Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 14.11.2017, 19:50
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 18.347
Standard

P.S. Capelli führt es auf

Hier, links oben unter III. Hier die deutsche Version, auf Seite XX.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.11.2017, 22:10
Wolfrum Wolfrum ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.11.2012
Ort: nahe Schwerin
Beiträge: 403
Standard

Zitat:
Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
Hallo Christian,



da ist ja auch kein s wie bei Elisabeth!
Elisabeth hat das s in der Mitte, beim Marcus ist es am Ende! Daher steht hier auch ein Abkürzungszeichen für -us. Dies sieht ein bisschen wie ein g oder eine 9 aus. So ein Abkürzungszeichen steht auch nur am Ende!

Genaugenommen steht hier also Marc und dann das g-ähnliche Zeichen für -us!
Ok. das sehe ich ein das es die Möglichkeit gibt.
Aber im deutschen Namen eine lateinische Endung? Außerdem hat 1718 nichts mit Mittelalter zu tun.
Und, Marc/Marcus ist für die Gegend und Zeitraum total untypisch. Ist mir jedenfalls noch nie untergekommen.

Nun noch was für Marx spricht.
Nimmt man mal die kurrent Schreibschrift, als Beispiel dieses:
http://www.mikrolisk.de/content/kuns...chekurrent.jpg

sieht man doch wirklich Gemeinsamkeiten bei dem Buchstaben "x". auch der kurze Haken davor ist da.

Grüße Christian.
__________________
http://eisbrenner.rpgame.de
Busch und Vock (Lettland) bis 1864
Dührkop, Dührkopp, Duerkopp (Schleswig-Holstein)
Eisbrenner (Wolhynien/Kr. Rowno), Polen (Westpreußen, Kreis Posen, Umgebung Lodz) vor 1850
Gäpel (West-Mecklenburg)
Wolfrum (Kulmbach u. Umgebung) vor 1850
Roggensack (Mecklenburg, Schleswig-Hostein und weltweite Auswanderer)

Geändert von Wolfrum (14.11.2017 um 22:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 15.11.2017, 12:32
Kleene73 Kleene73 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2017
Beiträge: 1
Standard

Hallo,

leider kann ich Dir keine Lesehilfe geben,da ich selber noch große schwierigkeiten habe. Was mir aufgefallen ist, ich habe in meinem Stammbaum auch eine Elisabet Gatermann aus Franzdorf(Oma in 9. Generation). Sie war verheiratet mit Hinrich Gatermann und hatten einen Sohn Namens Paul Gatermann. Vielleicht gibt es ja eine Verbindung zu deiner Elisabet Gatermann.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 15.11.2017, 13:36
Wolfrum Wolfrum ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.11.2012
Ort: nahe Schwerin
Beiträge: 403
Standard

Moin Kleene73

Bei mir taucht die Elisabet Gatermann aus Franzdorf nur als Taufpatin auf bei Marx Dürkop aus Franzdorf.
Ich selber habe bisher keine weitere Verbindung zum Namen Gatermann.

Viele Grüße Christian
__________________
http://eisbrenner.rpgame.de
Busch und Vock (Lettland) bis 1864
Dührkop, Dührkopp, Duerkopp (Schleswig-Holstein)
Eisbrenner (Wolhynien/Kr. Rowno), Polen (Westpreußen, Kreis Posen, Umgebung Lodz) vor 1850
Gäpel (West-Mecklenburg)
Wolfrum (Kulmbach u. Umgebung) vor 1850
Roggensack (Mecklenburg, Schleswig-Hostein und weltweite Auswanderer)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 15.11.2017, 13:41
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 18.347
Standard

Hallo Christian,

Zitat:
Zitat von Wolfrum Beitrag anzeigen
Und, Marc/Marcus ist für die Gegend und Zeitraum total untypisch. Ist mir jedenfalls noch nie untergekommen.

Nun noch was für Marx spricht.
Marcus oder Marx, das ist gehüpft wie gehoppelt

Siehe Wikipedia
Zitat:
Der Vorname Marx ist durch Verkürzung des Namens Marcus entstanden.
Bezügl. der lateinischen Endung im deutschen Text, es sind noch zwei lateinische Wörter enthalten Trinitatis und dito
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:25 Uhr.