Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 30.01.2019, 23:06
Peterns Peterns ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2018
Beiträge: 15
Standard Please help, Hungarian kirchebuche 1878.

Quelle bzw. Art des Textes:
Jahr, aus dem der Text stammt: 1878
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Batschka,
Namen um die es sich handeln sollte:



Anna Muller Kula1 small.jpg


Thanks in advance.

Geändert von Peterns (30.01.2019 um 23:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.01.2019, 16:43
Benutzerbild von obi61
obi61 obi61 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2016
Beiträge: 235
Standard

geboren:12
getauft:12
name des kindes: Anna Mária
Vater:Müller József, Augsburgischer Bekenntnis, beruf Müller,
Mutter:Brukner Dorottya, Augsburgischer Bekenntnis
Wohnort: Kula, Nummer 603
Paten:Szauer Anna Mária, Keller János, Bauer
Name des geistlichenamter Adolf, pfarrhelfer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.01.2019, 16:56
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.946
Standard

Guten Tag,
ich würde beim Pfarrer Famler lesen.
Gustav Adolf Famler.
Autor eines Buches: Gustav Adolf Famler. Torzsa und seine Ansiedlung. Neusatz: V.A. Pajevics, 1884.

http://www.agkff.de/wiki/Gustav_Adolf_Famler
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (31.01.2019 um 16:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.02.2019, 10:28
Peterns Peterns ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.12.2018
Beiträge: 15
Standard

Thank you.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.02.2019, 04:19
JPmiaou JPmiaou ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2014
Beiträge: 51
Standard

Peterns, where did you find this record? My husband's maternal grandfather was Lutheran from (Bács-)Kula, and he has been a dead end for me: the gazetteers indicate that Kula Lutherans were recorded in Cservenka, and the information I've found online is that the Cservenka Lutheran registers were lost during WWII.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.02.2019, 15:33
Peterns Peterns ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.12.2018
Beiträge: 15
Standard

Hi JPmiaou, this record is from Evangelical church books for Cservenka, that books are in Arhiv Vojvodine Novi Sad (Ujvidek) Serbia, they don't have online books, i was there and search my ancestors in "digital" (scaned or pictures) version of books. They don't have a books for Kula, but i notice that some records in this books are from Kula.
For a long time, people thought that all Cservenka church books were lost, but they had two copys of them, one copy is lost during WW2, but another copy is now in Arhiv Vojvodine, they dont have all books even there, but they have some books for Cservenka:

Evangelical:

1830, 1831, 1834, 1841, 1848-1895

Reformed:
1830, 1831, 1836, 1843-1853, 1856-1859, 1861-1863, 1865-1895

Roman Catholic: 1856


You can check here for ancestors from Kula http://www.schererkarlsruhe.de/familienbuch-kula.html
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.02.2019, 17:39
JPmiaou JPmiaou ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2014
Beiträge: 51
Standard

Thank you, Peterns. Those dates for the Lutheran records are encouraging: grandfather was born in 1892, and his father in about 1862 (based on his death record).


Unfortunately, I don't foresee a trip to Ujvidék in my near future, but maybe someday. (My mother goes to Hungary every year, and has been to Serbia once, but paging through images looking for her son-in-law's ancestors is definitely beyond her capacities.)


None of "my" Kerns are in the Kula book, which is unsurprising given that they were all Lutheran (evangélikus), not Catholic.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.02.2019, 20:38
Peterns Peterns ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.12.2018
Beiträge: 15
Standard

In archive of Vojvodina foreigners can search ancestors, but they must to ask them 30 days before coming to search, they work mon-fri 8AM-2PM, and they have only one PC computer for research, taht is realy big problem, i was there at 8:30 and computer was busy, i wait 3 hours till i start my research. I think i need 7-10 day to "read" all books, for all vilages in Vojvodina, because people in that period are often change their place of living ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hungarian kirchebuche

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:02 Uhr.