Bitte um Lesehilfe: Heiratsurkunde 1849 Gladbach

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Munger
    Erfahrener Benutzer
    • 06.04.2021
    • 1250

    [gelöst] Bitte um Lesehilfe: Heiratsurkunde 1849 Gladbach

    Quelle bzw. Art des Textes: Heiratsurkunde
    Jahr, aus dem der Text stammt: 1849
    Ort und Gegend der Text-Herkunft: Gladbach
    Namen um die es sich handeln sollte: Johann Heinrich Kauertz und Maria Anna Wortmann


    Guten Abend,

    ich bitte um Hilfe beim Entziffern der Heiratsurkunde von Johann Heinrich Kauertz und Maria Anna Wortmann.

    Zudem wäre es toll, wenn Ihr die von mir bereits entzifferten Wörter nochmal Korrektur lesen würdet.

    Vielen Dank für die Mühe :-)

    LG Patrick



    No 50
    Heiraths=Urkunde.
    Bügermeisterei Gladbach Kreis Gladbach Regierungs-Departement Düsseldorf.

    Im Jahr tausend achthundert neun und vierzig, den sechszehnten?
    May?, Nachmittags halb fünf Uhr, erschien vor mir Christian
    ……. Bürgermeister von Gladbach
    als Beamter des Personenstandes, der Johann Heinrich Kauertz,
    zwanzig Jahre alt, geboren zu Obergeburth?
    Regierungs=Departement Düsseldorf, Standes …….
    wohnhaft zu Holt Regierungs=Departement Düsseldorf minder jähriger
    Sohn des Peter Kauertz, Standes …….
    und der Maria Catharina ……. ohne Gewerbe?
    wohnhaft zu Holt Regierungs=Departement Düsseldorf …….
    …….. ……. ……., ……. in ……. Ehe ein=
    willigten

    und die Maria Anna Althof, genannt? Wortmann,
    neunzehn Jahre alt, geboren zu Wanlo Regierungs=Departement
    Düsseldorf, Standes ohne Gewerbe?, wohnhaft zu Gladbach
    Regierungs=Departement Düsseldorf, minder jährige Tochter des Hermann
    Althof, genannt Wortmann, ……., ……. ……. ……. und der
    Maria Sibilla Sÿben?, ……. ohne Gewerbe? wohnhaft
    zu Gladbach Regierungs=Departement Düsseldorf, ……. …….
    anwesend? ……., ……. in diese? Ehe einwilligten.

    Dieselben haben mich aufgefordert die zwischen ihnen verabredete Heirath gesetzlich abzuschließen: und in
    Erwägung, daß die vorgeschriebenen öffentlichen Ankündigungen dieser Heirath wirklich vor der Hauptthüre
    des Gemeinde=Hauses von Gladbach statt gehabt haben, nämlich die erste am
    zehnten? und die
    andere am dreizehnten May dieses Jahres
    daß ferner die Urkunden dieser Ankündigungen gebührend öffentlich angeschlagen gewesen, un endlich daß
    mir kein Widerspruch gegen diese Verheirathung eingereicht worden ist; habe ich, um besagter Aufforderung
    zu willfahren, den schon genannten Erschienenen in Gegenwart der nachbenannten vier Zeugen die mir
    überreichten, beziehungsweise von mir eingesehen, und wie folgt aufgezählten Urkunden, so wie auch das
    sechste Kapitel dees vom Ehestande handelnden Titels des bürgerlichen Gesetzbuchs laut vorgelesen.
    Jene Urkunden sind:
    In den hiesigen …….:
    1. der Geburts……. des Bräutigams ……. genannten …….
    ……. ……. acht und zwanzig ……. No. 93.
    2. der ……. des …… der Braut ……. ……. …….
    zwanzigsten October, ……. ……. ……. …….
    ……., ……. No. 203.
    …….: 3, des Geburtbuchs? Braut …….
    ……., ……. ……. ……. und zwanzig; …….
    No. 23. ……. ……. ……. ……. zu Wanlo
    Angehängte Dateien
  • Ahnenhans
    Erfahrener Benutzer
    • 31.10.2012
    • 543

    #2
    Hallo
    hier ein wenig


    No 50
    Heiraths=Urkunde.
    Bügermeisterei Gladbach Kreis Gladbach Regierungs-Departement Düsseldorf.

    Im Jahr tausend achthundert neun und vierzig, den sechszehnten?
    May?, Nachmittags halb fünf Uhr, erschien vor mir Christian
    ……. Bürgermeister von Gladbach
    als Beamter des Personenstandes, der Johann Heinrich Kauertz,
    zwanzig Jahre alt, geboren zu Obergeburth?
    Regierungs=Departement Düsseldorf, Standes Dachdecker
    wohnhaft zu Holt Regierungs=Departement Düsseldorf minder jähriger
    Sohn des Peter Kauertz, Standes Weber
    und der Maria Catharina ……. ohne Gewerbe?
    wohnhaft zu Holt Regierungs=Departement Düsseldorf welche
    beide anwesed waren und in diese Ehe ein=
    willigten

    und die Maria Anna Althof, genannt? Wortmann,
    neunzehn Jahre alt, geboren zu Wanlo Regierungs=Departement
    Düsseldorf, Standes ohne Gewerbe?, wohnhaft zu Gladbach
    Regierungs=Departement Düsseldorf, minder jährige Tochter des Hermann
    Althof, genannt Wortmann, ……., ……. ……. ……. und der
    Maria Sibilla Sÿben?, ……. ohne Gewerbe? wohnhaft
    zu Gladbach Regierungs=Departement Düsseldorf, welche letztere
    anwesend war, und in diese? Ehe einwilligten.

    Dieselben haben mich aufgefordert die zwischen ihnen verabredete Heirath gesetzlich abzuschließen: und in
    Erwägung, daß die vorgeschriebenen öffentlichen Ankündigungen dieser Heirath wirklich vor der Hauptthüre
    des Gemeinde=Hauses von Gladbach statt gehabt haben, nämlich die erste am
    zehnten? und die
    andere am dreizehnten May dieses Jahres
    daß ferner die Urkunden dieser Ankündigungen gebührend öffentlich angeschlagen gewesen, un endlich daß
    mir kein Widerspruch gegen diese Verheirathung eingereicht worden ist; habe ich, um besagter Aufforderung
    zu willfahren, den schon genannten Erschienenen in Gegenwart der nachbenannten vier Zeugen die mir
    überreichten, beziehungsweise von mir eingesehen, und wie folgt aufgezählten Urkunden, so wie auch das
    sechste Kapitel dees vom Ehestande handelnden Titels des bürgerlichen Gesetzbuchs laut vorgelesen.
    Jene Urkunden sind:
    In den hiesigen Registern:
    1. der Geburts……. des Bräutigams vom zweiten November
    Tausend acht und zwanzig Urkunde No. 93.
    2. der ……. des Vaters der Braut vom drei und
    zwanzigsten October, Tausend achthundert drei und
    vierzig Urkund No. 203.
    Beigebracht 3, des Geburtbuchs?der Braut vom dritten
    July Tausend achthundert neun und zwanzig; Urkund
    No. 23. Vorgestellt vom Bürgermeister ……. ……. ……. ……. zu Wanlo




    LG Ahnenhans

    Kommentar

    • Balthasar70
      Erfahrener Benutzer
      • 20.08.2008
      • 2710

      #3
      Hallo,

      noch ein bissl,

      No 50
      Heiraths=Urkunde.
      Bügermeisterei Gladbach Kreis Gladbach Regierungs-Departement Düsseldorf.

      Im Jahr tausend achthundert neun und vierzig, den sechszehnten
      May, Nachmittags halb fünf Uhr, erschien vor mir Christian
      Bacciocco Bürgermeister von Gladbach
      als Beamter des Personenstandes, der Johann Heinrich Kauertz,
      zwanzig Jahre alt, geboren zu Obergeburth?
      Regierungs=Departement Düsseldorf, Standes Dachdecker
      wohnhaft zu Holt Regierungs=Departement Düsseldorf minder jähriger
      Sohn des Peter Kauertz, Standes Weber
      und der Maria Catharina Leydeckers ohne Gewerbe
      wohnhaft zu Holt Regierungs=Departement Düsseldorf welche
      beide anwesed waren und in diese Ehe ein=
      willigten

      und die Maria Anna Althof, genannt Wortmann,
      neunzehn Jahre alt, geboren zu Wanlo Regierungs=Departement
      Düsseldorf, Standes ohne Gewerbe?, wohnhaft zu Gladbach
      Regierungs=Departement Düsseldorf, minder jährige Tochter des Hermann
      Althof, genannt Wortmann, dort, bei Lebzeiten, Wegewärter und der
      Maria Sibilla Sÿben?, Standes ohne Gewerbe wohnhaft
      zu Gladbach Regierungs=Departement Düsseldorf, welche letztere
      anwesend war, und in diese Ehe einwilligten.

      Dieselben haben mich aufgefordert die zwischen ihnen verabredete Heirath gesetzlich abzuschließen: und in
      Erwägung, daß die vorgeschriebenen öffentlichen Ankündigungen dieser Heirath wirklich vor der Hauptthüre
      des Gemeinde=Hauses von Gladbach statt gehabt haben, nämlich die erste am
      sechsten und die
      andere am dreizehnten May dieses Jahres
      daß ferner die Urkunden dieser Ankündigungen gebührend öffentlich angeschlagen gewesen, un endlich daß
      mir kein Widerspruch gegen diese Verheirathung eingereicht worden ist; habe ich, um besagter Aufforderung
      zu willfahren, den schon genannten Erschienenen in Gegenwart der nachbenannten vier Zeugen die mir
      überreichten, beziehungsweise von mir eingesehen, und wie folgt aufgezählten Urkunden, so wie auch das
      sechste Kapitel dees vom Ehestande handelnden Titels des bürgerlichen Gesetzbuchs laut vorgelesen.
      Jene Urkunden sind:
      In den hiesigen Registern:
      1. der Geburtsact des Bräutigams vom zweiten November
      Tausend achthundert und zwanzig Urkunde No. 93.
      2. der Sterbeact des Vaters der Braut vom drei und
      zwanzigsten October, Tausend achthundert drei und
      vierzig Urkunde No. 203.
      Beigebracht: 3, der Geburtact der Braut vom dritten
      July Tausend achthundert neun und zwanzig; Urkunde
      No. 23. Ausgestellt vom Bürgermeister u.? Verwalter zu Wanlo
      Zuletzt geändert von Balthasar70; 02.03.2022, 13:52.
      Gruß Balthasar70

      Kommentar

      • Munger
        Erfahrener Benutzer
        • 06.04.2021
        • 1250

        #4
        Hallo Ahnenhans, hallo Balthasar7,

        vielen Dank Euch beiden für die Hilfe beim Entziffern :-)

        LG Patrick

        Kommentar

        Lädt...
        X