Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

 
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.08.2019, 09:07
Raschdorf Raschdorf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2012
Beiträge: 378
Standard Halbe Schuld?

Quelle bzw. Art des Textes: Sterbebucheintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1922
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Patschkau in Schlesien
Namen um die es sich handeln sollte:


Guten Morgen,

den angehängten Text kann ich fast vollständig lesen, aber eine Spalte bereitet mir Kopfzerbrechen:

19. neunzehnten Januar 1922 nachm. 2°

Auf dem hiesigen Communalfriedhofe wurde beerdigt die am 16. Januar 1922 vorm. 2° verstorbene Witwe Josefa Beck geb. Mücke

Reichensteiner Str.

halbe Schule? halbe Schuld? oder so ähnlich

hl. Sterbesakramente Grippe Herzlähmung

Kann in der fraglichen Spalte "halbe Schuld" stehen? Kann das bedeuten, dass für die kirchliche Amtshandlung nur die halbe Gebühr zu zahlen war?

Leider kenne ich die Spaltenüberschrift nicht.

Gruß
Jo
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Tod Josefa Beck li.jpg (257,7 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg Tod Josefa Beck re.jpg (244,5 KB, 20x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:19 Uhr.