#71  
Alt 23.05.2020, 10:48
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.377
Standard

Zitat:
Zitat von hessischesteirerin Beitrag anzeigen
die hat der Esel im Galopp verloren :-)

stimmt ja bei meiner Familie auch irgendwie. die Taufdaten lassen sich nicht finden, aber nun gut, irgendwann werden sie mir über die Füsse fallen
Die hat wahrscheinlich die Buttermilch angeschwemmt... - Gab's im Dorf 'nen Butterhändler???
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 23.05.2020, 11:07
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Beiträge: 346
Standard

Zitat:
Zitat von Bergkellner Beitrag anzeigen
Die hat wahrscheinlich die Buttermilch angeschwemmt... - Gab's im Dorf 'nen Butterhändler???


warte, ich muss mal nachfragen, aber denke mal, sowohl in Idstein als auch in Camberg gab wenigstens nen Milchmann ... haha oder sie wurden im Heu gefunden
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 23.05.2020, 12:11
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 1.754
Standard

Quark, der Briefträger war`s! Ihr wißt doch: wenn der Postmann dreimal klingelt.....

Gruß
Astrid
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 23.05.2020, 12:15
Svet_Lin Svet_Lin ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2020
Ort: Berlin
Beiträge: 40
Standard

Zitat:
Zitat von assi.d Beitrag anzeigen
Quark, der Briefträger war`s! Ihr wißt doch: wenn der Postmann dreimal klingelt.....

... und ich dachte, der Gärtner ist immer schuld
__________________
Viele Grüße aus Berlin
Svetlana
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 23.05.2020, 14:05
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.697
Standard

Moin zusammen,


bei uns kamen nicht die kleinen Kinder, aber die Ferkel aus dem Mühlengraben, bis sich jemand mal mit einem Korb weiter oben hinstellte, um sie aufzufangen. Er hatte keinen Erolg, aber komisch, sie waren trotzdem da...


Friedrich


PS: Wir schweifen ab...
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 23.05.2020, 19:39
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Beiträge: 346
Standard

Zitat:
Zitat von Friedrich Beitrag anzeigen
Moin zusammen,


bei uns kamen nicht die kleinen Kinder, aber die Ferkel aus dem Mühlengraben, bis sich jemand mal mit einem Korb weiter oben hinstellte, um sie aufzufangen. Er hatte keinen Erolg, aber komisch, sie waren trotzdem da...


Friedrich


PS: Wir schweifen ab...
gut dann zurück zum Thema
ich komm nicht weiter

daher mal eure Meinung zu einem Thema, das ich hier schon öfter hatte.

meine liebe Frau Schröder starb als Bauschmittin zu Idstein gebürtig,
jetzt nehme ich an, dass ich vorfahren aus Idstein sind, denn ich find sie dort nicht.
eine Reihe von Pfarrern stammen von einen idsteiner Bauschmidt hab, verstreut in Reichelsheim in der Wetterau, ingelheim, Saulheim

diese Pfarrer, oder ihre Brüder, müssten rein rechnerisch die Großväter der guten Bauschmittin sein - oder auch Bauschmidtin, wie auch immer der Pfarrer Lust hatte.

der Pfarrer Söhne habe ich zum Teil, aber da verließen sie mich auch
nun aber eine biologische Überlegung ..

Zwillinge - Zwillinge zur damaligen Zeit waren selten.
aber nu kommst.. . Bauschmidt-Pfarrer und die Söhne hatten viele Zwillinge
meine Ahnin hatte Zwillinge und -- ihre Nachkommen ebenfalls

Zufall? oder wirklich Vererbung

diese Frau bringt mich noch an den Rande des Wahnsinns, denn sie und der gute Herr Becker aus Camberg sind die Einzigen in der 8. Generation, die mir noch fehlen, wenn ich sie habe, komme ich so schnell so schön weiter ...

wenn das Wörtchen wenn nicht wär, wer ich schon lange Millionär
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 23.05.2020, 20:23
asd3 asd3 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2015
Beiträge: 32
Standard

Mündlich überliefert wurde mir das konkrete Geburtsdatum eines Johann Böhm am 30.07.1787 in Depoltovice/Depoltice in Böhmen, dem damaligen Tüppelsgrün. Meine Laune stieg noch mehr, als ich feststellen konnte, dass die Kirchenbücher auf http://www.portafontium.eu sogar online einsehbar sind.

Die Ernüchterung kam jedoch sofort, da die Geburt nicht verzeichnet war. Mehr noch, auch die mitgeteilten Eltern Stephan und Anna Böhm (geb. Rickl/Rickal) waren nicht auffindbar: Weder die Hochzeit noch die Geburt des Stephan Böhm habe ich bisher finden können.

Dann der Lichtblick: Am 31.08.1786 ist ein Mathias Böhm mit den obigen Eltern eingetragen. Damit gibt es das Elternpaar zumindest und ich darf den Bruder weitersuchen. Die Sache einfacher macht es auch nicht, dass Aufzeichnungen des Ortes auch in den Kirchenbüchern des (größeren) Nachbarortes Desenice vorhanden sind.

Warum kann es nicht einfach einfach sein
Beste Grüße
Andreas

Geändert von asd3 (23.05.2020 um 20:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 23.05.2020, 22:38
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.610
Standard

Zitat:
Zitat von asd3 Beitrag anzeigen
30.07.1787
Zitat:
Zitat von asd3 Beitrag anzeigen
31.08.1786

Hallo Andreas,

ich dachte, es geht nur mir so: wie oft lese ich auf irgendeiner Genealogieseite ein Datum und muß feststellen, daß es im Vergleich zum Kirchenbucheintrag entweder beim Tag, beim Monat oder beim Jahr oder bei zwei oder bei drei Dingen davon um genau eine Ziffer danebenliegt. Man könnte beinahe glauben, das sei von der Person, die das jeweils so eingegeben hat, absichtlich und mit System ein wenig verändert worden, um Plagiarii in die Irre zu führen. Und nein, ich bin kein Verschwörungstheoretiker...

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 23.05.2020, 23:50
asd3 asd3 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2015
Beiträge: 32
Standard

Hallo consanguineus,


manchmal ist der Fehler recht leicht zu erkennen, da Taufdatum nicht gleich Geburtsdatum ist. Aber ja, manchmal könnte es leichter oder mit einheitlich korrekten Daten einhergehen. Ich freue mich jedenfalls immer in dem seltenen Fall, wenn die Originalquellen online sind und ich alles nachprüfen kann.
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 24.05.2020, 04:28
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 688
Standard

Zitat:
Zitat von asd3 Beitrag anzeigen
Mündlich überliefert wurde mir das konkrete Geburtsdatum eines Johann Böhm am 30.07.1787 in Depoltovice/Depoltice in Böhmen, dem damaligen Tüppelsgrün. Meine Laune stieg noch mehr, als ich feststellen konnte, dass die Kirchenbücher auf http://www.portafontium.eu sogar online einsehbar sind.

Jep, Tümpelsgrün ist wie Rumburg...

Porta hat aber auch nicht alles, wie ich feststellen musste?- Hatte von Horst einen Link zu einem Kirchenbucheintrag (aus: http://vademecum.soalitomerice.cz/va...ndex4Clear.jsp)
bekommen, den Porta mir nicht anzeigt? - Da ich leider nur tschechisch nur hören , aber weder lesen, schreiben noch verstehen kann , komme ich unter dieser Seiten leider nicht weiter. So muss ich wohl erstmal auf den Sterbeeintrag meines Uropa verzichten . Aber vielleicht kommst du ja dort mit Tümpelsgrün weiter?
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration. ... < von Bob Marely -**



Geändert von fajo (24.05.2020 um 04:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:57 Uhr.