Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Berlin Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.07.2023, 18:21
Benutzerbild von hhb55
hhb55 hhb55 ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 1.353
Standard Wilhelm Marchot, ein Berliner mit französischen Wurzeln.

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1938
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: „Berlin“
Konfession der gesuchten Person(en):
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo liebe Mitforscher!

Ich habe vor einigen Tagen den Hilferuf eines französischen Familenforschers (Marchot) bekommen! Einerseits geht es dabei um einen Vorfahren, der als Soldat unter Napoleon möglicherweise eine Deutsche („Preußische „) geehelicht (oder auch nicht) hat! Andererseits hat es wohl 1938/1839 Korrespondenz in der Familie mit einem Wilhelm Marchot gegeben! Dieser hat wohl behauptet einen Familienstammbaum zu besitzen! Ob nun kriegsbedingt oder aus anderen Gründen blieb von diesem Briefverkehr nur eine (falsche) Adresse übrig.

„Die Adresse von Wilhem Marchot war Berlin Baumschulenweg Köpeniker Lanstraße 268.“

Es wäre natürlich schön wenn dieses Rätsel einer Lösung näher gebracht werden könnte !

Vielleicht hat jemand eine Idee!

Grüße

Hans-Hermann
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.07.2023, 18:34
russenmaedchen russenmaedchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 1.681
Standard

Hallo
die Adresse ist nur falsch geschrieben
Köpenicker Landstraße
Die Adressbücher sind online zu finden.
https://digital.zlb.de/viewer/image/34115495_1938/1770/
__________________
Viele Grüße
russenmädchen






Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.07.2023, 19:17
Benutzerbild von hhb55
hhb55 hhb55 ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 1.353
Standard

Vielen Dank russenmaedchen,

habe den Stadtbaumeister gefunden! Prima!

Ich war in erste Linie irritiert durch die Kombination aus Baumschulenweg und Köpenicker Landstraße. 268 !

Ob es diese Adresse auch heute noch zu verorten gibt? …und ob es wohl noch Nachkommen von Herrn Marchot gibt?

Liebe Grüße

Hans-Hermann
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.07.2023, 20:14
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 4.184
Standard

Das ist heute noch die gleiche Adresse. Wenige Hausnummern hinter der Marggrafenbrücke.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.07.2023, 20:16
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 4.184
Standard

Sein Sterbeeintrag ist bekannt?
https://www.ancestry.de/imageviewer/...b&pId=22465466
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.07.2023, 20:26
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 4.184
Standard

Er wurde am 29.04.1915 auf dem alten Friedhof (Berlin-) Treptow begraben. Diesen Friedhof gibt es nicht mehr. Auf dem Erbbegräbnis lag dann nur noch die Frau +1919.

Eine Tochter Emma Dorothea Wilhelmine *1872 in Havelberg heiratet 1895 in Berlin 4a
https://www.ancestry.de/imageviewer/...pId=1350729405

es gibt auch noch einen Sohn *1887 in Berlin https://www.ancestry.de/imageviewer/...e&pId=15199040

vermutlich findet sich noch mehr
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.07.2023, 20:58
Benutzerbild von hhb55
hhb55 hhb55 ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 1.353
Standard

Vielen Dank Martina!

Der Briefschreiber von 1938/39 könnte demnach möglicherweise der Sohn des im Jahre 1915 Verstorbenen sein!

Grüße

Hans-Hermann
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.07.2023, 22:19
Benutzerbild von hhb55
hhb55 hhb55 ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 1.353
Standard

Hallo!

Von besonderem Interesse wäre natürlich ob es tatsächlich Verbindungen zwischen den Berlinern und den aus Sugny, 5550, Vresse/Semois, Namur, Wallonie, Belgique stammenden Marchot‘s gibt

Grüße

Hans-Hermann
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.07.2023, 07:05
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 4.184
Standard

http://www.archion.de/p/0c1f3b9594/ Heirat 1837 in Havelberg, da ist sein Vater Jean Francois Marchot in Charleville/Cherleville vertorben

er ist 1813 in "Merkenich bei Kölln" geboren

Geändert von Martina Rohde (02.07.2023 um 07:07 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.07.2023, 07:59
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 19.232
Standard

Das scheint mir nicht Mechernich zu sein, sondern der heutige, linsrheinische Kölner Stadtteil Merkenich.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:27 Uhr.