Lesehilfe bei Geburtseintrag

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Unterfranke
    Erfahrener Benutzer
    • 01.10.2011
    • 403

    [ungelöst] Lesehilfe bei Geburtseintrag

    Hallo

    Ich benötige eine Lesehilfe bei dem Geburtseintrag von Aloys Bärreiter *01.06.1872 aus Hengstererben 72

    Dort gibt es einen Randvermerk : Dragoner +30.08.1915 im ??????????????????? an Fleischvergiftung vide N.91/1916

    Was heißt das dazwischen ?

    Würde mich sehr auf Eure Hilfe freuen.

    PS : Viele aus der Region sind im 1. WK im Raum Jugoslawien gefallen ! (Nur mal so eine Idee nebenher)


    Gruß Unterfranke
    Konfuzius sagt : " Arbeit macht Ehre - Ehre macht Arbeit ! "
  • jebaer
    Erfahrener Benutzer
    • 22.01.2022
    • 2324

    #2
    Hallo Unterfranke,
    erst mal die Eckdaten:

    Juny
    1. 2.

    Aloys

    Hengster
    Erben
    No-C. 72

    Bærreiter, v. Bergmann,
    ehl. Sohn des +Joseph Bärreiter,
    Mitbürgers u. Bergmanns in
    No-C. 72, u. der Josepha, geb Wüst
    aus No-C. 83 zu H. Erben

    Hög Josepha, geb. in Obertham
    No-C. 155, ehl. Tochter des +Joseph
    Hög, Bürgers in No-C. 155 u.
    der +Franziska, geb. Grimm,
    aus No-C. 168 zu Obertham

    Joseph Lindner,
    Grundbesitzer in
    H. Erben No. 149.


    LG Jens
    Am besde goar ned ersd ingnoriern!

    Kommentar

    • Unterfranke
      Erfahrener Benutzer
      • 01.10.2011
      • 403

      #3
      Hallo jebaer.

      Danke für die Bemühungen, aber leider hast du da etwas falsch verstanden !

      Es geht um den RANDVERMERK !!!!!

      Das beginnt mit "Dragoner +30.08.1915 ........ ", was danach kommt hätte ich gerne entziffert, nicht den Geburtseintrag selbst !

      Gruß Unterfranke
      Konfuzius sagt : " Arbeit macht Ehre - Ehre macht Arbeit ! "

      Kommentar

      • rpeikert
        Erfahrener Benutzer
        • 03.09.2016
        • 2751

        #4
        Guten Abend

        Ich lese:

        im Marodenhaus zu Rokat...

        Gruss, Ronny

        Kommentar

        • jebaer
          Erfahrener Benutzer
          • 22.01.2022
          • 2324

          #5
          Zitat von Unterfranke Beitrag anzeigen
          Hallo jebaer.

          Danke für die Bemühungen, aber leider hast du da etwas falsch verstanden !

          Es geht um den RANDVERMERK !!!!!

          Das beginnt mit "Dragoner +30.08.1915 ........ ", was danach kommt hätte ich gerne entziffert, nicht den Geburtseintrag selbst !

          Gruß Unterfranke
          Nö, lieber Unterfranke,

          verstanden habe ich Dich schon ganz richtig - aber trotz verzweifelter Suche keinen RANDVERMERK gefunden ...

          Scherz beiseite, das Klein"gedruckte" lese ich oben ähnlich wie Ronny:
          "Dragoner +30/8 1915 im Marodenhaus zu Rokatella(?) an Fleischvergif-
          tung vide 91/1916"
          kann aber mit dem vermeintlichen Ortsnamen nichts anfangen.
          Unten:
          "Taufsch. zu Grundb. Lösch. 17/4 99 N. 118 Enck."


          LG Jens
          Zuletzt geändert von jebaer; 30.06.2024, 22:41.
          Am besde goar ned ersd ingnoriern!

          Kommentar

          • rpeikert
            Erfahrener Benutzer
            • 03.09.2016
            • 2751

            #6
            ... Rokatska ?? -- Wahrscheinlich auch nicht besser.

            Kommentar

            • Unterfranke
              Erfahrener Benutzer
              • 01.10.2011
              • 403

              #7
              Hallo rpeikert

              Es ist in der Tat recht schwierig.

              Mal schauen wie sich das weiter entwickelt.

              Danke :-)
              Konfuzius sagt : " Arbeit macht Ehre - Ehre macht Arbeit ! "

              Kommentar

              • PeterS
                Moderator
                • 20.05.2009
                • 3650

                #8
                Hallo,
                in den Verwundetenlisten finde ich zeitnah (16.7. und 20.9.1915) Einträge für ein Marodenhaus in Rogatica, was einem lt. Notiz vielleicht geschriebenen "Rokatitza" oder "Rokatitsa" recht ähnlich wäre. Das läge in Bosnien.

                Viele Grüße, Peter

                Kommentar

                • Unterfranke
                  Erfahrener Benutzer
                  • 01.10.2011
                  • 403

                  #9
                  Hallo PeterS

                  Das hört sich auch sehr interessant an. Wie ich bereits im Eingangsposting erwähnte, sind viele Soldaten aus Böhmen
                  im 1. Weltkrieg im "Jugoslawischen" Raum gefallen.

                  Bosnien gehörte ja da ebenfalls dazu.

                  Da muss man sich weiter durchkämpfen.

                  Danke und Gruß @ Unterfranke
                  Konfuzius sagt : " Arbeit macht Ehre - Ehre macht Arbeit ! "

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X