Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 08.05.2020, 14:22
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.305
Standard Fragen zur Sammlung (bei Ancestry): Deutschland, im Kampf gefallene Soldaten, 1939-1948

Hallo,


da es offensichtlich einen Bedarf dafür gibt, hier ein Fragethema zur neuen Sammlung bei Ancestry.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.05.2020, 16:11
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.506
Standard

Hallo

nach dem Xtine alle Themen zu den neuen WAST Karteien geschlossen hat, bleibt
nur dieser hier, um etwas dazu betreffend zu schreiben.

Für im WK II gefallenen Soldaten, wurden teilweise auch private Todesanzeigen in Zeitungen geschaltet, so z.B. im "Ostdeutscher Beobachter".
Beispiel 7. Januar 1943:
--> https://www.wbc.poznan.pl/dlibra/pub...133795/content

Dies sogar teilweise auch überregional, ohne erkennbaren "ostdeutschen Herkunftsgrund".

Nur so z.B. Kurt WOLF geb. 9.6.1919 in Mannheim, gestorben 29.11.1942.
Korrektur der hatte scheinbar doch auch eine Beziehung nach Posen in den Osten, über seine Verlobte Liselotte FRITZ.
Der "Ostdeutsche Beobachter" ist doch eher nicht überregional.

Leider ist der genannte Ostdeutscher Beobachter" nicht durchsuchbar.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (08.05.2020 um 16:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.05.2020, 19:23
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.305
Standard

Hallo Jürgen,
Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Hallo

nach dem Xtine alle Themen zu den neuen WAST Karteien geschlossen hat,
naja, wir brauchen ja keine 3 oder 4 Hinweisthemen dazu.
Aber offenbar gibt es doch viele Fragen, daher nun dieses Thema.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.05.2020, 15:06
Benutzerbild von Mr. Black
Mr. Black Mr. Black ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Königreich Preußen
Beiträge: 536
Standard

Das Gros der Anzeigen im Ostdeutschen Beobachter bezieht sich auf den entsprechenden, regionalen Raum – wenngleich es genug Personen gibt, die aufgrund der Anzeige nicht unbedingt dort hingehören (auf die Herkunft bezogen). Ich habe vor längerer Zeit alle Ausgaben ausgewertet.

Noch ein Hinweis - die dort genannten Daten sollten immer mit den Kirchenbücher- oder Standesamtsunterlagen abgeglichen werden. Die Fehlerquote ist sehr hoch. Das gilt auch für die im Kampf gefallenen Soldaten, 1939-1948. Partiell sind beispielsweise die Ortsangaben Unfug. Aber wem schreibe ich das hier?

Alles Gute

Marcus
__________________
Just a drop of water in an endless sea. All we are is dust in the wind.
http://ahnensuche.wordpress.com/
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.05.2020, 18:16
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.506
Standard

Hallo Marcus,

Danke für Deinen Hinweis.
Zitat:
Ich habe vor längerer Zeit alle Ausgaben ausgewertet.
du hast die Todes-Anzeigen aus dem "Ostdeutschen Beobachter" alle ausgewertet?
GunterN hat hier im Forum auch einiges an solchen Todes-Anzeigen unter
Zufallsfunde Soldaten ausgewertet.

Siehe hier --> https://forum.ahnenforschung.net/sho...erN#post600889

so nur z.B.:
"╬ Mit 21 Jahren an der Ostfront gefallen
Sohn, Bruder, Schwager, Onkel
Ernst Kalupin
SS-Rottenführer
... Ludmilla Kalupin geb. Treu
Eugen Kalupin
Ina Kalupin
Tamara Martinson geb. Kalupin
Werner Martinson, z.Zt. Wehrmacht
Hilda Kalupin geb. Mälton
Eugen Kalupin, z.Zt. Wehrmacht
Anna-Liese Kalupin
Krotoschin, Zdunyer Str. 69"

Wird dieser Ernst Alexander Carl Kalupin sein, geb. 1921 in Werro? Estland.
Tod im StA. Krotoschin 1943 beurkundet.
Wast Kartei
--> https://www.ancestry.de/interactive/...006_0660-00489

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (12.05.2020 um 18:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.05.2020, 11:03
Benutzerbild von Mr. Black
Mr. Black Mr. Black ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Königreich Preußen
Beiträge: 536
Standard

Hallo Juergen,

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
du hast die Todes-Anzeigen aus dem "Ostdeutschen Beobachter" alle ausgewertet?
ich habe alle Anzeigen ausgewertet, auch die Geburts- und Heiratsanzeigen. Allerdings immer im Fokus meines Fachgebietes. Der Ostdeutsche Beobachter ist eine genealogische Goldgrube – zumindest meiner Einschätzung nach.

Alles Gute

Marcus

P.S. Bei den Karteikarten immer auf "weiter" klicken - manchmal gibt es 10 Karteikarten zu einer Person.
__________________
Just a drop of water in an endless sea. All we are is dust in the wind.
http://ahnensuche.wordpress.com/
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.05.2020, 11:36
Benutzerbild von Paulchen_DD
Paulchen_DD Paulchen_DD ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2013
Beiträge: 179
Standard

Hallo allerseits,
auf den Karteikarten befindet sich oben eine handschriftlich eingetragene Nummer (auf dieser Karte 3/9138/42). Das ist auch bei den Karten meiner Verwandten so.
Kennt jemand die Bedeutung? Eventuell ein Bezug auf die Liste der Verlustmeldung? Oder eine zuerst vergebene Karteinummer, bevor die aufgestempelte Nummer angebracht wurde?


Viele Grüße
Paulchen

Geändert von Xtine (14.05.2020 um 13:18 Uhr) Grund: Verschoben und Beispiel verlinkt
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.05.2020, 17:45
Benutzerbild von Mysticx
Mysticx Mysticx ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2018
Ort: Weilheim/Oberbayern
Beiträge: 262
Standard

Vielen lieben Dank für den Hinweis zu der neuen Sammlung, habe das gar nicht mitbekommen.

Habe auch gleich mal ein paar Infos/Dokumente zu meinem verstorbenen Urgroßvater und Urgroßonkel gefunden
__________________
Ⅰ. Bayern
Oliv × Hörmann × Waldleutner × Harrer × Seidl × Bischl × Wimmer

Ⅱ. Tschechien
Hussinger × Lutze × Bredl × Puffer × Rexeisen

Ⅲ. Polen
Esslinger × Antritt × Jungel


Geändert von Mysticx (14.05.2020 um 17:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:54 Uhr.