Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #2391  
Alt 18.05.2022, 16:35
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.904
Standard

An der oben erwähnten Linie weiter sortiert und weiter gebuddelt.

Immer schön, ein Häppchen hier, ein Häppchen da. Langsam kommt man auch ans Ziel.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #2392  
Alt 19.05.2022, 15:23
Benutzerbild von Weltenwanderer
Weltenwanderer Weltenwanderer ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 10.05.2016
Beiträge: 3.792
Standard

Ich habe einige Kinder eines Ahnengeschwisters nachgetragen, die ich mangels Beweis der Verbindung zu diesen bisher nicht im Stammbaum hatte. Daneben habe ich einige Stammbücher und Ahnenpässe eingescannt und einen halben Jahrgang Heiraten indexiert. Mit dem Indexieren geht es nun direkt weiter.
__________________
Kreis Militsch: Latzel, Gaertner, Meißner, Drupke, Mager, Stiller
Kreis Tarnowitz / Beuthen: Gebauer, Parusel, Michalski, Wilk, Olesch, Majer, Blondzik, Kretschmer, Wistal, Skrzypczyk, von Ziemietzky, von Manowsky
Brieg: Parusel, Latzel, Wuttke, Königer, Franke
Trebnitz: Stahr, Willenberg, Oelberg, Zimmermann, Bittermann, Meißner, Latzel
Kreis Grünberg / Freystadt: Meißner, Hummel

Mein Stammbaum bei GEDBAS
Mit Zitat antworten
  #2393  
Alt 19.05.2022, 21:16
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.904
Standard

Ein paar Daten gesucht u.a. die erste Ehe einer Dame, deren zweiter Ehemann mein Vorfahre gewesen ist und dabei Spuren - über ihren ersten Ehemann - gefunden, die in dem Dorf beginnen, in welchem meine Eltern leben.

Die Welt ist doch wirklich ein Dorf.

Anhand des Trauungseintrags der ersten Ehe kann ich ungefähr das Geburtsdatum der Dame einschätzen bzw. die Namen der Eltern herauslesen, da es im fraglichen Zeitraum mehrere Namenskolleginnen gibt, die infrage kämen. Doch es kann nur eine sein.

Ich buddle und sortiere dann mal weiter.

Die Dame habe ich gefunden, sowie die Namen der Eltern, und zwei Kinder der Dame aus erster Ehe, sowie die Geburtsdaten derselben. Wow.

Bald kann mich nichts mehr überraschen, bei der Ahnenforschung.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.

Geändert von Andrea1984 (19.05.2022 um 21:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2394  
Alt 29.05.2022, 00:24
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 4.263
Standard

Hallo zusammen!

Gestern habe ich auf einem Weinfest über einen Freund dessen Nachbarn endlich einmal persönlich kennengelernt. Dieser Nachbar trägt einen sehr seltenen Familiennamen, den auch ich in meiner Ahnenliste habe. Wir stellten fest, daß unsere Vorfahren aus demselben Ort stammen. Um die genauen Verwandtschaftsverhältnisse zu klären, habe ich heute die seine Familie betreffenden Daten aufbereitet und ihm zugemailt. Er wird sie mit denen vergleichen, die sein Vater vor Jahren ausgearbeitet hat. Dann wissen wir mehr. So macht Familienforschung noch mehr Spaß!

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Rötger Martin TODE, Obergerichtsprocurator in Hamburg, * 1735, + 1805
Carl KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * um 1700
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Thomas SCHÜTZE, Bürgermeister in Wernigerode 1561
Mit Zitat antworten
  #2395  
Alt 29.05.2022, 15:38
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.904
Standard

Daten sortiert und formatiert und recherchiert und gespeichert - wobei die Reihenfolge nicht mehr so genau feststellbar ist.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #2396  
Alt 30.05.2022, 22:56
Fabian Peise Fabian Peise ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2022
Ort: Berlin-Staaken
Beiträge: 47
Standard

Ich habe mich des Themas der Universitäten angenommen. Nach einer ersten Zählung haben 118 Ahnen auf 29 Universitäten studiert. Und es gibt 57 weitere Ahnen, bei denen ein Studium von Berufs wegen anzunehmen ist, aber der Studienort noch unbekannt. Jetzt bin ich vorbereitet, und kann mir Matrikelverzeichnisse raussuchen...
__________________
Liebe Grüße,

Fabian
Mit Zitat antworten
  #2397  
Alt 31.05.2022, 18:48
SarahEmelie SarahEmelie ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2014
Ort: Kreis Kassel
Beiträge: 122
Standard

Ich habe heute eine Mail an das Staatsarchiv Marburg gesendet, da ich bei einer neuerlichen Durchforstung von Arcinsys auf zwei Akten gestoßen bin, die eventuell einen Vorfahren betreffen könnten... Oder seinen gleichnamigen Cousin �� aber auch das wäre nicht uninteressant.
Mit Zitat antworten
  #2398  
Alt 31.05.2022, 19:17
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 14.641
Standard

Zitat:
Zitat von SarahEmelie Beitrag anzeigen
Ich habe heute eine Mail an das Staatsarchiv Marburg gesendet, da ich bei einer neuerlichen Durchforstung von Arcinsys auf zwei Akten gestoßen bin, die eventuell einen Vorfahren betreffen könnten... Oder seinen gleichnamigen Cousin �� aber auch das wäre nicht uninteressant.

Bei den Mormonen finde ich mittlerweile viele Testamente und Nachlasssachen aus dem HHStA Wiesbaden.
https://www.familysearch.org/records...ingleView=true

Ob aus Mittelhessen auch was zu finden ist?
Vielleicht mal nach dem Ort suchen.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (31.05.2022 um 19:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2399  
Alt 31.05.2022, 19:48
SarahEmelie SarahEmelie ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2014
Ort: Kreis Kassel
Beiträge: 122
Standard

Danke für den Tipp, Horst da werde ich mal stöbern. Testamente sind ja immer eine tolle, spannende Quelle
Mit Zitat antworten
  #2400  
Alt 31.05.2022, 22:58
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.904
Standard

Eine Hochzeit gefunden, soweit Geburten von Geschwistern meiner Vorfahren aus einer anderen Linie.

Glück muss der Mensch haben.

Vielleicht finde ich morgen mehr, heute ist es spät und ich bin müde.

Gute N8, allerseits.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:09 Uhr.