Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Internet, Homepage, Datenbanken > Ancestry-Datenbank
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 20.05.2012, 15:32
Benutzerbild von IchAhne
IchAhne IchAhne ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2011
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 101
Standard Aufzeichnungen Nachlass (international Deluxe benötigt)

Hallo zusammen,

würde mich sehr freuen, wenn mir jemand das Dokument unter nach folgenden Link zukommen lassen würde:

Aufzeichnung über England und Wales, nationaler Nachlasskalender (Index von Testamenten und Verwaltungen),1861-1941 (auf Englisch)
Steuerregister, Kriminalregister, Grundbesitzregister und Testamente


Es handelt sich um die Person
Ernst Von Hesse-Wartegg
* 21.02.1854 Wien, Österreich
† Tod 8.5.1918 Tribschen, Luzern, Schweiz

http://trees.ancestry.de/pt/RecordSe...PS=12532900718

Viel Grüße
IchAhne
__________________
FN Lada, Jebrameck - Ostpreußen / Lyck (Elk), Großraum Bochum und Dortmund
FN Loose, Lüders - Seestermühe, Großraum Hamburg, Großraum Bochum / Ihmert
FN Brinkmann, Kortmann, Korte, Wortmann - Großraum Bochum und Dortmund /
Ennepe-Ruhr-Kreis / Schüren
FN Fehling - Eberschütz
FN Regensburger, Birkl, Brein(d)l, Ferschl, Harrer, Schmidt, Pfaller, Großhauser, Dotzer, Mödl, Schroll, Stöckl im Oberpfalz-Mittelfranken-Oberbayern-Raum Freystadt/Hilpoltstein/Titting
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.05.2012, 18:16
wolfganghorlbeck wolfganghorlbeck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Freiberg/Sachsen
Beiträge: 2.830
Standard

Hallo,

hier ist der Ausschnitt aus der Seite zu dem betreffenden Namen.

Viele Grüße
Wolfgang
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Hesse-Wartegg.jpg (54,8 KB, 110x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.05.2012, 06:58
Benutzerbild von IchAhne
IchAhne IchAhne ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.05.2011
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 101
Standard

Vieln Dank Wolfgang!
__________________
FN Lada, Jebrameck - Ostpreußen / Lyck (Elk), Großraum Bochum und Dortmund
FN Loose, Lüders - Seestermühe, Großraum Hamburg, Großraum Bochum / Ihmert
FN Brinkmann, Kortmann, Korte, Wortmann - Großraum Bochum und Dortmund /
Ennepe-Ruhr-Kreis / Schüren
FN Fehling - Eberschütz
FN Regensburger, Birkl, Brein(d)l, Ferschl, Harrer, Schmidt, Pfaller, Großhauser, Dotzer, Mödl, Schroll, Stöckl im Oberpfalz-Mittelfranken-Oberbayern-Raum Freystadt/Hilpoltstein/Titting
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.06.2012, 00:33
Gruner Gruner ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 9
Standard

Ich interessiere mich für den Schriftsteller "Baron Ernst von Hesse-Wartegg", der ja unter anderem Karl May und Mark Twain beeinflußte.

Bei meinen Nachforschungen bin ich auf viele Ungereimtheiten gestoßen, die einfach nicht zusammenpassen.

Es ist sehr merkwürdig, daß man absolut nichts über seine Herkunft weiß, denn in den Adelskalendern der Zeit waren doch seinerzeit eigentlich immer alle echten Adeligen verzeichnet.

Könnte es sein, daß er ein reisender Lügenbaron bzw. Hochstapler war, der ein frühes Jet-Set Leben als guter Unterhalter führte?

Ich bezweifle jedenfalls, daß er wirklich Baron war. Eine Adelsfamilie dieses Namens habe ich nirgends gefunden. Meiner Ansicht nach, die ich allerdings (noch) nicht beweisen kann, war Ernst v.Hesse-W. bestenfalls ein Pseudonym.

Meiner Vermutung nach hieß der Mann in Wirklichkeit einfach nur Heß oder so und wollte sich durch den Baron das Reisen erleichtern.

Wäre sicher interessant, dazu noch etwas zu erfahren.

Obiger Link läuft leider ins Leere.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.06.2012, 09:53
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.750
Standard

Hallo,

zumindest hat er den Behörden gegenüber den Namen plausibel machen können. Immerhin hat er ja unter dem Namen 1881 seine Frau Minnie Hau(c)k geheiratet. Merkwürdig ist allerdings schon, dass eigentlich überall Wien als Geburtsort auftaucht, im Passantrag seiner Witwe 1919 wird aber Prag aufgeführt. Im Lexikon Das literarische Deutschland 1891 wird als Geb.-Datum 21.2.1851 genannt, angesichts des Veröff.-Jahres seines ersten Werkes Unterseeische Tunnelbauten 1874 auch nicht unwahrscheinlich (wobei als Verfasser dieses Werkes sonst E.A. von Hesse genannt wird , evtl jemand ganz anderer?). Degener 1912: 21.5.1854.

Frdl Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.06.2012, 19:37
Gruner Gruner ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 9
Standard

Das mit den "Behörden" besagt zu der Zeit noch nicht viel. Er kam außerdem mit seinen Diplomatenpässen einiger einschlägig bekannten Länder durch die Welt. Sowas zu bekommen ging damals, vor allem, wenn man Geld hatte, NOCH leichter als bei Konsul Weyer.

Tatsache ist jedenfalls, daß andere Barone "von Hesse-Wartegg" nirgendwo auftauchen, und in Wien schon gar nicht.

Ich finde den Mann faszinierend. Schreiben konnte er jedenfalls. Und seine Bücher sind alle auch äußerlich vom Feinsten gewesen. Wenn er auch noch ein genialer Hochstapler gewesen wäre, würde es ihn nur noch interessanter machen.

Merkwürdig ist z. B: auch, daß er in den Erinnerungen seiner Frau kaum vorkommt. Nach seinem Tod dürfte sie einiges erfahren haben.

Interessant wäre auch zu wissen, ob er Nachkommen hatte, und ob die z. B. jemals ihre "arische Abstammung" nachweisen mußten...

Aber wenn ja, wo und wann...?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.06.2012, 21:39
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 6.750
Standard

Hallo,

da er 1918 und sie 1929 gestorben sind, wohl eher nicht (das mit dem Arier-Nachweis ).
In einem Dokument aus den 1890ern wird er hinsichtlich eines Beitrags über Andalusien des Plagiats bezichtigt und ist wohl auch überführt.
Bei der ersten Schiffslisteneintragung die ich bisher gefunden habe ( 3 Jan 1876 auf der Salier, Bremen - NY) steht jedenfalls schon M Ernst von Hesse Wartegg als Name (wofür das M?) und Reporter der Wiener P... (evtl. Presse) als Beruf.

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.06.2012, 21:58
Gruner Gruner ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2012
Beiträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
da er 1918 und sie 1929 gestorben sind, wohl eher nicht (das mit dem Arier-Nachweis ).
Ich meinte die Nachkömmlinge, falls es welche gab.

Das mit der Heirat ist auch kein Beweis, im Gegenteil. Schließlich hat er sie im Ausland geheiratet und dann ja wohl mit einem seinem Diplomatenpässe, wo immer der gerade her war.

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
im Passantrag seiner Witwe 1919 wird aber Prag aufgeführt.
Das ist interessant, war mir bisher nicht bekannt bzw. habe ich überlesen. Danke! Wo steht das denn?

Jedenfalls stärkt das meine Vermutung, daß Minnie Hauck wohl nach dem Tod des "Barons" einige Überraschungen erlebte einschließlich der hinterlassenen Schulden und daß dies möglicherweise der Grund sein könnte, weshalb er in ihren Memoiren dann auffällig sparsam vorkommt, was angesichts des vorherigen Jet-Set Lebens der beiden ja einigermaßen merkwürdig ist.

Geändert von Gruner (17.06.2012 um 22:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.08.2012, 07:14
Benutzerbild von IchAhne
IchAhne IchAhne ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.05.2011
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 101
Standard

Hallo zusammen,

jetzt habe ich das hier tatsächlich überlesen...

Der gute Baron ist in meiner indirekten Vorfahrenliste aufgetaucht. Vater der Tante (angeheiratet) meines Großvaters :-)

Die besagte Nachkommin war die Schauspielerin Vera Hartegg * 28.05.1902. Unehelich geboren in Straßburg. † 01.10.1981
Taucht auch als Vera von Hesse-Hartegg auf. siehe Wikipedia und Google
In "STAATSTHEATER WIESBADEN - Akten und Druckschriften 1810-1996" auf Seite folgender Eintrag:
Hartegg, Vera (bürgerlich: Regensburger, Vera Elvira, geb. Weiß, verwitwete Hierl, Vera) *1902-05-28 in Straßburg +1981-10-01

Sie war in erster Ehe mit Michael Regensburger (Foto im Forum) verheiratet und hatte noch die beiden Töchter "Mini" und "Elvi" mit ihm. So wurden sie in der Familie genannt. Die exakten Namen habe ich noch nicht. Vermute aber Wilhelmine und Elvira auch wenn sie im Buch als Maureen und Irene bezeichnet werden (von den Mädels habe ich Fotos).
In zweiter Ehe war sie dann mit Konstatin Hierl verheiratet.

ABER ich habe keine 100% sichere Zuordnung zum "Baron".
Im autobiografischen Roman "Drei Väter und ich armes Kind" (von Vera Hartegg) wird der Vater von Vera Hartegg als "Ernest von ..." bezeichnet. Zudem wird angegeben, dass er Diplomat war und sein Frau eine berühmte Opernsängerin war. Das deckt sich auch mit den dunklen Erinnerungen, die meine Familie noch hat.
Aber hier werden auch gelegentlich die Namen nicht so bei der warheit gepackt.

"3 Väter" deswegen, weil
1. der Hesse-Warteg
2. ein fiktiver Vater "Weiß", nur auf dem Papier
3. der Adoptivvater (? müsste nochmal genau nachlesen)

Das erste Buch geht bis zum Ende der Ehe mit Dr. Michael Regensburger.
Im zweiten Buch "Das vornehmste Haus am Platz", wird noch beschrieben wie sie Ihre ahrische Herkunft darlegen musste, was aufgrund der 3 Väter etwas schwierig war...

Man bekommt den Eindruck als hätte Sie das jonglieren mit den Namen von Ihrem Vater - unterstellt, dass er hier auch nicht immer korrekt war.

Das ist das, was mir auf die schnelle eingefallen ist. Weitere Infos gebe ich gerne

Viele Grüße
IchAhne
__________________
FN Lada, Jebrameck - Ostpreußen / Lyck (Elk), Großraum Bochum und Dortmund
FN Loose, Lüders - Seestermühe, Großraum Hamburg, Großraum Bochum / Ihmert
FN Brinkmann, Kortmann, Korte, Wortmann - Großraum Bochum und Dortmund /
Ennepe-Ruhr-Kreis / Schüren
FN Fehling - Eberschütz
FN Regensburger, Birkl, Brein(d)l, Ferschl, Harrer, Schmidt, Pfaller, Großhauser, Dotzer, Mödl, Schroll, Stöckl im Oberpfalz-Mittelfranken-Oberbayern-Raum Freystadt/Hilpoltstein/Titting

Geändert von IchAhne (18.08.2012 um 07:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.08.2012, 09:50
Benutzerbild von IchAhne
IchAhne IchAhne ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.05.2011
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 101
Standard

noch was eingefallen:

in einem der Bücher steht noch das Ihre Tochter "Mini" nach der Ehefrau (dann wohl Minnie Hauk) von Vera Harteggs Vater genannt wurde (Ihrer Stiefmutter). Deswegen vielleicht doch nicht Wilhelmine...


Und noch zwei Dokumente von ancestry. Da ist in Wien geboren bzw. Östereicher.
__________________
FN Lada, Jebrameck - Ostpreußen / Lyck (Elk), Großraum Bochum und Dortmund
FN Loose, Lüders - Seestermühe, Großraum Hamburg, Großraum Bochum / Ihmert
FN Brinkmann, Kortmann, Korte, Wortmann - Großraum Bochum und Dortmund /
Ennepe-Ruhr-Kreis / Schüren
FN Fehling - Eberschütz
FN Regensburger, Birkl, Brein(d)l, Ferschl, Harrer, Schmidt, Pfaller, Großhauser, Dotzer, Mödl, Schroll, Stöckl im Oberpfalz-Mittelfranken-Oberbayern-Raum Freystadt/Hilpoltstein/Titting

Geändert von IchAhne (18.08.2012 um 10:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:20 Uhr.