Lesehilfe bei den Taufeinträgen von Jacob (Jacobus Kohl) und Anna Margaretha Kaufhold.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Markus74
    Benutzer
    • 18.08.2021
    • 95

    [ungelöst] Lesehilfe bei den Taufeinträgen von Jacob (Jacobus Kohl) und Anna Margaretha Kaufhold.

    Hallo liebe Forscherkolleginnen und Forscherkollegen,

    ich habe hier wieder einmal zwei Taufeinträgen, bei welchen ich Eure Hilfe brauche. Bei Jacob(us) Kohl lese ich folgendes:

    Jacobus fil leg ... m... Josephi Kohl... et Anna Maria nata Scheffel nat.: 4. Juli h... 12. noctuana... Lev.... Jacobus Scheffel... adol... bap. pan. Spies 06.07.

    Bei Anna Margaretha Kaufhold lese ich folgendes: Anna Margaretha, fila legl: Georgius... in Großtöpfer et ... nata Hahn, den 17.Feb. ... 11.30 matus: Lev. A. Margaretha Barthelmes bap. Spies ...

    Hinweis: Die von mir an den Seiten vermerkten Geburtsjahre habe ich über MyHeritage ermittelt.

    Ich bedanke mich schon einmal recht herzlich für Eure Unterstützung und wünsche Euch eine angenehme Woche.
    Angehängte Dateien
  • Xtine
    Administrator

    • 16.07.2006
    • 28698

    #2
    Hallo Markus,

    bitte beim nächsten Mal 2 Themen eröffnen, siehe gelber Kasten oben!
    WarnungBitte für jedes Dokument, bzw. jeden Eintrag, ein eigenes Thema eröffnen!

    Und wenn Du auch noch die Zeilenumbrüche einhältst, hilft uns das auch noch mehr.

    Anna Margaretha, fila leg.: Georgius (das l am Einde von leg. ist ein Abkürzungszeichen)
    fabri ferrarii in Großtoepfer et Mariæ Barbaræ
    natæ Hahn, den 17.Feb. hora 11.30 matus: Lev.
    A. Margaretha Barthelmes bap. Spics per (???)
    Zuletzt geändert von Xtine; 28.04.2024, 18:13.
    Viele Grüße .................................. .
    Christine

    .. .............
    Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
    (Konfuzius)

    Kommentar

    • Xtine
      Administrator

      • 16.07.2006
      • 28698

      #3
      Jacobus fil leg. /: per matri. subseq. mes.:/ (nachtr. legitimiert, vermutlich im nächsten Monat)
      Josephi Kohl serinarii et Annæ Mariæ natæ
      Scheffel nat.: 4. Juli hora 12. nocturna Levatet
      Jacobus Scheffel adolescens bap. par Spies 06.07.
      Viele Grüße .................................. .
      Christine

      .. .............
      Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
      (Konfuzius)

      Kommentar

      • Horst von Linie 1
        Erfahrener Benutzer
        • 12.09.2017
        • 20011

        #4
        Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
        Jacobus fil leg[COLOR=#8e44ad]subseq. mes.:/
        Lese abweichend: subsequens.
        Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
        Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
        Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

        Und zum Schluss:
        Freundliche Grüße.

        Kommentar

        • Markus74
          Benutzer
          • 18.08.2021
          • 95

          #5
          Hallo Christine, ich werde das nächste mal darauf achten.

          Kommentar

          • jebaer
            Erfahrener Benutzer
            • 22.01.2022
            • 2227

            #6
            Kaufhold
            Toepfer

            Anna Margaretha, fila leg.(itima) Georgii ...
            fabri ferrarii in Großtoepfer et Mariæ Barbaræ
            natæ Hahn, den 17.Feb. hora 11.30 matut.(ina) Lev.(ans)
            A. Margaretha Barthelmes bap.(tizans) Spies par.(ochus)

            Kaufhold
            Töpfer

            Anna Margaretha, eheliche Tochter des Georg ...,
            Schmiedes in Großtöpfer, und der Maria Barbara
            geborenen Hahn, den 17. Februar zur Stunde 11.30 vormittags. Hebende (aus der Taufe, mithin Patin)
            A. Margaretha Barthelmes, Taufender Spies Pfarrer.


            LG jens
            Am besde goar ned ersd ingnoriern!

            Kommentar

            • jebaer
              Erfahrener Benutzer
              • 22.01.2022
              • 2227

              #7
              Kohl
              Toepfer

              Jacobus, fil.(ius) leg.(itimus) [per matri.(monium) subsequens]
              Josephi Kohl scriniarii et Annæ Mariæ natæ
              Scheffel nat.(us) 4. Julii hora 12 nocturna, Levabat
              Jacobus Scheffel adolescens, bap.(tizabat) par.(ochus) Spies

              Kohl
              Töpfer

              Jakob, ehelicher Sohn [durch nachfolgende Heirat]
              des Joseph Kohl, Schreiners, und der Anna Maria geborenen
              Scheffel, geboren am 4. des Juli zur Stunde 12 nachts, es hob (ihn aus der Taufe)
              Jakob Scheffel, Jüngling, es taufte Pfarrer Spies


              LG Jens
              Am besde goar ned ersd ingnoriern!

              Kommentar

              • Svenja
                Erfahrener Benutzer
                • 07.01.2007
                • 4436

                #8
                Hallo

                Der Jacobus wurde durch die nachfolgende Heirat der Eltern legitimiert und der Vater war von Beruf Scrinarius = Schreiner, Tischler.

                Gruss
                Svenja
                Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
                https://iten-genealogie.jimdofree.com/

                Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

                Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

                Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

                Kommentar

                • jebaer
                  Erfahrener Benutzer
                  • 22.01.2022
                  • 2227

                  #9
                  "scriniarius" leitet sich von "scrinium" her - Schachtel, Schrein - und ist doppeldeutig, kann auch bedeuten:
                  Hier ist aber sicher der Schrein-Macher geneint.


                  LG Jens
                  Am besde goar ned ersd ingnoriern!

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X