Suche Nachfahren/Verwandte Fritz Georg Werner Bartel *1909

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Karsten72
    Benutzer
    • 07.12.2019
    • 12

    Suche Nachfahren/Verwandte Fritz Georg Werner Bartel *1909

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1909-?
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Berlin
    Konfession der gesuchten Person(en): unbekannt
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Gedbas, ancestry, FamilySearch
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


    Ich suche Nachfahren oder Verwandte sowie weitere biographische Angaben des am 05. November 1911 in Berlin-Mitte geborenen Fritz Georg Werner Bartel, beurkundet im StA Berlin I/II, 2420/1911 (Angabe laut Heiratsurkunde).
    Er war seit 20.03.1937 mit Luise Frieda Auguste Kalcklösch verheiratet (*1912 +1973). Letzte bekannte Anschrift war Zabel-Krüger-Damm 16, von Beruf war er Zahnarzt. Sein Todesdatum ist mir bisher nicht bekannt.
    Zuletzt geändert von Karsten72; 25.03.2024, 08:52.
    Dauersuche
    überall : Kalcklösch / Kalklösch
    Berlin/Brandenburg: Menzel, Brietz, Bandermann, Morgenstern, Seefluth, Fuhrmann
  • hehesani
    Erfahrener Benutzer
    • 27.05.2023
    • 143

    #2
    Hallo,

    hast Du diesen "Georg Bartel" schon nachgeprüft? Gestorben Berlin 28.06.1970 mit 60 Jahren.



    Gruß, Christine

    Kommentar

    • Ingenieur
      Erfahrener Benutzer
      • 20.03.2012
      • 279

      #3
      Wenn du bei der letzten dir bekannten Meldeanschrift eine "einfache Melderegisterauskunft" einholst, bekommst du die Info wohin die Person verzogen ist, dort dann wieder das gleiche, bis du den Sterbeort hast. Kostet jeweils ca. 10 Euro.

      Kommentar

      • Martina Rohde
        Erfahrener Benutzer
        • 13.04.2012
        • 4265

        #4
        Warum holst du nicht die Geburtsurkunde im Landesarchiv Berlin? Sie unterliegt nicht mehr dem Datenschutz.
        Darauf dann evtl. ein Hinweis zum Tod.
        Liegt die Sterbesammelakte der Ehefrau vor? Darauf müßte stehen wie viele Kinder sie hatte.

        Wo liegen/lagen sie begraben? Wer waren die Grabberechtigten?

        Kommentar

        • Juergen
          Erfahrener Benutzer
          • 18.01.2007
          • 6051

          #5
          Hallo Karsten,

          wo hat er denn 1937 geheiratet, in Berlin wohl nicht oder?
          Ist der eigentliche Rufname bekannt, vielleicht Werner?

          Denn 1943 ist ein Dentist Werner BARTEL im AB Berlin in Hermsdorf wohnhaft verzeichnet.
          Berliner Adreßbuch (Public Domain) Issue1943 (Public Domain)


          Geburten 1911 sind noch unter Schutz, jedenfalls nicht online.

          Grüße Juergen

          Kommentar

          • Juergen
            Erfahrener Benutzer
            • 18.01.2007
            • 6051

            #6
            Nachtrag:

            der von mir genannte Zahnarzt Werner BARTEL, lebte laut Telefonbücher erst Moltkestr., dann noch 1973
            in Backnanger Str. 11. Zabel-Krüger-Damm 16 sind ca. 2,3 KM entfernt.

            Es ist der einzige noch praktizierende Zahnarzt BARTEL in Berlin so auch 1965, im Telefonbuch verzeichnet.
            --> https://digital.zlb.de/viewer/image/.../725/LOG_0005/

            1954 noch Moltkestr. 11 Hermsdorf.
            Amtliches Fernsprechbuch für den Bezirk der Landespostdirektion Berlin (Rights reserved) Issue1954 (Rights reserved)


            Auch 1949:
            Der einzige BARTEL als Dentist, bzw. Zahnarzt, in Berliner Stadtadressbuch.
            Die Moltkestr. in Hermsdorf existiert unter diesem Namen nicht mehr, war unweit der Backnanger Str. in Hermsdorf.


            Gut suchst ja Nachkommen, dann ist Martinas Rat, zielführend.

            VG Juergen
            Zuletzt geändert von Juergen; 25.03.2024, 22:41.

            Kommentar

            • RLP-Peter
              Erfahrener Benutzer
              • 09.01.2023
              • 732

              #7
              Zitat von Martina Rohde Beitrag anzeigen
              Warum holst du nicht die Geburtsurkunde im Landesarchiv Berlin?
              Weil es die Urkunde gar nicht gibt. Weder das Datum 5.11.1911 für einen Bartel noch die viel zu hohe Urkundennummer 2420 in 1911 gibt es für das Standesamt Berlin I/II:


              Pdf-Seite 10.

              Hier gibt er an * 5.11.1909 - was stimmt denn jetzt?

              Heirat war in Berlin-Hermsdorf, Nr. 22 in 1937. Die Ehefrau starb auch nicht im Januar 1973, sondern im Dezember:

              Pdf-Seite 18.

              Zitat von hehesani Beitrag anzeigen
              ... diesen "Georg Bartel" schon nachgeprüft? Gestorben Berlin 28.06.1970 mit 60 Jahren.
              https://familienanzeigen.genealogy.n...=867355&PID=45
              Der hieß Georg Fritz Albert Bartel - siehe:

              Pdf-Seite 8

              Kann es sein, daß er 1909 oder 1911 in Potsdam geboren wurde? Dort gab es 1912 einen Fritz Bartel, Zahntechniker/Dentist und die Urkundennummer von 2420 für den November wäre denkbar, falls es dort nur ein Standesamt gab.
              Zuletzt geändert von RLP-Peter; 26.03.2024, 08:25.

              Kommentar

              • Martina Rohde
                Erfahrener Benutzer
                • 13.04.2012
                • 4265

                #8
                Zitat von RLP-Peter Beitrag anzeigen
                Weil es die Urkunde gar nicht gibt. Weder das Datum 5.11.1911 für einen Bartel noch die viel zu hohe Urkundennummer 2420 in 1911 gibt es für das Standesamt Berlin I/II:



                Hier gibt er an * 5.11.1909 - was stimmt denn jetzt?

                Heirat war in Berlin-Hermsdorf, Nr. 22 in 1937. Die Ehefrau starb auch nicht im Januart 1973, sondern im Dezember:

                Pdf-Seite 18.

                Kann es sein, daß er 1909 oder 1911 in Potsdam geboren wurde? Dort gab es 1912 einen Fritz Bartel, Zahntechniker/Dentist und die Urkundennummer von 2420 für den November wäre denkbar, falls es dort nur ein Standesamt gab.
                Dann ist ja die Frage woher die völlig falschen Angaben kommen. Ja, es gibt Fehler in Urkunden, aber so gravierend?

                Kommentar

                • Martina Rohde
                  Erfahrener Benutzer
                  • 13.04.2012
                  • 4265

                  #9
                  Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
                  Hallo Karsten,

                  ......

                  Geburten 1911 sind noch unter Schutz, jedenfalls nicht online.

                  Grüße Juergen
                  Datenschutz Geburten 110 Jahre. Das sie nicht online sind ist ja eine andere Sache.

                  Kommentar

                  • Martina Rohde
                    Erfahrener Benutzer
                    • 13.04.2012
                    • 4265

                    #10
                    Gibt es das Aufgebot zur Heirat noch? Da müßten ja die Urkunden drin liegen.

                    Kommentar

                    • Juergen
                      Erfahrener Benutzer
                      • 18.01.2007
                      • 6051

                      #11
                      Hallo allerseits,

                      Also meiner Recherche nach, hieß der Zahnarzt mit Rufnamen Werner BARTEL, und wenn die Indizien stimmen, lebte er laut Telefonbuch für das Jahr 1976 tatsächlich Zabel-Krüger Damm 16. Telefon: 40 02 23 20.
                      Der aus Backnanger Str. 11 fehlt hier nun.
                      --> https://digital.zlb.de/viewer/image/...58_1976-77/99/

                      Hier fehlt nur die Angabe zum Beruf, vielleicht schon Rentner.

                      Wegen NAchkommen, vielleicht Dr. Med Bartel-Kowalski, vielleicht eine Enkelin, Praxis in Reinickendorf?

                      Grüße Juergen
                      Zuletzt geändert von Juergen; 26.03.2024, 18:13.

                      Kommentar

                      • Karsten72
                        Benutzer
                        • 07.12.2019
                        • 12

                        #12
                        Hallo Ihr Lieben,

                        ich danke euch herzlich für all eure hilfreichen Hinweise. Da hilft mir einiges weiter. Ich muss auch selber nochmal einige Daten prüfen, ich glaube es hat sich auch ein Schreibfehler eingeschlichen.

                        LG Karsten.
                        Zuletzt geändert von Karsten72; 09.04.2024, 10:50.
                        Dauersuche
                        überall : Kalcklösch / Kalklösch
                        Berlin/Brandenburg: Menzel, Brietz, Bandermann, Morgenstern, Seefluth, Fuhrmann

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X