Ahnenforschung.Net Forum

Ahnenforschung.Net Forum (https://forum.ahnenforschung.net/index.php)
-   Lese- und Übersetzungshilfe (https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=37)
-   -   [gelöst] Zweiter Teil Brief von 1775 (https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=177695)

Sebastian_N 22.07.2019 12:17

Zweiter Teil Brief von 1775
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Quelle bzw. Art des Textes: Brief
Jahr, aus dem der Text stammt: 1775
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Leipzig
Namen um die es sich handeln sollte: Johann Gottfried Neumann (Naumann)


Hallo,

ich habe jetzt den zweiten Teil eines Briefes von 1775 bekommen, vgl. hier.

Könnt ihr mir bitte beim Transkribieren der zweiten Seite helfen, s. u.

Vielen, lieben Dank im Voraus!

Beste Grüße

Sebastian

"wohlgeb. … schon … so gnädig, und
gaben mur die Erlaubniß, …, bey …
meiner Kinder der … erbitten zu dürfen.
… mich daher gegenwärtig, mich dafür
gnädiger Erlaubniß in unterthänigkeit zu bedienen,
und dabey ganz… zu bitten, daß hohe
… zu künftigen Donnerstage, als den
5ten …, die … Handlung,
durch …, zu …
ganz gnädig zu … wollen. …
wird mir um … unvergeßlich …, …
mich … bemühen werde, … als auch
den … und wohlgeb. mir
jederzeit … gnädigen Wohl…, und
mehr und mehr gnädiger …
nebst Abstattung,…
von meiner liebsten mit allen …
… hochwürdiger und wohlgeb.

Leipzig,
den 3ten October
1775

unterthänigsten

Johann Gottfried Naumann D."

Verano 22.07.2019 13:44

Ein Anfang, leider keine Zeit mehr :-/



"Wohlgeb. waren schon ehehin so gnädig, und
gaben mir die Erlaubniß, hochDieselben, bey diesem
meinen Kinde als Taufzeuge erbitten zu dürfen.
Ich unterstehe mich daher gegenwärtig, mich dafür
gnädiger Erlaubniß in unterthänigkeit zu bedienen,
und dabey ganzgehorsamst zu bitten, daß hoch
Dieselben
zu künftigen Donnerstage, als den


mawoi 22.07.2019 14:01

daß hoch
Dieselben auch künftigen Donnerstage, als den
5ten dieses, die diesfallsige religioese Handlung,
durch Beywohnung Hochdero hohen Person, zu voll-
ziehen gnädig geruhen wollen. Diese besondere Gnade

VG
mawoi


mawoi 22.07.2019 14:15

wird mir um somehr unvergeßlich seyn, je mehr ich
mich eyfrigst bemühen werde, dieser sowohl als auch
dem von Ew Hochwdg und wohlgeb. mir
jederzeit erwiesenen gnädigen Wohlwollen, immer
mehr und mehr würdiger zu machen. Ich verbleibe
nebst Abstattung eines gehorsamsten Empfels
von meiner Liebsten mit allem Respect zeitlebens
Ew. hochwürdigen und wohlgeb.


VG
mawoi

Verano 22.07.2019 14:29

Hallo mawoi,


ich lese

daß hoch
Dieselben auf zu künftigen Donnerstage, als den
5ten dieses, die diesfallßige religioese Handlung,

Sebastian_N 22.07.2019 20:09

Danke, Verano und mawoi, für die Transkription. Interessant, dass der Adressat nie bei Namen genannt wurde!?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:55 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.