Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 21.12.2020, 17:20
Lars L Lars L ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2017
Ort: Wenholthausen (Sauerland)
Beiträge: 85
Standard Lateinischer Kirchenbucheintrag - Bitte um Übersetzung (Kath. Kirchenbuch Meschede)

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch (katholisch)
Jahr, aus dem der Text stammt: 1792
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Meschede (Sauerland)
Namen um die es sich handeln sollte: Karl Hermann und Gertrud Willmers


Hallo zusammen,

ich habe einen Heiratseintrag in lateinischer Sprache vorliegen, welcher -zumindest in meiner bisherigen Forschung- nicht ganz gewöhnlich ist.

Leider ist mein Kirchenbuchlatein hier am Ende. Der Text an sich jedoch ist sehr gut leserlich.

Auf jeden Fall kann ich im Vorfeld bereits sagen, dass es sich um eine Trauung zwischen einer katholischen Frau aus Meschede und einem lutherischen (Augsburger Kofession) Mann handelt, welcher ursprünglich aus Karlsruhe stammt. Die Angabe zur Konfession habe ich aus dem Sterbeeintrag.

Soweit ich es selbst übersetzen kann, wurde der bischhöfliche Vikar in Köln um Genehmigung der Trauung gebeten und hat diese wohl auch erteilt, sodass das o.g. Paar in der Kapelle in Laer (Schloss des Grafen von Westfalen; bei Meschede) heiraten konnte. Aus anderen Urkunden weiß ich, dass Karl Hermann dort als Conducteur beim damaligen Schlossumbau gearbeitet hat.

Der Kirchenbucheintrag fängt leider auf einer Kichenbuchseite an und endet auf der nächsten Seite, daher habe ich zwei Bilder beigefügt und entsprechend benannt. Insgesamt macht mich der zweite Teil ein wenig stutzig und ich möchte gerne fragen, ob mir wohl jemand den Text als Ganzes übersetzen kann. Das wäre sehr hilfreich für mich.

Für eure Mühen bedanke ich mich schon einmal jetzt!

Viele Grüße
Lars
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Teil 1.jpg (260,2 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Teil 2.jpg (249,6 KB, 5x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.12.2020, 18:32
Benutzerbild von Interrogator
Interrogator Interrogator ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Emsland
Beiträge: 1.777
Standard

Auf die Schnelle: Die Zeugen sollen wohl garantieren, dass die Nachkömmlinge egal welchen Geschlechts katholisch "erzogen" werden.
__________________
Gruß
Michael
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.12.2020, 19:30
Lars L Lars L ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.03.2017
Ort: Wenholthausen (Sauerland)
Beiträge: 85
Standard

Zitat:
Zitat von Interrogator Beitrag anzeigen
Auf die Schnelle: Die Zeugen sollen wohl garantieren, dass die Nachkömmlinge egal welchen Geschlechts katholisch "erzogen" werden.

Ah, ok, das klingt ja schonmal plausibel.



Vielen Dank schon einmal für die schnelle Antwort :-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:07 Uhr.