Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.03.2010, 22:23
Starbury03 Starbury03 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2009
Beiträge: 2
Standard Kurzer Text..bitte um Hilfe

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: ca. 1850
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Nordpolen, Region Dirschau


Ich bitte um Hilfe bei der Entzifferung dieses Textes. Ausser der polnischen Ortsnamen habe ich Probleme, hier etwas zu lesen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 007a.jpg (80,1 KB, 27x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.03.2010, 23:13
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 25.092
Standard

Hallo Starbury,

ich lese:

Wir unterzeichnete Einwohner aus Radziejews geben
auf Befragen des Pfarrers Vorlott(??) zu Zblewo u. Bezug
auf unsere Schulpflichtigen Kinder dahin unsere Erklärung
ab, daß es uns gestattet gewesen(??); die Kinder nicht nach Mira-
dan, sondern nach Zblewo zur Schule zu schicken, da der
Lehrer in Miradau nicht polnisch unterrichtet und hir die Kin-
der nichts lernen können. Außerdem tragen wir(??) darauf an
daß wir die Shculbeiträge etc nicht mehr nach Miradau son-
dern nach Zblewo an den Lehrer entrichten.

Zitat:
Ausser der polnischen Ortsnamen habe ich Probleme, hier etwas zu lesen.
Dann weißt Du ja, welche Orte gemeint sind, wenn ich die nicht richtig gelesen habe.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.03.2010, 23:19
Kögler Konrad Kögler Konrad ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 4.848
Standard

Ich habe Schwierigkeiten mit den poln. Ortsnamen

Wir unterzeichnete Einwohner aus Radziejewo geben auf Befragen des Pfarrers Vorloff? zu Zblewo in Bezug auf unsere schulpflichtigen Kinder dahin unsere Erklärung ab, daß es uns gestattet seye, die Kinder nicht nach Miradau, sondern nach Zblewo zur Schule zu schicken, da der Lehrer in Miradau nicht polnisch unterrichtet, mithin die Kinder nichts lernen können. Außerdem tragen sie darauf an, daß wir die Schulbeiträge etc. nicht mehr nach Miradau, sondern nach Zblewo an den Lehrer entrichten.

Gruß Konrad
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.03.2010, 07:33
Starbury03 Starbury03 ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.10.2009
Beiträge: 2
Standard

Vielen Dank, Christine und Konrad!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:31 Uhr.