Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.05.2020, 19:07
VGS
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kartei der Verlust- und Grabmeldungen gefallener deutscher Soldaten 1939-1945

Hallo!

Der sonki bestätigt mir gerade, daß Ancestry da etwas Neues online gestellt hat. Da hiervon besonders dieses Unterforum betroffen ist, möchte ich den Hinweis auch hier geben:

Kartei der Verlust- und Grabmeldungen gefallener deutscher Soldaten 1939-1945 (-1948), Bundesarchiv B 563-2 Kartei. Berlin, Deutschland: Deutsches Bundesarchiv.
Deutschland, im Kampf gefallene Soldaten 1939-1945.

Die Karteikarten stammen von der WASt und das Projekt ist eine Zusammenarbeit zws. Ancestry und dem Bundesarchiv - nur zur Erklärung für die, die kein Abo haben.

Link: https://www.ancestry.de/search/collections/61641/

Grüße
Susanne.
  #2  
Alt 05.05.2020, 19:25
sxg75 sxg75 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2018
Beiträge: 131
Standard

Weiß man wie diese strukturiert/sortiert sind?
  #3  
Alt 05.05.2020, 19:29
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.874
Standard

Habe es im anderen Thread schon erwähnt, aber hier zur Sicherheit nochmal.

Die Rückseite der Karteikarten enthalten hin und wieder weitere Informationen. Darunter z.B. das Standesamt (inkl. Urkundennummer) wo der Tod verzeichnet ist, manchmal Angaben zu Verwandten (Eltern, Ehepartner) mit Anschriften.

P.S. Nach aktuellem Stand (05.05.2020 - 19:40) folgende Einträge pro Jahr (Suchparameter nur die Jahreszahl):

1939: 37.584
1940: 123.015
1941: 449.882
1942: 595.375
1943: 533.071
1944: 326.779
1945: 10.267
1946: 219 (vermutlich 1940)
1947: 750 (vermutlich 1941)
1948: 229 (ebenfalls andere 40er Jahrgänge)

= rund 2 Mill. Einträge.

Geändert von sonki (05.05.2020 um 19:41 Uhr)
  #4  
Alt 05.05.2020, 19:41
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 1.331
Standard

Danke für die Info!

Ich hab sofort ohne Probleme meinen Großonkel gefunden und ein paar interessante Details die mir so genau noch nicht vorlagen.

Tipp an alle: unbedingt auch weiterblättern! Für meinen Großonkel sind z.B. gleich 3 Karteikarten, jeweils mit Rückseite, hinterlegt. Indexiert ist aber nur die Vorderseite der 1. Karteikarte.

LG,
Antje
  #5  
Alt 05.05.2020, 19:46
Beggusch Beggusch ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2012
Ort: Neubrandenburg in Mecklenburg
Beiträge: 981
Standard Kartei

Also kann man die Seite nur nutzen, wenn man bei ancestry ein Abo hat?

Gruß Beggusch
  #6  
Alt 05.05.2020, 19:55
Benutzerbild von Sedulus
Sedulus Sedulus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2018
Ort: Haibach/Unterfranken
Beiträge: 609
Standard

Hallo.



Aber so wirklich vollständig sind diese Eintragungen nicht.

Gibt es eigentlich auch eine Liste von Inhaftierten Personen, welche in Haft verstorben sind?



LG und gesund bleiben


Peter
__________________
Auf der Suche nach den Familien Neugebauer, Wax, Metzner, Tillmann, Neumann, Klein, Siegert und Klose in Schlesien.

Und den Familien Kral, Schulz (Sulc), Pawelka, Soboda, Tregler/Trägler, Frisch, Marniek, Heyack, Buda, Schwipp, Beyer und Titl im Sudetenland.
  #7  
Alt 05.05.2020, 20:05
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.874
Standard

Das Bundesarchiv schreibt zu dieser Signatur:

Zitat:
B 563-2 KARTEI
Bestandsbezeichnung: Deutsche Dienststelle (WASt).- Kartei der Verlust- und Grabmeldungen

Verkartung der Verlustmeldung der Truppe und der Gräberoffiziere 1939 - 1945, vereinzelt Ergänzungen aus der unmittelbaren Nachkriegszeit (Zuordnung von nach dem Krieg angelegeten Ersatzkarten).
Nicht zu verwechseln mit: B 563-1 KARTEI - Deutsche Dienststelle (WASt).- Zentrale Personenkartei
  #8  
Alt 05.05.2020, 20:14
sxg75 sxg75 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2018
Beiträge: 131
Standard

Zitat:
Zitat von sxg75 Beitrag anzeigen
Weiß man wie diese strukturiert/sortiert sind?
Hier nochmal die Frage, wonach und wie die "Kästchen" sortiert/Strukturiert sind? Sind die Kästchennummern mit Jahreszahlen oder nach Buchstaben "codiert"?
  #9  
Alt 06.05.2020, 11:45
Benjamin16 Benjamin16 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2018
Beiträge: 877
Standard

Hallo zusammen,

das sind wirklich interessante neue Dokumente die dort Online gestellt worden sind!

Meines Erachtens sind die Kästchen unsortiert, bzw. innerhalb der Kästchen dann alphabetisch.

Aber vllt. gehe ich diesen Datensatz auch falsch an: Reicht denn nicht die Suche (halt mit "tönt wie" oder "ähnlich" bzw. mit anderen vorhandenen Informationen wie Geburtsjahr etc.)?!

LG Benjamin
  #10  
Alt 06.05.2020, 12:23
Benutzerbild von NVMini1009
NVMini1009 NVMini1009 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Ort: Wesel
Beiträge: 373
Standard

Ganz offensichtlich ist diese Kartei bei weitem nicht vollständig.

- 2,4 Millionen Aufzeichnungen, wobei einige Gefallene auch doppelt verzeichnet sind
- lt. kurzer Google-Suche gab es über 5 Millionen gefallene deutsche Soldaten im zweiten Weltkrieg.

Hat jemand weiteres Hintergrundwissen zu der Kartei? Ist die Kartei an sich unvollständig? Darf man annehmen dass bislang nur ein Teil online gestellt wurde?

Nico
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:15 Uhr.