Lesehilfe - Lateinischer Satz 1783

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • RedWilliam92
    Benutzer
    • 24.01.2023
    • 63

    [gelöst] Lesehilfe - Lateinischer Satz 1783

    Guten Abend Ahnenforscher und Ahnenforscherinnne,

    ich benötige Hilfe von einem oder einer Lateinkundigen.

    Es geht um den Sterbeeintrag vom 01.06.1783 aus Goch:

    https://dfg-viewer.de/show?tx_dlf%5Bdouble%5D=0&tx_dlf%5Bid%5D=https%3A% 2F%2Fwww.landesarchiv-nrw.de%2Fdigitalisate%2FPersonenstandsarchiv_Rhld% 2FKirchenbuecher%2FBA%2F~007%2F0766%2Fmets.xml&tx_ dlf%5Bpage%5D=52&cHash=ff2a391a46505f08fc01e50a2e8 438ec

    Im ersten Satz ist der generische Sterbeeintrag, den zweiten Satz hingegen hätte ich gerne übersetzt.

    1. int Margaretha Uxor Conradi Rau itinerans phthisis
    conf: ss vriat ref et s oleri Unet: roborata

    Ich kann folgendes durch meine Kenntnisse und Google übersetzen:

    1. int Margaretha Ehefrau (von) Conrad Rau, umherziehen / Vagabunden Auszeherung (Todesursache)
    Kofession ss viat Ref(ormiert) und s oleri Unet: roborata

    Ich hoffe einer von euch kann etwas Licht in diesen Lateinischen Satz bringen.

    Vielen Dank im Voraus.

    MfG,
    RedWilliam92
  • Holzfux
    Erfahrener Benutzer
    • 03.03.2024
    • 233

    #2
    itinerans - auf Reisen
    Todesursache: phtisi - an Schwindsucht
    confessa, sanctissimo viatico refectus et sacri olei unctione roborata
    wörtlich:
    nachdem sie gebeichtet hatte, durch der heiligste Wegzehrung wiederhergestellt und durch die Salbung mit dem hl. Öl
    gestärkt war
    = Beichte, Kommunion, Letzte Ölung

    Zur Erhellung vom sonst im Dunkel des Wald lebenden Holzfux

    Kommentar

    • RedWilliam92
      Benutzer
      • 24.01.2023
      • 63

      #3
      Hallo Holzfux,

      vielen Dank für die Hilfe bei der Übersetzung.

      MfG,
      RedWilliam92

      Kommentar

      Lädt...
      X