Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.10.2015, 09:24
johannklages johannklages ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2015
Ort: Bremen
Beiträge: 13
Standard Geburtsurkunde von 1855 mit für mich unleserlichen Einträgen

Quelle bzw. Art des Textes:
Jahr, aus dem der Text stammt:
Ort/Gegend der Text-Herkunft:


Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbucheintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1855
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Krögelstein, Oberfranken
Namen um die es sich handeln sollte: unleserliche Einträge
[/fragebogen]

Sehr geehrte Forumsmitglieder,

seit Jahren sind wir auf der Suche nach den deutschen Wurzeln meiner US-amerikanischen Frau. Wir haben es nun geschafft mit der Hilfe beider Kirchengemeinden in den USA und Deutschland. Die wichtigsten Daten haben wir also, jedoch bleiben Fragezeichen, wie der angehängte Geburtseintrag im Kirchenbuch der Gemeinde Krögelstein von 1855 zeigt. Was wir lesen können:
1. und 2. Spalte: Name Johann Peter Hofmann (wahrscheinlich die 5. Geburt im Jahre 1855), 3. Spalte: unleserlich, 4. Spalte: Namen der Eltern: Peter Hofmann, Anna, geb. Klob, 5. Spalte: unleserlich, 6. Spalte: gr. gr. (?), 7. Spalte: Kroegelstein, Hollfeld, unleserlich 62., 8. Spalte: in der Mitte das Geburtstdatum 25. Februar 1855, davor und danch unleserlich, 9. Spalte: unleserlich, 10. Spalte: unleserlich, 11. Spalte: unleserlich.
Sie sehen, vieles bleibt unleserlich und ach nach vielen Versuchen und Herleitungen sind wir weiterhin ratlos.
Kann uns eventuell hier im Forum jemand helfen, diese verbleibenden Spalten zu übersetzen? Eventuell enthalten sie weitere wichtige Infos zu den Vorfahren! Wir wären ihnen sehr dankbar.

Vielen Dank im Voraus mit vielen Grüßen aus Bremen,
Johann Klages und Laurie Hofmann
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kirchenbucheintrag_Johann_Peter_Hofmann_Krögelstein Kopie.jpg (203,3 KB, 24x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.10.2015, 09:32
Benutzerbild von Herbstkind93
Herbstkind93 Herbstkind93 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 1.746
Standard

5. Spalte: [Stand der Eltern]
H...binder
Ehefrau
6. Spalte
pr[otestant ?]
pr
7. Spalte: Kroegelstein, Hollfeld, Hn [Hausnummer] 62
8. Spalte
am fünf und zwanzigsten /25/ Februar früh 1 Uhr
9. Spalte [Taufdatum - ort]
26. Februar
Pfarrhaus
10. Spalte [Täufer]
derselbe
11. Spalte [Pate]
Joh Peter Bergmann
Maurergesell von
Krögelstein
__________________
Dauersuche nach FN Samariter (Samland; Berlin; Spremberg/Lausitz)

Geändert von Herbstkind93 (19.10.2015 um 09:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.10.2015, 09:51
johannklages johannklages ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.10.2015
Ort: Bremen
Beiträge: 13
Standard Super!

Vielen vielen Dank für diese rasendschnelle Übersetzung!!! Wir sind begeistert. Viele Grüße nach Berlin, Johann Klages
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.10.2015, 09:55
Artsch Artsch ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2013
Beiträge: 1.933
Standard

Hallo Johann,

5. Spalte
Häfenbinder

Beste Grüße
Artsch
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.10.2015, 10:09
Benutzerbild von Michael1960
Michael1960 Michael1960 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 274
Standard

Ich lese zusätzlich:

3. Spalte: Bauern zu Hollfeld 4. Kind
5. Spalte: ? der Ehefrau

Welche Überschrift steht über der 5. Spalte? Mit dieser Angabe kann das letzte Wort sicherlich auch noch entziffert werden.

Beste Grüße
Michael
__________________
FN Westpreußen: Palucki, Palutzki, Niklewski, Ronowski, Banaszewski
FN Ostpreußen: Podszuweit, Plucas, Riechert, Lippke, Kintat, Buttkus, Bergmann, Bartmons
FN Pommern: Ellermann, Ellmann, Beyer, Rusch
FN Schlesien: Marx, Schnabel, Völkel, Brosig
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.10.2015, 12:15
johannklages johannklages ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.10.2015
Ort: Bremen
Beiträge: 13
Standard Vermutung

Hallo, ich vermute, dass die 5. Spalte "Stand der Eltern" heißen soll. Vielen vielen Dank schon einmal für die zahlreichen Hilfen!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.10.2015, 12:47
johannklages johannklages ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.10.2015
Ort: Bremen
Beiträge: 13
Standard

Hallo!

Eine Frage zum Stand der Eltern: Weiß jemand, was ein "Häfenbinder" gemacht hat? Ist der Beruf verwandt mit einem "Fassbinder"?

Viele Grüße,
Johann Klages
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.10.2015, 14:12
Benutzerbild von Herbstkind93
Herbstkind93 Herbstkind93 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 1.746
Standard

In dem Buch ist der Satz:
"Die sogenannten Häfenbinder, welche mit Drathe arbeiten und von Dorf zu Dorf herumgehen..."
https://books.google.de/books?id=dbV...binder&f=false
__________________
Dauersuche nach FN Samariter (Samland; Berlin; Spremberg/Lausitz)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
altdeutsche schrift , auswanderung , geburtsurkunde , kirchenbucheintrag

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:58 Uhr.