Latein: Taufe des Wolfgang Gruber

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • RobertM
    Erfahrener Benutzer
    • 03.11.2013
    • 629

    [gelöst] Latein: Taufe des Wolfgang Gruber

    Quelle bzw. Art des Textes: Taufe
    Jahr, aus dem der Text stammt: 1684
    Ort/Gegend der Text-Herkunft: Worowitz/Böhmen
    Namen um die es sich handeln sollte: Gruber


    Hallo,

    würde mir bitte jemand beim Lesen helfen.
    Hier geht es mir bei dem 3. Eintrag von unten auf der linken Seite um die richtigen Nachnamen vom Paten und den Zeugen.

    Hat jemand eine Erklärung warum die Eltern am Ende des Eintrages stehen?
    Vielleicht weil es ein uneheliches Kind war?
    Ich hätte eine passende Trauung vom 15.11.1685.
    Zuletzt geändert von RobertM; 19.10.2015, 22:47.
    Gruß Robert

    ------------------------------------
    Meine Forschungsgebiete:
    Suche alles zum FN MARIAN
    Böhmen: MARIAN
    Thüringen: Beiersdorfer, Ernst, Höhn, Keßler, Langbein, Machts, Schupp, Tröße
  • RobertM
    Erfahrener Benutzer
    • 03.11.2013
    • 629

    #2
    Hallo,

    hab vergessen meinen Text zu kopieren.

    Ex pago Borobitz
    aus dem Dorf Worowitz
    Die 22 Martii baptizatus Wolfgangus
    am 22 März wurde getauft Wolfgang
    Levans Wolfgangus Jerka
    Pate Wolfgang Jerka ?
    Testes Christophor Spotz, Anna Schmetzschkin, Dorothea Rindin
    Zeugen Christoph Spotz, Anna Schme…, Dorothea Rind
    Parentes Vitus Gruber Anna
    Eltern Vitus Gruber und Anna
    Gruß Robert

    ------------------------------------
    Meine Forschungsgebiete:
    Suche alles zum FN MARIAN
    Böhmen: MARIAN
    Thüringen: Beiersdorfer, Ernst, Höhn, Keßler, Langbein, Machts, Schupp, Tröße

    Kommentar

    • Wallone
      Erfahrener Benutzer
      • 20.01.2011
      • 2428

      #3
      Hallo Robert,

      Warum die Eltern am Ende stehen?


      Zwei Erklärungen sind m. E. möglich aber es war sicherlich nicht die Absicht des Pfarrers die Eltern am Ende zu lassen. Er hatte zuerst vergessen sie an der richtigen Stellen zu nennen, nämlich nach dem Vornamen "Wolfgang". Deswegen zeichnet er ein Kreuz vor dem Wort "parentes" und ein anderes Kreuz nach dem Vornamen "Wolfgang" um diesen Satzteil dahin zu verschieben.

      Eine andere Erklärung wäre daß er nicht sicher war wie der Vater hiess. Er hat die Eltern deswegen zuerst am Ende gestellt und als er sich versichert hatte daß der Vater nicht etwa "Gruler" (1) sondern "Gruber"(2) hiess hat er sie erst dann an die richtige Stelle verstellt.

      Armand
      Zuletzt geändert von Wallone; 20.10.2015, 10:25.
      Viele Grüße.

      Armand

      Kommentar

      • RobertM
        Erfahrener Benutzer
        • 03.11.2013
        • 629

        #4
        Hallo Armand,

        mit ewang Hirn hätte ich da auch drauf kommen können.

        Auf jeden Fall war Wolfgang unehelich. Da die Eltern erst 1685 geheiratet haben. Anna ist eine geborene Rind.
        Gruß Robert

        ------------------------------------
        Meine Forschungsgebiete:
        Suche alles zum FN MARIAN
        Böhmen: MARIAN
        Thüringen: Beiersdorfer, Ernst, Höhn, Keßler, Langbein, Machts, Schupp, Tröße

        Kommentar

        • RobertM
          Erfahrener Benutzer
          • 03.11.2013
          • 629

          #5
          Die Namen:
          Wolfgang Jorka; Christoph Spotz; Anna Schemetzska; Dorothea Rind
          Gruß Robert

          ------------------------------------
          Meine Forschungsgebiete:
          Suche alles zum FN MARIAN
          Böhmen: MARIAN
          Thüringen: Beiersdorfer, Ernst, Höhn, Keßler, Langbein, Machts, Schupp, Tröße

          Kommentar

          Lädt...
          X