#2871  
Alt 05.08.2017, 21:09
Schleifischer Schleifischer ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2017
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 32
Standard

Ich bin heute aus dem Urlaub nach Hause gekommen und hab gleich mal 5 Umschläge im Briefkasten gefunden, die was mit Ahnenforschung zu tun haben

Erstmal 4 Briefe von Archiven bzw. Standesämtern. Darin enthalten alle möglichen Urkunden zu verwandten Personen. Am meisten freue ich mich, dass ich jetzt endlich meine Ururgroßelterngeneration zumindest von den Namen her vollständig hab In einem anderen Zweig bin ich auch etwas weiter gekommen. Die übrigen Urkunden behandeln "nur" Geschwister und Schwager von Vorfahren - natürlich auch schön zu haben, macht einen aber nicht so glücklich wie neue Daten für die Ahnenreihe.

Und als letztes, eigentlich auch am interessantesten, habe ich vom Landesarchiv Schleswig-Holstein die Krankenakte meiner Ururoma bekommen, die von 1907 bis 1913 in der Irrenanstalt Schleswig gesessen hat. Ich habe die Akte bisher nur überflogen, aber die gute Dame scheint wirklich ziemlich irre gewesen zu sein Wobei ich zugeben muss, ziemliche Schwierigkeiten mit dem Geschriebsel darin zu haben. Da werde ich mich auf jeden Fall mal an die Lesehilfe wenden müssen
Mit Zitat antworten
  #2872  
Alt 08.08.2017, 20:50
Benutzerbild von Matthias Möser
Matthias Möser Matthias Möser ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2011
Ort: Seit 1967 mit Unterbrechung 1985/86 in Baden-Baden in 69412 Eberbach/Neckar
Beiträge: 1.956
Standard Fundstück aus Erbe

Hallo,

habe heute ein Fundstück aus dem Erbe meiner Mutter aus Schlesien zuordnen können. Es handelt sich um eine Ansteckbrosche, gefertigt aus dem Gehörn eines Rehbockes. Da meine Urgroßvater, Georg Speer, Förster in Niederschlesien war, hat er diese Brosche mit einem Siegel und den Buchstaben GHS versehen lassen. G steht für Georg, H für Helene (seine Frau), S für Speer. Vielleicht war es ja auch eine Art seines Dienstsiegels.

Diese Brosche fand ich auf einem alten Familienphoto meiner jungen Mutter am Kragen ihres Hemdes wieder. Habe lange gerätselt, was dieses Siegel (Metallplättchen im Horn) bedeutet. Offenbar hat es mein Urgroßvater nach der Flucht aus Schlesien 1945 meiner Mutter vermacht.
Nun trage ich es an meinen Rucksack und laufe mit einem Stück Familiengeschichte durch die Gegend

Wurde schon darauf angesprochen, ob ich Jäger bin, nee, aber ich liebe die Natur und besonders den Wald, muß wohl in den Genen liegen......

Gruß
Matthias
__________________
Suche nach:
Gernoth in Adelnau, Krotoschin, Sulmierschütz (Posen)
und Neumittelwalde/Kruppa (Schlesien)
Spaer/Speer in Maliers, Peisterwitz, Festenberg, Gräditz u. Schweidnitz (Schlesien)
Benke in Reichenbach, Dreissighuben, Breslau (Schlesien)
Aust in Ernsdorf, Peterswaldau, Bebiolka in Langenbielau (Schlesien)
Burkhardt in Nieder-Peterswaldau (Schlesien)
Schmidt in Nesselwitz u. Wirschkowitz im Kreis Militsch (Schlesien)

Geändert von Matthias Möser (08.08.2017 um 20:51 Uhr) Grund: zusatz
Mit Zitat antworten
  #2873  
Alt 08.08.2017, 21:11
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.188
Standard

Post vom Standesamt .

Ich hatte am Wochenende aufgeräumt und die Notizen meiner Patentante gefunden. Sie ist eigentlich nicht mit mir verwandt, trägt aber den selben Familienname wie meine Urgrossmutter und hat den selben Heimatort. Also müssten sie eigentlich irgendwie verwandt sein. Dazu müsste ich nur endlich mal bis zu den Kirchenbüchern zurück gehen, was ich nun nach gut zehn Jahren endlich getan habe .
Jetzt noch den gesamten Eintrag lesen können und bei dem Forscher, der die gesamte Familie erforscht hat, nachfragen.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
  #2874  
Alt 10.08.2017, 07:47
SteffenHaeuser SteffenHaeuser ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2015
Beiträge: 434
Standard

Hallo!

Nach langer Suche habe ich endlich die Linie meines
Grossvaters müttterlicherseits weiter erforschen koennen
(Was meine Mutter sehr freute). Lange Zeit "hing"
ich bei Opa's Vorfahren geb. Ca. 1700 fest, bei
dessen Hochzeit kein Vater genannt war.

Nun kam ich auf die Idee, die alten Grundbücher
zu lesen (ich wusste, wo er wohnte, also in welchem Haus).

Erfolg!

Nun habe ich die Daten dieses Vorfahren meines
Opa, dessen Vaters und dessen Großvaters gefunden

Gruss,
Steffen
Mit Zitat antworten
  #2875  
Alt 12.08.2017, 21:51
Benutzerbild von Adea
Adea Adea ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.10.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 81
Standard

Hallo,

ich bekam einen dicken Brief, mit Stempel "Kriegsgefangenenpost Gebührenfrei", Absender DRK München, Inhalt 35 DIN-A4-Seiten, darin die Kriegsgefangenenakte meines Großvaters aus dem Militärarchiv Moskau. Mehr Einzelheiten hier: http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=148905

LG Adea
__________________
Mecklenburg: Ahrens, Baustian, Buck, Christ, Dettmann, Donner, Dreger, Eggers, Fahl, Fresen, Haker, Jasper, Jentzen, Kluth, Kobow, Kohagen, Kort, Korup, Kregel, Maack, Marks, Möller, Roesing, Schröder, Schumacher, Seidler, Wendt, Westphal
Ostpreußen: Brzezinski, Dietrich, Dulias, Jurzeck, Karpa, Niklaus, Pusch, Rafalcik, Regelski, Reiner, Sakel, Sokoll, Stobbe, Weiss
Schleswig-Holstein: Breden, Dittmer, Holst, Japp, Latendorf, Schenk, Rausch


Mit Zitat antworten
  #2876  
Alt 13.08.2017, 19:46
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 965
Standard

War gestern bei der Tochter des Bruders meines Opas. Bis vor meiner Ahnenforschung wusste ich gar nicht, das mein Opa zwei Brüder hatte (Ost/West-Trennung).

Jedenfalls konnte ich mir 3 alte Familienalben mit einigen Fotos meiner Urgroßeltern zum scannen ausleihen.

Nun scanne ich wie ein blöder - und danach geht es dran die Namen der abgebildeten Personen zu erfahren... das wird auch nochmal eine Mamutsaufgabe, da mir noch längst nicht alle Personen auf den Fotos bekannt sind.
Mit Zitat antworten
  #2877  
Alt 16.08.2017, 23:01
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 9.622
Standard

Moin zusammen,

ich habe heute die Zusage bekommen, daß mir aus einem Archiv ein Foto eines Kirchenbucheintrages zugeschickt wird. Wieder ein Mosaiksteinchen mehr.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #2878  
Alt Gestern, 11:25
Peter Riedl Peter Riedl ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2017
Beiträge: 51
Standard

Ich habe drei Smartmatches vom selben Stammbaum auf myheritage bekommen, die allerdings von Personen in meinem Stammbaum stammen, die nach meinem bisherigen Kenntnisstand nicht miteinander verwandt waren. Dass diese drei Personen, aber keine weiteren Personen aus meinem Stammbaum, in den Smartmatches auftauchen, hat mich verwundert. Der Stammbaum war zum Glück zugänglich und ich habe ihn mir dann mal genauer angesehen und folgendes amüsantes Konstrukt entdeckt. Man beachte: Total verworren; allerdings kein einziger Fall von Ahnenschwund. ^^
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Lustig.jpg (156,8 KB, 22x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:40 Uhr.