#1  
Alt 30.10.2015, 13:29
Michael Kallas Michael Kallas ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2009
Ort: Mülheim/Ruhr
Beiträge: 219
Standard Ahnen des Hermann Göring

Liebe Familienforscher, sicherlich eine etwas befremdliche Anfrage für Pommersche Genealogie. Aus der Sippenkundlichen Beilage zu "Unser Pommerland", Nr. 7 Juli/August 1934, Seite 28 geht aber hervor, dass der Preußische Ministerpräsident und Reichsluftfahrtminister Hermann Göring seine ältesten Vorfahren aus Stolp in Pommern hat. Etwa um 1570/80 wird sein Spitzenahne Jürgen Geringk als Schulmeister und später als Beamter des dortigen Untergerichts genannt. Sein Sohn Fritz war Rentmeister zu Stolp. Dann finden wir die Sippe durch zwei Geschlechterfolgen in Schlawe, bis sie mit dem Kgl. Amtmann Michael Gering nach Rügenwalde übersiedelt und mit dessen Sohn, dem Feldscher Samuel Ludwig Göring um 1725 Pommern verlässt. Der weitere Weg führt dann über die Altmark zum Niederrhein und von dort in die bayerischen Berge.
Soweit so gut, aber auch die Görings haben sich ja nicht ohne Frauen fortgepflanzt. So stammen deren Linien aus gleicher Gegend. Wir finden darunter die alten Ratssippen der Schweder aus Köslin (die Nachrichten über das Geschlecht Schweder aus dem Jahre 1903 liegt mir als Buch gedruckt vor), der Familie Koch aus Schlawe, die Pfarrerfamilien Crüger aus Jamund Kr. Köslin, Hoppe aus Marrin Kr. Kolberg und die Micraelius aus Köslin. Die Familie Micraelius hieß ja eigentlich Lütkeschwager und kam aus Jamund.
Die Familie Lüttschwager gehört nun auch zu meinen Ahnen und daher wäre für mich von Interesse wie die Verbindung des Hermann Göring zu Johann Micraelius (1597-1658), S.d. Joachim Micraelius/Lütkeschwager, Archidiakon in Köslin und der Margarete Crüger (T.d. Pastors Lorenz Crüger in Jamund u.d. Anna Halle) ist. Die Familien Halle und von Glinde, saßen beide im Rat der Stadt Stettin, in der schon 1448 Albrecht v. Glinde Bürgermeister war.
Neben der weithin bekannten Ahnentafel von Adolf Hitler und die in einem mir vorliegenden Ahnenpass als Muster wiedergegebene Ahnentafel von Rudolf Hess könnte sich ja auch eine Ahnentafel von Hermann Göring in gedruckter Form irgendwo finden lassen.
Es wäre für mich recht interessant zu erfahren, wie sich Hermann Göring in die Nachkommenschaft der Jamunder Familie Lüttschwager einordnen lässt. Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen?
Mit bestem Dank
Michael
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.11.2015, 18:56
Michael Kallas Michael Kallas ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.09.2009
Ort: Mülheim/Ruhr
Beiträge: 219
Standard

Internetnachforschungen haben folgende väterliche Ahnen (und nur diese sind für Pommern relevant) ergeben.

1. Hermann Wilhelm Göring , * Rosenheim, Bayern, 12.01.1893,
† Nürnberg,15.10.1946

Eltern:

2. Heinrich Ernst Göring, * Emmerich, 31.10.1838, † 07.12.1913
3. Franziska Tiefenbrunn, * 1859, † 15.07.1923

Großeltern:

4. Wilhelm Göring, * 1791, † 1874
5. Caroline Maria de Neree, * 1815, † 1886

Urgroßeltern:

8. Christian Heinrich Göring
9. Elisabeth Bernhardine Lüps

Quelle: http://geneall.net/de/ancestors/5779...lhelm-goering/

Leider geht diese Quelle nicht über Christian Heinrich Göring hinaus, welcher schon außerhalb Pommerns geboren sein muss. DER SPIEGEL 12/1968 vom 18.03.1968
schreibt unter der Überschrift: "UNGARN / GÖRING Sproß von Heiligen" an zwei Stellen von seiner pommerschen Abstammung. Zitat: Die Suche nach Ungar-Ahnen war so erfolgreich, daß die pommerschen Görings schließlich gleich siebenfach vom vornehmsten ungarischen Aritokraten-Geschlecht (...) abstammen. (...) Überraschend tauchte das pommersche Kuckucksei samt Göring-Wappen im Adeligen Jahrbuch 1958-61 auf, dem ungarischen Gotha.

Leider werden hier keine brauchbaren Namen oder Angaben über die pommerschen Ahnen gemacht.

Quelle: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46106750.html
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.05.2016, 18:15
Michael Kallas Michael Kallas ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.09.2009
Ort: Mülheim/Ruhr
Beiträge: 219
Standard Nachrichten über das Geschlecht Schweder

Titel und Inhaltsübersicht der 1903 gedruckten Familiennachrichten Schweder.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Image00001.jpg (237,1 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg Image00003.jpg (197,2 KB, 45x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.06.2020, 18:42
Michael Kallas Michael Kallas ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.09.2009
Ort: Mülheim/Ruhr
Beiträge: 219
Standard

Durch einige wichtige Hinweise, welche ich als "Private Nachricht" erhielt, konnte die Ahnenreihe doch erheblich vervollständigt werden. Sie soll der Übersichtlichkeit wegen hier wiedergegeben werden. Allerdings sind Nr. 64. Fritz und Nr. 128. Jürgen Geringk nur im Zeitungsartikel genannt und nicht in der Datensammlung von Christoph GRAF von POLIER, auf welcher diese Ahnenlinie mehrheitlich beruht. Die Ahnen Micraelius/Lüttschwager und Crüger sind als Vorfahren von Nr. 33. Anna Judith Scheunemann aus Köslin zu vermuten, wohingegen die Ahnen Koch aus Schlawe wohl eher zur Familie der unbekannten Ehefrau von Nr. 64 gehören dürften.

Es ist also nach wie vor von größtem Interesse in die Generation der Alt-Eltern, Alt-Großeltern und Alt-Urgroßeltern mehr Licht zu bringen.
Über ergänzende Hinweise würde ich mich freuen.


Proband:
1. Hermann Wilhelm Göring, Preußische Ministerpräsident und Reichsluftfahrtminister
* 12.01.1893 Rosenheim (Bayern),
† 15.10.1946 Nürnberg
1. Ehe ∞ 02.02.1923 in München (Bayern), mit
Carin Axelina Hulda Freifräulein von Fock, 1888-1931
2. Ehe ∞ 10.04.1935 in Berlin, mit
Emma Johanna Henny Sonnemann 1893-1973

Eltern:
2. Heinrich Ernst Göring, Dr. jur., Jurist und Diplomat
* 31.10.1838 Emmerich Kreis Kleve (Rheinland)
† 07.12.1913 München (Bayern)
∞ 26.05.1884 in London/England, mit
3. Franziska Tiefenbrunn
* 21.04.1859 in München (Bayern)
† 15.07.1923 in München (Bayern)

Großeltern:
4. Wilhelm Göring, Kreisgerichtsrat
* 09.08.1791 in Elten bei Emmerich Kreis Kleve (Rheinland)
† 09.12.1874 in Emmerich Kreis Kleve (Rheinland)
∞ 04.05.1834, Emmerich Kreis Kleve mit
5. Caroline Maria Anna Franziska Huberta de Nerée
* 23.07.1815 in Eltenberg bei Emmerich
† 30.09.1886 in Emmerich Kreis Kleve

Urgroßeltern:
8. Christian Heinrich Göring
* 17.02.1740 in Wesel (Niederrhein)
† 13.10.1805 in Emmerich [Haus Hassent] Kreis Kleve (Niederrhein)
∞ 04.04.1771 in Orsoy Kr. Wesel (Niedrrhein) mit
9. Elisabeth Bernhardine Lüps,
* 11.02.1751 in Orsoy Kr. Wesel (Rheinland)
† 13.04.1819 in Orsoy Kr. Wesel (Rheinland)

Alt-Eltern:

16. Michael Christian Göring
* 23.12.1694 in Rügenwalde Kr. Schlawe (Pommern)
† 03.07.1763 in Hagen (Westfalen), 68 Jahre alt
∞ 23.07.1737 in Wesel (Niederrhein) mit
17. Regine Willemsen (Willemszen)
* 26.10.1715, † 06.08.1747

Alt-Großeltern:

32. Michael Gerinck, Kgl. Amtmann in Rügenwalde
* 15.06.1659 in Schlawe (Pommern)
† 17.10.1727 in Stargard (Pommern), 68 Jahre alt
∞ 25.01.1692 in Köslin, mit
33. Anna Judith Scheunemann (Scheinemann)
* 02.10.1668 in Köslin (Pommern)

Alt-Urgroßeltern:

64. Fritz Geringk, Rentmeister zu Stolp.

Ober-Eltern:
128. Jürgen Geringk, um 1570/80 als Schulmeister und später als Beamter des Untergerichts zu Stolp
in Pommern
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.06.2020, 21:57
Michael Kallas Michael Kallas ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.09.2009
Ort: Mülheim/Ruhr
Beiträge: 219
Standard

Aus der Lüttschwager Chronik von Willy Lüttschwager, gedruckt 1965 in Karlsruhe, und einigen weiteren Quellen geht folgendes hervor:

Joachim Lütkeschwager (Micraelius), Archidiakon in Köslin,
† 18.02.1618 Köslin,
∞ Margarete Krüger, † 25.02.1618 Köslin, Tochter des Pastors Lorenz Krüger in Jamund und dessen Ehefrau Anna Halle aus Stettin

Kinder Micraelius:

a) Anna Micraelius, * 17.11.1587,
1. Ehe ∞ mit Stephan Starcke, fürstlicher Kellermeister, * 1566, † 12.05.1614
2. Ehe ∞ mit Johann Anselius, Apotheker und Kämmerer in Kolberg, Sohn des Br.Plag (?) Joachim Anselius und dessen Ehefrau Elisabeth Karstens

Kinder Starcke/Anselius: 3 Söhne, 3 Töchter

b) Johannes Micraelius, * 01.09.1597 Köslin, † 03.12.1658 Stettin, Dichter, Philosoph und Historiker.
1. Ehe ∞ 16.07.1627 mit Sophrosyne Prätorius, * 30.10.1601, † 16.06.1628, Tochter des Archidiakons Joachim Prätorius und der Sophrosyne Stymmel zu Stettin
2. Ehe ∞ mit Sophie Reutz, * 29.05.1607, † 10.04.1641, Tochter des David Gensup zu Stettin
3. Ehe ∞ 20.09.1642 mit Katharine Hecker, * 27.07.1627, † Nov. 1678, Tochter des Sup. Michael Hecker zu Prenzlau

Kind aus erster Ehe gestorben mit der Mutter 1628

Kinder aus 2. Ehe: A) Johann Micraelius, ~ 11.07.1634 Stettin (St.Jakobi)
B) Sophia Micraelius, * 31.01.1639 Stettin



c) Ester Micraelius, * 26.06.1600 Köslin, † 05.11.1665 Stettin, von ihr gibt es eine Leichenpredigt in der Bibliothek des grauen Klosters,
(II. Leichenpredigten von Privatpersonen, Esther Micraelius 25.6.7.),
∞ 18.01.1619 Köslin mit Jacob Fabricius, * 19.07.1593 Köslin; † 11.08.1654 Stettin, Theologe und Kirchenliederdichter, Sohn des Schuhmachers Joachim Schmidt (latinisiert: Fabricius) und dessen Ehefrau Elisabeth, geb. Witte

Kinder Fabricius: 3 Söhne und 2 Töchter.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.06.2020, 09:12
Michael Kallas Michael Kallas ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.09.2009
Ort: Mülheim/Ruhr
Beiträge: 219
Standard

Wie unter Nachricht 3 erwähnt, besitze ich die Schwedler Chronik. Anhand der Sippenkundlichen Beilage zu "Unser Pommerland", Nr. 7 Juli/August 1934, Seite 28 (siehe Nachricht 1) werden einige Namen und Orte genannt, welche sich in der Schwedler-Chronik aus dem Jahre 1903 wiederfinden. Diese Namen habe ich blau gekennzeichnet. Demnach läßt sich die Ahnenlinie wie folgt erweitern:

33. Anna Judith Scheinemann, * 02.10.1668 in Köslin (Pommern)

---

66. N.N. Scheinemann (Bruder des David Scheinemann, * 18.06.1628 in Köslin, † 04.03.1676 in Tübingen/Baden-Württemberg)

67. N.N. (?) (vielleicht eine Tochter einer Tochter von Joachim Micraelius?)

---

132. Heinrich Scheinemann (1600-1647) Köslin

133. Judith Koch, 1599-1653 Köslin

---

134. N.N. (Ehemann einer Micraelius Tochter)

135. N.N. (Micraelius Tochter, Schwester des Johannes Micraelius 1597-1658)

---

266. Benedict Koch, † 27.11.1613 Schlawe

267. Elisabeth Schweder, * 1572 (Bruder Zachaeus Schweder, 1590 Bürgermeister zu Schlawe)

270. Joachim Micraelius (latinisiert aus Lütkeschwager micro=klein/lütt, filius=Sohn), Archidiakon in Köslin, † 18.02.1618 Köslin

271. Margarete Crüger,
---

532. Peter (Petrus) Schweder, Bürgermeister von Schlawe, † 01.04-1582 Schlawe

533. N.N. Mitzlaff

---

542. Lorenz Krüger, Pastor in Jamund Kr. Köslin

543. Anna Halle

---

1064 Hans Schweder, 1510 Ratsherr, † 21.12.1533

1065 Anna Freter

---

2128 Jacob Schweder, um 1450, Ratsherr

2129 Elisabeth Rubach

Die Einfügung der Micraelius Familie an dieser Stelle ist nur eine Vermutung von mir!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.06.2020, 12:02
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.383
Standard

Hallo Michael,

die "Ahnentafeln berühmter Deutscher" kennst Du aber und hast sie schon ausgewertet?

http://genwiki.genealogy.net/Ahnenta...eutscher/Liste

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.06.2020, 23:52
Michael Kallas Michael Kallas ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.09.2009
Ort: Mülheim/Ruhr
Beiträge: 219
Standard

Hallo Alter Mansfelder,

danke für den wertvollen Tipp. Die Ahnentafel des Ministerpräsidenten und Reichsluftfahrtministers Generalobersten Hermann Göring, von Otto Freiherr von Dungern,Erscheinungsdatum: 1936, habe ich so eben antiquarisch erworben. Die Serie "Ahnentafel berühmter Deutscher" kannte ich übrigens nicht. Ein Verwandter (ebenfalls ein Lüttschwager Nachkomme) hatte mich vor einiger Zeit schon darauf aufmerksam gemacht. Ich bin dann diesem Hinweis aber dann doch nicht weiter nachgegangen. Nun hoffe ich, dass diese Ahnentafel mehr beinhaltet als mir nach dem heutigen Stande ohnehin bekannt ist. Da das Erscheinungsjahr 1936 zwei Jahre vor der Zeitungsmeldung über die pommerschen Ahnen des Hermann Göring aus dem Jahre 1934 liegt, kann ich guter Hoffnung sein.

Besten Dank und freundliche Grüße

Michael
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.06.2020, 10:38
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.383
Standard

Hallo Michael,

vielleicht kannst Du das Buch von 1938 (!) ja auch über irgend einen Proxy - Server frei einsehen:

https://books.google.de/books?id=Q1T...ir_esc=y&hl=de

Es grüßt der Alte Mansfelder
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.06.2020, 17:46
Michael Kallas Michael Kallas ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.09.2009
Ort: Mülheim/Ruhr
Beiträge: 219
Standard

Hallo Alter Mansfelder,

ich habe das Heft bereits bestellt. Es handelt sich da um einen Sonderdruck aus der Ahnentafel berühmter Deutscher, Folge 4, Lieferung 2, broschiert, großformatig, 44 Seiten, Abbildung des Wappens und eben aus dem Jahre 1936! (siehe Einfügung). Es war mehr als 1/10 günstiger als die genannte Ausgabe von 1938. Sicherlich liegt es daran, dass in der 1938er Ausgabe auch die Vorfahren von Rudolf Hess und Adolf Hitler enthalten sind. Da ich mit diesen beiden Herren aber keine Ahnengemeinschaft habe, war es mir den vielfachen Preis auch nicht Wert. Sobald ich das Werk in Händen halte, hoffe ich schlauer zu sein.

Beste Forschergrüße

Michael
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ahnentafel Hermann Göring (2).jpg (65,7 KB, 19x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
göring , lüttschwager , micraelius

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:10 Uhr.