Bitte um Lesehilfe bei Heirat 1800 aus Welbsleben

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Daniel1808
    Erfahrener Benutzer
    • 17.07.2011
    • 2290

    [ungelöst] Bitte um Lesehilfe bei Heirat 1800 aus Welbsleben

    Hallo zusammen,

    kann mir jemand den beigefügten Heiratseintrag meiner Urahnen ergänzen:

    Mit Bewilligung beider El-
    tern welche beide nach Aschers-
    leben dieswegen gereist war,
    copuliert worden des jungen
    Mannes Vater Heinrich
    Schmit ....... nach der
    und mir angezeigt worden ...
    Anordnung .........
    ..............


    Ich finde es komisch, dass, wenn sie doch in Aschersleben getraut wurden, kein Eintrag in hiesigen Kirchenbüchern zu finden ist. Es müsste doch dort eigentlich erfasst sein, oder? Zu finden ist der Eintrag nur im KB Welbsleben.

    Angehängte Dateien
  • rotena
    Benutzer
    • 31.03.2022
    • 86

    #2
    Hallo,

    alles kann ich leider auch nicht lesen, aber zumindest die erste Lücke. Vielleicht kann jemand anderes den Rest ergänzen.


    Mit Bewilligung beider El-
    tern welche beide nach Aschers-
    leben dieswegen gereist war,
    copuliert worden des jung
    Mannes Vater Heinrich
    Schmit den Tag nach der Trau-
    ung nur angezeigt worden ...
    Anordnung .........
    ..............

    LG Anja

    Kommentar

    • jebaer
      Erfahrener Benutzer
      • 22.01.2022
      • 2315

      #3
      ... worden, da-
      mit auf Anordnung einzukommen.


      LG Jens
      Zuletzt geändert von jebaer; 10.07.2024, 23:18.
      Am besde goar ned ersd ingnoriern!

      Kommentar

      • Daniel1808
        Erfahrener Benutzer
        • 17.07.2011
        • 2290

        #4
        Hallo zusammen,

        vielen Dank!!

        Aber trotzdem finde ich keinen Eintrag dazu in Aschersleben, nur im KB Welbsleben. Ob das richtig ist?

        Kommentar

        • Alter Mansfelder
          Super-Moderator
          • 21.12.2013
          • 4816

          #5
          Hallo Daniel,

          die Trauung hat vielleicht, warum auch immer, vor dem Feldprediger stattgefunden?

          Es grüßt der Alte Mansfelder
          Gesucht:
          - Tote Punkte im Mansfelder Land, Harz und Umland
          - Tote Punkte in Ostwestfalen
          - Tote Punkte am Deister und Umland
          - Tote Punkte im Altenburger Land und Umland
          - Tote Punkte im Erzgebirge, Vogtland und Böhmen
          - Tote Punkte in Oberlausitz und Senftenberg

          Kommentar

          • MartinM
            Erfahrener Benutzer
            • 10.04.2008
            • 412

            #6
            Hallo Daniel,

            noch ein Ergänzungsversuch:

            Mit Bewilligung beider El-
            tern welche beide nach Aschers-
            leben dieswegen gereist war(en),
            copuliert u(nd) von des jung(en)
            Mannes Vater Heinrich
            Schmit den Tag nach der Trau-
            ung mir angezeigt worden, da-
            mit ich, Anordnung ...zubauen(?),
            dies hier her trag(en) möchte.

            Viele Grüße
            MartinM

            Kommentar

            Lädt...
            X