Geplante Beteiligung weiterer Kath. Bistumsarchive bei MATRICULA

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Jürgen_W
    Erfahrener Benutzer
    • 25.08.2021
    • 314

    Hallo allerseits,

    als Zwischenstufe zwischen Pfarreien und Kapellengemeinden gibt es wohl noch Filialkirchen. Wenn ich mich nicht verrechnet habe, dann sind es gemäß Bistumskarte insgesamt 536 Pfarreien und Filialkirchen, die sich folgendermaßen auf die 10 Dekanate verteilen:

    Ansbach 54, Bamberg 102, Bayreuth 45, Coburg 66, Erlangen 28, Forchheim 94, Fürth 15, Hof 37, Kronach 51, Nürnberg 44.
    Sind es also 203 Pfarreien und 333 Filialkirchen?

    Viele Grüße
    Jürgen

    Kommentar

    • Ralf-I-vonderMark
      Super-Moderator
      • 02.01.2015
      • 2893

      Hallo zusammen,

      nun sind heute im Hintergrund bei MATRICULA die Kirchenbücher der ersten 3 Pfarreien aus dem Bistumsarchiv Eichstätt, nämlich von Abenberg, von Absberg und von Allersberg zur online Stellung vorbereitet worden; allerdings noch nicht einsehbar.

      Es ist auch noch keine Verlinkung mit den Karten erfolgt. Insoweit mag es bis zur offiziellen online Stelung der Kirchenbücher noch eine gewisse Zeit dauern. Aber immerhin wurde nun der erste Schritt eingeleitet.

      Viele Grüße
      Ralf

      Kommentar

      • hhb55
        Erfahrener Benutzer
        • 07.04.2014
        • 1452

        Hallo!

        Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz | Deutschland
        Garnisons-Kirchenbücher Glatz:
        Es gibt offensichtlich Vorbereitungen die Datenmenge deutlich zu steigern!

        Habe gerade nochmals nachgesehen, Heiligabend/Bescherung ist an einem Freitag!

        Adventsgefühle auf Bamberg, Eichstätt, Glatz und Limburg!

        Liebe vorweihnachtliche Grüße

        Hans-Hermann

        Kommentar

        • hhb55
          Erfahrener Benutzer
          • 07.04.2014
          • 1452

          Hallo!

          Nach der ersten Meldung vor 14 Tagen tut sich bei Eichstätt wieder etwas im Hintergrund!

          Eine Aufzählung von 44 Orten erscheint jetzt:

          Abenberg, Absberg, Allersberg, Altdorf b. Nürnberg, Altdorf b. Titting, Ammerfeld, Arberg, Aurach, Baierfeld, Batzhausen, Beilngries, Berching, Berg, Bergen, Bergheim, Berngau
          Böhmfeld, Breitenbrunn, Buchdorf, Burggriesbach, Burgoberbach, Buxheim, Cronheim
          Darshofen, Daßwang, Deining, Denkendorf, Dietfurt, Dietkirchen, Dollnstein, Edelsfeld
          Egweil, Eichenhofen, Eitensheim, Elbersroth, Ellingen, Emsing, Emskeim, Enkering, Ensfeld
          Erasbach, Erkertshofen, Etting, Eutenhofen

          Die Kirchenbücher sind aufgeführt, haben aber noch keinen Inhalt, und auch die Verkartung fehlt noch!

          Das Erzbistum Bamberg hat mit 203 Pfarreien und Inhalt nebst fast kompletter Verkartung allerdings weiterhin die Nase ein ganzes Stück weiter vorne.

          Die Militärkirchenbücher der Garnison-Glatz hatten bisher den Zeitraum 1782-1809 abgedeckt und werden zukünftig von 1741-1829 beinhalten.

          Grüße

          Hans-Hermann
          Zuletzt geändert von hhb55; 14.12.2021, 17:11. Grund: Nachträge und Ergänzungen

          Kommentar

          • finwe
            Erfahrener Benutzer
            • 21.07.2013
            • 107

            Hallo Hans-Hermann,

            vielen Dank für die Infos!
            Darf ich fragen, wo genau man diese Aufzählung der Orte/Pfarreien auf Matricula finden kann?

            Viele Grüße
            finwe

            Kommentar

            • hhb55
              Erfahrener Benutzer
              • 07.04.2014
              • 1452

              Guten Abend!

              Eichstätt hat auf 88 Orte verdoppelt! A-Z!

              Aktualisierung: Auf 93 Orte erhöht und die ersten Orte wurden jetzt auch kartografiert (15.12.)

              Zur Info für „finwe „: Ich habe den Zugang nur aus 2ter Hand erhalten!
              Gebe aber Neuigkeiten gerne weiter!

              Schönen Abend wünscht

              Hans-Hermann
              Zuletzt geändert von hhb55; 15.12.2021, 12:32. Grund: Aktualisierung

              Kommentar

              • Xtine
                Administrator

                • 16.07.2006
                • 28735

                Hallo Hans-Hermann,
                Zitat von hhb55 Beitrag anzeigen
                Das Erzbistum Bamberg hat mit 203 Pfarreien und Inhalt nebst fast kompletter Verkartung allerdings weiterhin die Nase ein ganzes Stück weiter vorne.
                Das mit der kompletten Verkartung sieht nur so aus. Da stimmt noch einiges nicht, wenn z.B. Appenfelden plötzlich in Hildesheim oder Fürth in Bruchsal liegt.
                Da muß noch ordentlich dran gearbeitet werden.

                Zitat von finwe Beitrag anzeigen
                Darf ich fragen, wo genau man diese Aufzählung der Orte/Pfarreien auf Matricula finden kann?
                Die findest Du offiziell noch nicht öffentlich
                Viele Grüße .................................. .
                Christine

                .. .............
                Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
                (Konfuzius)

                Kommentar

                • hhb55
                  Erfahrener Benutzer
                  • 07.04.2014
                  • 1452

                  Hallo Xtine!

                  …..und Bayreuth ist Bruchsal!
                  Nun ja, man kann ja bei der Lupe den gewünschten Ort eingeben!

                  Bis bald!

                  Hans-Hermann

                  Kommentar

                  • Ralf-I-vonderMark
                    Super-Moderator
                    • 02.01.2015
                    • 2893

                    Hallo zusammen,

                    einer schert immer aus!

                    Denn nun werden die digitalisierten Kirchenbücher aus dem kath. Bistumsarchiv Speyer online gestellt; allerdings nicht kostenfrei bei MATRICULA, sondern kostenpflichtig bei ARCHION.
                    vgl. https://www.archion.de/de/news/

                    Ich hoffe, dass sich daraus kein negativer Trend entwickelt.

                    Viele Grüße
                    Ralf

                    Kommentar

                    • hhb55
                      Erfahrener Benutzer
                      • 07.04.2014
                      • 1452

                      Eichstätt

                      2 Bistum Eichstätt
                      ab November 2021 (aller Voraussicht nach/möglicherweise auf Matricula)

                      "Die Onlinestellung der Kirchenbücher der Diözese Eichstätt ist - [B][/B]ohne Gewähr - für November 2021 geplant."

                      Aktualisierung:

                      Die Onlinestellung der Kirchenbücher der Diözese Eichstätt soll im Zeitraum Dezember 2021 bis März 2022 auf Matricula Online https://data.matricula-online.eu/de/ erfolgen. Genauere Angaben zum Termin können leider noch nicht gemacht werden. Sobald ein genauerer Zeitpunkt der Onlinestellung feststeht, wird dies auf der Homepage bekanntgegeben".

                      Speyer

                      3 Bistum Speyer
                      (1.3.2021: "Im Bistumsarchiv Speyer laufen zurzeit noch die Digitalisierungsarbeiten der Kirchenbücher aus den Pfarreien. Die Digitalisierung wurde als mehrjähriges Projekt gestartet, da viele Bücher noch vor Ort in den Pfarreien verwahrt wurden/werden und diese zunächst eingeholt, gesichtet, vorbereitet – gegebenenfalls noch restauriert – werden mussten/müssen, um überhaupt digitalisiert werden zu können. Im Gegensatz zu vielen Diözesen haben wir uns aus Qualitätsgründen entschieden, nicht von den bereits vorhandenen Mikrofilmen zu digitalisieren, sondern von den Originalen. Dieses Vorgehen ist dementsprechend mit einem höheren Aufwand verbunden, so dass Überlegungen zur Onlinestellung der Kirchenbücher erst mit Abschluss der Digitalisierung angestellt werden können. Dabei haben wir auch das Portal Matricula durchaus im Blick, können aber nach dem derzeitigen Stand der Arbeiten noch keine verbindliche Aussage bezüglich eines Termins zur Onlinestellung treffen.

                      Leider hat sich bestätigt, was sich schon irgendwie angedeutet hatte!
                      Jetzt neu auf Archion! Nicht kostenfrei aber immerhin online!



                      Trotzdem einen schönen Tag!

                      Hans-Hermann
                      Zuletzt geändert von hhb55; 15.12.2021, 11:28.

                      Kommentar

                      • hhb55
                        Erfahrener Benutzer
                        • 07.04.2014
                        • 1452

                        Guten Abend,

                        das Archiv des Bistums Eichstätt hat auf Matricula die ersten 92 Orte/Gemeinden online gestellt!

                        Gruß

                        Hans-Hermann

                        Kommentar

                        • hhb55
                          Erfahrener Benutzer
                          • 07.04.2014
                          • 1452

                          Update vom 15. 12. 2021

                          Übersicht der Bistümer in Deutschland und Stand der Veröffentlichung der Kirchenbücher auf Matricula (oder alternativ):


                          1 Erzbistum Bamberg
                          Vorbereitende Arbeiten für eine Onlinestellung auf Matricula laufen! Ein Start möglicherweise noch vor Ende 2021 ist nicht ausgeschlossen!!)
                          Diese Aussage ist weiterhin aktuell!

                          2 Bistum Eichstätt
                          Seit dem 15. Dezember 2021 sind die ersten Kirchenbücher der Diözese Eichstätt auf Matricula online einsehbar. Es handelt sich um die Pfarreien der Anfangsbuchstaben A bis G, N und V bis Z. Somit sind bereits die Matrikeln der beiden wichtigen Eichstätter Pfarreien St. Walburga und die Dompfarrei sowie die Neumarkter Pfarrei St. Johannes online recherchierbar. Die verbleibenden Pfarreien mit den Anfangsbuchstaben H bis M und O bis U werden in den kommenden Monaten folgen.




                          3 Bistum Speyer
                          Ab sofort können Familienforscher und Wissenschaftler im Internet in den historischen Kirchenbüchern des Bistums Speyer recherchieren. Auf dem Webportal Archion gehen ab dem 15. Dezember bis Mitte Januar zunächst rund 350 Kirchenbücher aus 33 katholischen Pfarreien online. Vertreten sind unter anderem Speyer, Ludwigshafen und Homburg mit Einträgen zu Taufen, Trauungen und Sterbefällen vom 16. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts.


                          4 Bistum Würzburg
                          (Es gibt Hinweise, dass es 2024/2025 eine Onlinestellung geben könnte.)

                          5 Erzbistum Berlin
                          Das Archiv des Erzbistums Berlin verfügt bisher nicht über die Kirchenbücher der einzelnen Pfarreien.
                          Daher ist es nicht abzusehen wann in der weiteren Zukunft im Onlinebereich Möglichkeiten bestehen werden!


                          6 Bistum Dresden-Meißen
                          (Seit 12/2020)


                          7 Bistum Görlitz
                          Im Bistum Görlitz befinden sich die Kirchenbücher bis auf wenige Ausnahmen noch vor Ort in den Gemeinden. Einige wenige aus 3-4 Gemeinden wurden bisher digitalisiert, jedoch sind die allermeisten Kirchenbücher aus der jüngeren Vergangenheit und fallen damit eh noch unter die Sperrfristen!


                          8 Erzbistum Freiburg
                          (11.3.2021: ...vielen Dank für Ihre Anfrage. Eine Digitalisierung der mehreren tausend Kirchenbücher des Erzbistums Freiburg ist vorgesehen, wird jedoch einige Jahre in Anspruch nehmen. In der Zwischenzeit können Sie uns im Erzbischöflichen Archiv Freiburg besuchen kommen und Ihre Ahnen in den Mikrofilmaufnahmen der Kirchenbücher der katholischen Pfarreien des Erzbistums Freiburg kostenfrei erforschen. Informationen zur Nutzung des Erzbischöflichen Archivs Freiburg und die aktuellen Hygieneregeln finden Sie unter: http://www.ebfr.de/archiv. Terminvereinbarungen sind erforderlich (0761/2188-260).

                          Einträge zwischen 1810 und 1870 können Sie auf der Homepage des baden-württembergischen Landesarchivs in den Duplikaten der Kirchenbücher selbst recherchieren
                          Link für Nordbaden:

                          Link für Südbaden:


                          9 Bistum Mainz
                          (2.3.2021: „ ....derzeit ist eine Veröffentlichung der älteren katholischen Kirchenbücher des Bistums Mainz auf Matricula nicht geplant. Im Dom- und Diözesanarchiv Mainz ist ca. ein Drittel des Altbestandes zentralisiert. Anfragen zum Verbleib von Kirchenbüchern können an das Dom- und Diözesanarchiv Mainz gerichtet werden. Eine Digitalisierung der Kirchenbücher steht aktuell nicht an.“)

                          10 Bistum Rottenburg-Stuttgart
                          (Es laufen erste Digitalisierungen, es gibt ein Pilotprojekt aber es ist eine langfristige Maßnahme die Kirchenbücher von ca. 1000 Pfarreien aufzubereiten!) Zweitschriften sind z.T. über das zuständige Landesarchiv online verfügbar!

                          11 Erzbistum Hamburg
                          Das Archiv des Erzbistums verfügt über alle historischen Kirchenbücher in Form von Microfiches oder als Digitalisat!
                          Man kann über das Archiv Auskünfte erhalten, jedoch ist eine Onlinestellung nicht geplant!


                          12 Bistum Hildesheim
                          (seit Mai 2017 https://data.matricula-online.eu/de/...nd/hildesheim/)

                          13 Bistum Osnabrück
                          (ab Oktober 2019)


                          14 Erzbistum Köln
                          (Seit August 2021 online verfügbar/jedoch nicht auf Matricula
                          https://digitales-archiv.erzbistum-k...b/archive.jsf#

                          15 Bistum Aachen
                          (Das Bistum Aachen hat innerhalb von 2 Tagen am 25. und 26.10.2021 rund 80.000 Seiten von 400 Büchern aus 95 Pfarreien online auf Matricula zur Verfügung gestellt.)



                          16 Bistum Essen
                          (Digitalisierung und Einstellung bei Matricula in Planung oder Vorbereitung)

                          17 Bistum Limburg
                          (vielleicht ab Winter 2021, wahrscheinlicher ist eine Onlinestellung jedoch mittlerweile in 2022)
                          Es gibt einen Platzhalter auf Matricula


                          18 Bistum Münster
                          (ab Mai 2017)


                          Bischöflich Münstersches Offizialat / Vechta
                          Für die Katholische Kirche im Oldenburger Land




                          19 Bistum Trier
                          (03/2021"Für das Projekt ist eine Laufzeit von zehn Jahren vorgesehen. Es dauert also noch eine geraume Zeit, bis „unsere“ Kirchenbücher im Internet verfügbar sein werden.")

                          20 Erzbistum München und Freising
                          (Seit Dezember 2019 auf Matricula) München und Freising hat auf einer eigenen Seite die Bücher online gestellt. Auf Matricula sind sie nur verlinkt.


                          https://digitales-archiv.erzbistum-m...view.jsf?id=48

                          21 Bistum Augsburg
                          (Auf Matricula online seit Juli 2020)


                          22 Bistum Passau
                          (seit 2011)


                          23 Bistum Regensburg
                          (8.3.2021 Das Bischöfliche Zentralarchiv beginnt im Frühjahr 2021 mit der Digitalisierung und Onlinestellung der Kirchenbücher des Bistums Regensburg. Dieses Projekt wird sich mit allen notwendigen Schritten über mehrere Jahre erstrecken.) 15. 12. 2021: Es soll Planungen geben mit der Onlinestellung im kommenden Jahr zu beginnen!

                          24 Erzbistum Paderborn
                          (ab März 2018)


                          25 Bistum Erfurt
                          (17.12.2021)
                          Im Bistumsarchiv Erfurt befinden sich umfangreiche Bestände an Kirchenbüchern aus den jeweiligen Pfarreien!
                          Diese sind in der Regel auf Microfiches festgehalten und nicht digitalisiert!
                          Es bestehen keine grundsätzlichen Vorbehalte gegen eine Onlinestellung jedoch wird es wohl in absehbarer Zeit aufgrund der nötigen Digitalisierung und den damit verbundenen Kosten keine Onlinestellung geben können!


                          26 Bistum Fulda
                          (Seit dem 19. 2. 2021)


                          27 Bistum Magdeburg
                          (Seit Juni 2017)
                          Zuletzt geändert von hhb55; 17.12.2021, 12:47.

                          Kommentar

                          • gamakichi
                            Erfahrener Benutzer
                            • 14.03.2021
                            • 480

                            Zitat von hhb55 Beitrag anzeigen
                            25 Bistum Erfurt
                            Danke! Zum Bistum Erfurt gibt es bisher gar keine Infos?

                            Kommentar

                            • hhb55
                              Erfahrener Benutzer
                              • 07.04.2014
                              • 1452

                              Guten Morgen!

                              Ich arbeite daran! (Gestern war niemand vom Archiv dort erreichbar!)

                              Gruß

                              Hans-Hermann

                              Kommentar

                              • hhb55
                                Erfahrener Benutzer
                                • 07.04.2014
                                • 1452

                                Nochmals Hallo!

                                Nun habe ich für den weißen Fleck auf der Landkarte auch die Informationen im Hinblick auf die Situation und die zukünftige Entwicklung erhalten!
                                Werde nun umgehend auch die Aktualisierungen für das Bistum Erfurt vornehmen!
                                Nebenbei habe ich bei der Gelegenheit ein sehr nettes Gespräch mit einer Mitarbeiterin geführt die unglaublicherweise eine sehr direkte verwandtschaftliche Beziehung zu meiner Heimatstadt hat! (Die Entfernung zwischen meiner Heimatstadt und Erfurt beträgt 443 Kilometer!!!!)

                                Die Welt ist so klein!

                                Hans-Hermann

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X