Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 09.02.2020, 12:06
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.871
Standard

Hallo Lars,

nachdem schon der Autor des Buches schreibt, daß er sich für den Wahrheitsgehalt der Notiz nicht verbürgen wollte, sag ich mal: Da stimmt wohl was nicht.

Die Mannsfelder waren Grafen, keine Freiherren, und warum der Sohn eines solchen den FN Alberti annehmen sollte, weiß wohl auch niemand.

Katzenelnbogen war damals schon eine Stadt und gehörte zu Hessen.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten