Kirchenbucheintrag 1815 Gross Bislaw

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • Bernd Schwinger
    Erfahrener Benutzer
    • 22.12.2007
    • 123

    [gelöst] Kirchenbucheintrag 1815 Gross Bislaw

    Hallo,

    da hat der Sascha einen Eintrag in Regensburg gefunden, der nicht ganz einfach zu lesen ist! Bitte schaut doch mal ob Ihr diesen Kirchenbucheintrag lösen könnt!

    (2. Eintrag von unten!)
    Bislaw 1815 die 29na May ......
    .....
    ..... Joanneem Mik, veduum
    ....., ... 40 .... Constantian
    Rackickuwnam, virgs .... 19 ....
    .... Andrea .... et Mathias Kupa
    ... de Bislaw.
    Die Jahreszahl 1815 stimmt auf jedenfall! Der Pfarrer hat immer eine solche
    8 gemacht!

    Vielen Dank für Eure Bemühungen!
    Viele Harzliche Grüße
    Bernd Schwinger
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Bernd Schwinger; 22.11.2009, 12:29.
  • Kögler Konrad
    Erfahrener Benutzer
    • 19.06.2009
    • 4848

    #2
    Bislaw 1815 die 29na May praemissis omnibus
    tam de jure civili quam canonico
    copulavi in facie Ecclesiae Joannem Mik, viduus
    enundario ?, annorum 40 et Constantiam
    Rackichuwnam, virgo annorum 19 in praesentia
    testium Andrea Horpeh?. et Mathias Kupa
    omnibus de Bislaw.

    Am... traute ich nach dem alles sowohl nach zivilem als auch kanonischem Recht vorausgeschickt war
    im Angesicht der Kirche den..Witwer Taglöhner? 40 Jahre alt und die...Jungfrau, 19 Jahre alt, in Anwesenheit der Zeugen...
    alle von B

    Die Namen müsste man noch viel genauer anschauen

    Gruß Konrad

    Kommentar

    • Kögler Konrad
      Erfahrener Benutzer
      • 19.06.2009
      • 4848

      #3
      Berichtigung:

      Beruf des Witwers: nundinario = wohl Eigenschöpfung des Pfarrers;
      sonst nundinarius .- Krämer, Händler, nicht Taglöhner

      Gruß Konrad

      Kommentar

      • Bernd Schwinger
        Erfahrener Benutzer
        • 22.12.2007
        • 123

        #4
        Hallo Konrad,

        vielen Dank für die schnelle und gute Übersetzung!
        Ich hatte große Probleme einige Teile überhaupt zu lesen.
        Mit besten Grüßen aus dem Harzvorland!
        Bernd Schwinger

        Kommentar

        Lädt...
        X