Zusammenfassung von 1764 / Latein

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Pommerellen
    Erfahrener Benutzer
    • 28.08.2018
    • 1641

    [ungelöst] Zusammenfassung von 1764 / Latein

    Hallo Lesende,

    versuche es zu ersten Mal im Neuen Design eine Frage an die Lesenden zu stellen.
    Ich habe eine Lateinische Zusammenfassung eines vermutlich kirchlichen Vorgangs die ich, da keine grundlegenden lateinischen Sprachkenntnisse besitze, nicht übersetzten kann.
    Die Übertragung die ich gemacht habe kann deshalb ggf. auch falsch sein. Der ursprüngliche Text ist zweispaltig, ich habe nur den linken Teil etwas bearbeitet um ihn lesbarer zu machen. Ich vermute, die Namen, die im Anschluss an meine Textpassage genannt werden, gehören zum nächsten Eintrag.
    Danke im Voraus für die Mühe mir zu helfen.

    Viele Grüße

    Ich lese (in Latein) :
    1764
    Christianus et Ewa Dama=
    szkowie, ministeriales Re=
    gni General: cfa Gsos Mar=
    tinum et Constantiam Ma=
    lotkie, conjuges, quia ijui
    se achores venefiws vora=
    re, et ai quid infaneti illis
    obveniret, ab achoribus ad
    requirere velle, eos propter
    veneficia expulsos esse
    divalgare, ac proterea
    Malotka domunulum in
    vadere, et actorem horrende
    perrutere, occieonem mi=
    nari ausicunt.
    Angehängte Dateien
  • Pommerellen
    Erfahrener Benutzer
    • 28.08.2018
    • 1641

    #2
    Hallo werte Lesende,

    der Text scheint wohl schwierig zu sein.
    Ich habe es Wort für Wort geprüft und so noch drei Übertragungsfehler gefunden.
    Die Wort für Wort Übersetzung klingt spannend nur ist das keine befriedigende Zusammenfassung.
    Hoffe auf Hilfe.

    Ich übertrage den Text jetzt so:

    Christianus et Ewa Dama=
    szkowie, ministeriales Re=
    gni General: cfa Gsos Mar=
    tinum et Constantiam Ma=
    lotkie, conjuges, quia ijui
    se achores venefies vorc=
    re, et ai quid infaneti illis
    obveniret, ab achoribus ad
    requirere velle, eos propter
    veneficia expulsos esse
    divalgare, ac proterea
    Malotka domunulum in
    vadere, et actorem horrende
    perrutere, occieionem mi=
    nari ausicunt.

    und habe mit linguatools das übersetzt:


    Christian und Eva Damaszkow
    ministeriales = Amt
    Regni = König
    General[is] ? =
    cfa = gegen bzw. wider
    Gsos = Generosus Martin
    und Constantia Malotka,
    conjuges = Ehepaar
    quia = weil
    ijui = schnell
    se = ?
    achores = Schmerzen
    venefies = Gift
    vorcre = winden
    et = und
    ai = ?
    quid = was
    infaneti = Kinder
    illis = zu ihnen
    obeniret = es würde passieren
    ab = aus
    achoribus = Felder
    ad = zu
    requirere = benötigen
    velle = wollen
    eos = ihnen
    propter = weil
    veneficia = Hexerei
    expulsos = ausgewiesen
    esse = zu sein
    divalgare = verbreiten
    ac = und
    proterea = und darüber hinaus
    Malotka
    domunulum = kleines Haus
    in = in
    vadere = waten
    et = und
    actorem = Schauspieler
    horrende = entsetzlich
    perrutere = durchbrechen
    occieionem = Tötung
    minari = drohen
    ausicunt = sie hören


    Viele Grüße


    ?

    Kommentar

    • Zita
      Moderator
      • 08.12.2013
      • 6173

      #3
      Hallo,

      gibt es einen Link zu dem Eintrag? Das BIld ist relativ klein und die Schrift recht hell. Vielleicht kannst du den Kontrast erhöhen?

      LG Zita

      Kommentar

      • Pommerellen
        Erfahrener Benutzer
        • 28.08.2018
        • 1641

        #4
        Danke Zita für eine Rückmeldung,

        ich stelle das Bild nochmal ein. Jetzt in schwarzweiß. Ich habe nur das Originalfoto bearbeitet, da total überbelichtet (Spot in der Mitte).
        Bei der Größe habe ich jetzt mal den Bildschirm abfotografiert und hier auf Fullsize gestellt. Kenne die Einstellungen noch nicht.
        Es wäre schön etwas zu dem Text zu erfahren.

        Viele Grüße 1764sw.png

        Kommentar

        • AlfredS
          Erfahrener Benutzer
          • 09.07.2018
          • 2172

          #5
          Mal ein Versuch - gerne zu verbessern/ergänzen:

          Christianus et Ewa Damo-
          szthowie, ministeriales Re-
          gni General: ? ? Mar-
          tinum et Constantiam Ma-
          lotkie, conjuges, quia ipsi
          ? actores(?) veneficos voc-
          re, et ? quid infanti illis
          obveniret, ab actoribus id
          requirere velle, eos propter ex paroch.
          veneficia expulsos esse ?
          ?, ac propterem ?
          Malotka dominiculum ? ? per-
          vadere, et occasionem ? Paulo ?
          nari ? ?. Dna vitum
          Rob. Koweka, Joann. Witk
          Niepowotowski, ? ?
          ?czyn, Michael Ki-
          towski, provisus Kiel?
          Dekret: Mai? pogodzin
          Gruß, Alfred

          Kommentar

          • Pommerellen
            Erfahrener Benutzer
            • 28.08.2018
            • 1641

            #6
            Hallo Alfred,

            Danke für deinen Versuch.
            Stimmt mit meiner zweiten Übertragung in großen Teilen überein.
            Ich belasse aber hier deinen Text, damit ggf. nicht das Lesen anderer durch meine Übertragung blockiert wird.
            In rot meine Anmerkungen:

            Christianus et Ewa Damo-
            szthowie, ministeriales Re-
            gni General: Gsos [Generous]Mar-
            tinum et Constantiam Ma-
            lotkie, conjuges, quia ipsi
            ? actores(?) veneficos voc-
            re, et ? quid infanti illis
            obveniret, ab actoribus id
            requirere velle, eos propter [ex paroch – das gehört aus meiner Sicht nicht zu diesem Text]
            veneficia expulsos esse ?
            ?, ac propterem ?
            Malotka dominiculum ? ? per-
            vadere, et occasionem mi= [Paulo – nicht zu diesem Text]
            nari Dna vitum [vituum?]
            Robakowska. Joann. Witk
            Niepoczol[polnisch durchgestrichenes L] owski, comendar.
            ? Chwaszczyn, Michael Ki-
            towski, … comendaro provisus Kielnens

            Dekret: Majens? Pogodziu? [aus meiner Sicht zwei polnische Begriffe - Der Text stammt aus der Gegend von Danzig]

            Es geht um die Kirchen in Kielno - Cölln und Chwaszcyno - Quaschin. Die Eigennamen sind für mich klar. Wichtiger wäre der Inhalt.

            Viele Grüße
            Zuletzt geändert von Pommerellen; 15.04.2024, 21:24.

            Kommentar

            • jebaer
              Erfahrener Benutzer
              • 22.01.2022
              • 2342

              #7
              Hallo Wolfgang,

              vielleicht würde die Abgrenzung der Texte etwas deutlicher, wenn Du noch ein Abbild der ganzen Seite hier einstellst.


              LG Jens
              Am besde goar ned ersd ingnoriern!

              Kommentar

              • Pommerellen
                Erfahrener Benutzer
                • 28.08.2018
                • 1641

                #8
                Hallo Jens,

                nun die volle Seite:
                1764-Seite.png

                Kommentar

                • jebaer
                  Erfahrener Benutzer
                  • 22.01.2022
                  • 2342

                  #9
                  Danke, damit ist die Aufteilung klar!
                  Darauf fußend stelle ich mal noch eine sehr unvollkommene Lesung vor:

                  1764
                  Christianus et Ewa Doma-
                  szkowie, ministeriales Re-
                  gni General.(?) cfa(?) Gsos Mar-
                  tinum et Constantiam Ma-
                  lotkie, conjuges, quia ipsi
                  se actores veneficos voca-
                  re, et si quid infausti illis
                  obveniret, ab actoribus id
                  requirere velle, eos propter
                  veneficia expulsos esse
                  divulgare, ac propterea Gsus
                  Malotka Do______um in-
                  vadere, et actorem horrende
                  pernitere, occisionem mi-
                  nari ausi sunt. Dna
                  Robokowcka. Joann. Witk
                  Niepowotowcki, comendar.
                  _ parocho Chwaszczyn, Michael Ki-
                  towski _ comendaro provisus Kielnem(?)
                  Dekret: ...


                  LG Jens
                  Zuletzt geändert von jebaer; 18.04.2024, 19:57.
                  Am besde goar ned ersd ingnoriern!

                  Kommentar

                  • jebaer
                    Erfahrener Benutzer
                    • 22.01.2022
                    • 2342

                    #10
                    Sehr viele Infinitive, aus denen sich fast kein herkömmlicher Satzbau (selbst für einen juristischen Text ) ableiten lässt. Ist das etwa eine Art Kalendereintrag, eine Seite aus einer Agenda? Jetzt würde mich doch mal die genaue Herkunft des Textes intereesieren!


                    LG Jens
                    Am besde goar ned ersd ingnoriern!

                    Kommentar

                    • Pommerellen
                      Erfahrener Benutzer
                      • 28.08.2018
                      • 1641

                      #11
                      Hallo Jens,

                      die Seite stammt aus einer Zusammenfassung von Dokumenten, die historische kirchliche Urteile (z.B. Dispense, Vergehen, Erbe, ...) in einer Kurzform zusammengefasst hat. Die Sprache ist wohl der eigentlichen Urkunde entnommen worden. Es gibt sowohl deutsche, lateinische oder polnisch, ggf. gemischte Abschnitte. Es ist eine Kurzform, z.B. Dispens für N.N. und N.N wegen Heirat Onkel. Was ich bisher kenne waren nur immer Bruchstücke von Sätzen. Die logischen Trennungen fehlen. Vielleicht sind die Kommas Gedankenstriche zur Trennung. Das ist kein lateinischer Text, so wie ich es Anfangs gedacht hatte, weil er solang war. Ich weis derzeit nur, dass das Anfangs genannte cfa die beiden Konfliktparteien trennte und etwas wie wider, contra oder gegen bedeutet. Die Familienamen und Ortsnamen sind mir alle bekannt. Mich interessiert das warum. Der Ersteller dieses Exzerpt war ein Lehrer und Priester.

                      Mehr weis ich leider nicht.

                      Viele Grüße

                      Kommentar

                      • Pommerellen
                        Erfahrener Benutzer
                        • 28.08.2018
                        • 1641

                        #12
                        Hallo Jens,

                        vielleicht passt das mit einer Annahme, das die Kommas Gedankenstriche sind und so Trennzeichen von Inhalten sind.
                        Ich habe mit deiner Übertragung mal in den Übersetzungsprogrammen gespielt und es kommen dann z.B. folgende drei erste Teilsätze heraus.
                        Ganz ohne Gewähr. Einige Worte wie Schauspieler sind wohl falsch.

                        quia ipsi se actores veneficos vocare,
                        et si quid infanti illis
                        obveniret,
                        ab actoribus id
                        requirere velle

                        weil sie sich selbst als Akteure der Hexerei bezeichnen
                        und ob dem Kind etwas zustoßen sollte
                        Ich wollte es von den Schauspielern einfordern

                        Viele Grüße

                        Kommentar

                        • jebaer
                          Erfahrener Benutzer
                          • 22.01.2022
                          • 2342

                          #13
                          Hallo Wolfgang,
                          "actor" leitet sich zwar vom Verb "agere" - handeln, treiben, wirken - ab, in juristischen Texten ist damit aber stets ein Antragsteller, meistens der Kläger gemeint.
                          Im Moment stelle ich mir das hier im Groben so vor:
                          Christian und Eva Domaszkow(?), die sich selbst Zauberer nennen, klagen hier dagegen, dass sie vom Ehepaar Malotka(?) deswegen verfolgt werden.
                          Nebenbei. abgesehen davon, dass sämtliche mir bekannten Übersetzungsprogramme mit Latein nicht umgehen können, versuchen sie einen konventinellen Satzbau zu konstruieren, womit sie hier aber daran scheitern, dass (bis auf zwei) sämtliche Verben als Infinitiv vorliegen.


                          LG Jens
                          Am besde goar ned ersd ingnoriern!

                          Kommentar

                          • Dudas
                            Erfahrener Benutzer
                            • 25.04.2021
                            • 900

                            #14
                            Wenn die polnischen Namen gelesen werden müssen, bitte das Bild z.B. bei imggbb einstellen.

                            PS
                            Zitat von Pommerellen Beitrag anzeigen
                            Dekret: Majens? Pogodziu? [aus meiner Sicht zwei polnische Begriffe - Der Text stammt aus der Gegend von Danzig]
                            Richtig, es ist Polnisch.
                            Zuletzt geändert von Dudas; 18.04.2024, 17:14.

                            Kommentar

                            • Pommerellen
                              Erfahrener Benutzer
                              • 28.08.2018
                              • 1641

                              #15
                              Hallo Dudas,

                              danke für deine Einschätzung. Leider kann ich das Bildoriginal nicht mehr wiederherstellen, da ich es mir bei der Bearbeitung zerstört habe.
                              Ausschnitt.jpg
                              Hier das Maximale was ich rausholen kann. Du kannst die Akzente sehen, die ich derzeit nicht als Schrifttype einstellen kann.

                              Bzgl. der Worte comendar bzw. comendaro provisus konnte ich folgendes klären.
                              Der Comendarius ist ein Geistlicher [Quelle: Hans Maercker. Geschichte des Schwetzer Kreises] Der Provisus der Verseher/Verwalter, ... also haben wir es hier vermutlich mit dem Geistlichen von Chwaszczyn und dem Pfarrverseher von Kielno zu tun. Beides Kirchengemeinden in unmittelbarer Nachbarschaft.

                              Viele Grüße

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X