Geplante Beteiligung weiterer Kath. Bistumsarchive bei MATRICULA

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Horst von Linie 1
    Erfahrener Benutzer
    • 12.09.2017
    • 20062

    Guten Wein gibts auch im Rheingau.
    Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
    Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
    Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

    Und zum Schluss:
    Freundliche Grüße.

    Kommentar

    • MMR
      Erfahrener Benutzer
      • 23.01.2015
      • 401

      Das sind ja recht gute Nachrichten bezüglich Würzburg. Bisher wurde ja immer beim Archiv direkt angefragt. Vielleicht würde es sich lohnen Matricula direkt anzuschreiben? Vielleicht sind die ja redsamer.

      MMR
      Experte für die Region Oberhessen.

      Kommentar

      • hhb55
        Erfahrener Benutzer
        • 07.04.2014
        • 1452

        Gute Idee mmr,

        wenn du die Telefonnummer hast, könnte ich anrufen (oder du selbst?)!

        Gruß

        Hans-Hermann

        Kommentar

        • MMR
          Erfahrener Benutzer
          • 23.01.2015
          • 401

          Tatsächlich habe ich auf die schnelle keine Nummer gefunden. Habe also mal eine Mail hingeschickt. Mal sehen was kommt.

          LG MMR
          Experte für die Region Oberhessen.

          Kommentar

          • hhb55
            Erfahrener Benutzer
            • 07.04.2014
            • 1452

            Hallo mmr,

            ich hatte auch keine Telefonnummer!
            Nun werden die sich sicherlich wundern warum fast zeitgleich 2 ähnliche Anfragen eintrudeln!

            "Sehr geehrte Damen und Herren,

            bezüglich Ihrer Platzhalter

            Landesarchiv Baden-Württemberg / Deutschland
            und
            Würzburg. rk. Bistum / Deutschland
            wäre ich daran interessiert weitergehende Informationen von Ihnen zu bekommen wie die Zeitplanung für eine Onlinestellung ist und mit welchen Veröffentlichungen zu rechnen ist!

            Es grüßt Sie fr....."


            Nochmals schönen Gruß!

            Hans-Hermann


            Nachtrag: Im direkten Kontakt mit dem Landesarchiv Baden-Württemberg kann ich nunmehr mitteilen, dass es sich bei den Kirchenbüchern die auf Matricula veröffentlicht werden sollen um die gleichen handeln wird, die schon beim Landesarchiv online sind!
            Die Anregung dazu zweigleisig zu fahren kommt aus Kreisen der Familienforscher (also uns!)!
            Hallo Mismid, deine Vermutung war also richtig!! (Fehlt nur noch der LINK zu den Kirchenbüchern beim Landesarchiv!)
            Zuletzt geändert von hhb55; 29.03.2023, 15:19. Grund: Aktualisierung und Ergänzung

            Kommentar

            • Ralf-I-vonderMark
              Super-Moderator
              • 02.01.2015
              • 2893

              Hallo zusammen,

              im GENWIKI-Blog ist ein Artikel veröffentlicht worden, durch welchen auf einen verbesserten Zugang zu den Matrikel-Abschnitten der Kirchenbücher aus dem Bistum Augsburg bei MATRICULA hingewiesen wird:

              „Die katholischen Kirchenbücher von 904 Gemeinden des Bistums Augsburg sind schon seit 2020 kostenlos online bei Matricula zu sehen, wie hier im Blog berichtet. In den beiden Corona-Jahren wurden die Bilder in einem Crowdsourcing-Projekt von einem Team des Fördervereins ICARUS4all und der Bezirksgruppe Schwaben des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde (BLF) neu geordnet und die Zugänge optimiert.“

              „Jetzt sind die Startseiten der einzelnen Matrikel-Typen wie Taufen, Heiraten und Sterbefälle einfach mit einem Klick erreichbar. Neben den üblichen Registern verstecken sich in den Kirchenbüchern manchmal auch einzelne unerwartete Kapitel wie Jahrtagsstiftungen, Impflisten, Pfarrerlisten, historische Aufzeichnungen, uneheliche Geburten, kirchliche Erlasse usw. Diese wurden alle aufgespürt und unter dem Buchsymbol mit der entsprechenden Seitenzahl angezeigt. Dabei wurden ca. 28.000 Kirchenbuch-Einzelkapitel neu indexiert. ICARUS4all hat diese Arbeit und die verbesserte Programmierung finanziell unterstützt.“
              vgl. https://www.compgen.de/2023/03/bistu...sertem-zugang/

              Viele Grüße
              Ralf

              Kommentar

              • hhb55
                Erfahrener Benutzer
                • 07.04.2014
                • 1452

                „Hallo mmr,

                ich hatte auch keine Telefonnummer!
                Nun werden die sich sicherlich wundern warum fast zeitgleich 2 ähnliche Anfragen eintrudeln!

                "Sehr geehrte Damen und Herren,

                bezüglich Ihrer Platzhalter

                Landesarchiv Baden-Württemberg / Deutschland
                und
                Würzburg. rk. Bistum / Deutschland
                wäre ich daran interessiert weitergehende Informationen von Ihnen zu bekommen wie die Zeitplanung für eine Onlinestellung ist und mit welchen Veröffentlichungen zu rechnen ist!

                Es grüßt Sie fr....."

                ANTWORT:

                Sehr geehrter Herr Böing,



                bei Würzburg wenden Sie sich bitte an das zuständige Archiv um genaue Informationen zu erhalten: abbw@bistum-wuerzburg.de



                Die Daten aus Baden-Württemberg sind hier zu finden: Online-Findmittel des Landesarchivs Baden-Württemberg (landesarchiv-bw.de)



                Mit freundlichen Grüßen,



                DIÖZESE SANKT PÖLTEN
                / Ordinariatskanzlei


                Sandra Stummer

                Informationsmanagement / Diözesanarchiv



                Hallo allerseits,

                heute habe ich die obige Antwort aus St. Pölten bekommen!
                Mein Fazit ist, dass zukünftige Anfragen dort ins Leere laufen! Es wird offensichtlich grundsätzlich an die jeweiligen einstellenden oder zukünftig einstellenden Archive verwiesen. Eigentlich war auch keine andere Reaktion zu erwarten!
                Es bleibt also abzuwarten wann die Archive Baden-Württemberg und Würzburg aktiv werden!

                Wie so oft ist Geduld gefragt!

                Grüße

                Hans-Hermann
                Zuletzt geändert von hhb55; 03.04.2023, 22:16.

                Kommentar

                • Prinzessin LiSi
                  Erfahrener Benutzer
                  • 16.06.2020
                  • 469

                  Hallo zusammen,
                  im Bistum Essen soll es ernst(er) werden. Nach Auskunft bei einem Besuch dort soll es nicht mehr lange dauern, bis erste Kirchenbücher für Matricula aufbereitet werden.
                  Wie lange es dauert, bis wir erste/viele/alle KB auf Matricula sehen können, weiß man natürlich nicht. Im Gegensatz zu anderen (älteren) Bistümern ist nur ein Teil der KB zentral gelagert und nichts ist bis jetzt digitalisiert. Und man ist auch nicht so reich wie die größeren älteren Nachbarn...
                  Aber immerhin: Es tut sich wirklich etwas!
                  Viele Grüße
                  LiSi

                  Kommentar

                  • Ynnor1
                    Benutzer
                    • 06.08.2022
                    • 99

                    Ich habe aufgrund der Erkenntnisse von hhb55 nochmal beim Diözesanarchiv Würzburg nachgefragt und nun die Antwort bekommen, dass diese mit Matricula in Kontakt stehen und derzeit die technischen und inhaltlichen Vorbereitungen zeitlich abgeschätzt werden.
                    Ein Zeitplan ist daher noch nicht vorliegend und es wird noch um etwas Geduld gebeten.

                    Auf Basis der bisherigen Infos würde ich damit vermuten, dass es irgendwann dieses Jahr losgehen könnte mit den Onlinestellungen auf Matricula. Ich würde aber auch davon ausgehen, dass nicht gleich alles da ist, sondern Stück für Stück nachrutscht. Das würde zumindest der bisherigen Vorgehensweise von Matricula entsprechen. Oder sind euch Bistümer bekannt, die auf einen Schlag komplett da waren?

                    Kommentar

                    • Jürgen_W
                      Erfahrener Benutzer
                      • 25.08.2021
                      • 314

                      Zitat von Ynnor1 Beitrag anzeigen
                      Oder sind euch Bistümer bekannt, die auf einen Schlag komplett da waren?
                      Hallo Ynnor1,

                      ja: Die Kirchenbücher des Erzbistums Bamberg wurden am 03.06.2022 komplett online gestellt. Zuvor hatte Bamberg mindestens 6 Monate lang den Status, den Würzburg aktuell hat: In der Ortssuche im Dropdown-Menü schon aufgelistet, aber noch kein einziges Kirchenbuch online.

                      Viel Grüße,
                      Jürgen

                      Kommentar

                      • WeM
                        Erfahrener Benutzer
                        • 26.01.2017
                        • 1929

                        grüß euch,

                        und von Regensburg ist noch weniger zu sehen als von Würzburg, nämlich nichts.


                        VG, Waltraud

                        Kommentar

                        • hhb55
                          Erfahrener Benutzer
                          • 07.04.2014
                          • 1452

                          Hallo Waltraud,

                          auch wenn für Regensburg noch kein Platzhalter auftaucht, so kann trotzdem wie aus heiterem Himmel etwas auftauchen!
                          Ansonsten gibt es ja noch die entsprechenden Hinweise:

                          Regensburg, Bistum
                          8.3.2021: "Das Bischöfliche Zentralarchiv beginnt im Frühjahr 2021 mit der Digitalisierung und Onlinestellung der Kirchenbücher des Bistums Regensburg. Dieses Projekt wird sich mit allen notwendigen Schritten über mehrere Jahre erstrecken." 15. 12. 2021: Es soll Planungen geben mit der Onlinestellung im kommenden Jahr zu beginnen!
                          Die anvisierte Onlinestellung im Jahr 2022 hat leider nicht geklappt! Nach
                          Abschluss vertraglicher Regelungen ist aber die Veröffentlichung auf Matricula für Anfang 2023 fest eingeplant!!

                          Es wird schon werden (wann auch immer)!

                          Hans-Hermann

                          Kommentar

                          • Gudrid
                            Erfahrener Benutzer
                            • 22.04.2020
                            • 1267

                            Zitat von hhb55 Beitrag anzeigen
                            Es wird schon werden (wann auch immer)!
                            Na schau ma mal, soooo viel Zeit hab ich nimmer.
                            Liebe Grüße
                            Gudrid
                            Lieber barfuß als ohne Buch

                            Kommentar

                            • WeM
                              Erfahrener Benutzer
                              • 26.01.2017
                              • 1929

                              Zitat von hhb55 Beitrag anzeigen
                              Hallo Waltraud,

                              auch wenn für Regensburg noch kein Platzhalter auftaucht, so kann trotzdem wie aus heiterem Himmel etwas auftauchen!

                              Es wird schon werden (wann auch immer)!

                              Hans-Hermann

                              Danke dir Hans-Hermann.

                              Warten wir und hoffen das Beste.


                              VG, Waltraud

                              Kommentar

                              • Niederrheiner94
                                Erfahrener Benutzer
                                • 30.11.2016
                                • 790

                                Zitat von Prinzessin LiSi Beitrag anzeigen
                                Hallo zusammen,
                                im Bistum Essen soll es ernst(er) werden. Nach Auskunft bei einem Besuch dort soll es nicht mehr lange dauern, bis erste Kirchenbücher für Matricula aufbereitet werden.
                                Wie lange es dauert, bis wir erste/viele/alle KB auf Matricula sehen können, weiß man natürlich nicht. Im Gegensatz zu anderen (älteren) Bistümern ist nur ein Teil der KB zentral gelagert und nichts ist bis jetzt digitalisiert. Und man ist auch nicht so reich wie die größeren älteren Nachbarn...
                                Aber immerhin: Es tut sich wirklich etwas!
                                Viele Grüße
                                LiSi

                                Vielen Dank für die Information! Das wäre ja großartig, wenn es bald mal losgeht.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X