Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.06.2013, 20:40
tkraemer tkraemer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2013
Beiträge: 395
Standard Lesehilfe KiBu 1785 Martin Geringer Reichelsheim

Quelle bzw. Art des Textes: KiBu
Jahr, aus dem der Text stammt: 1785
Ort/Gegend der Text-Herkunft: eva. Reichelsheim im Odenwald


51. Martin Geringer a. Reichelsheim
darunter ???

Eltern: Johann Georg Geringer, Schäfer ? (katholisch) und Elisabetha geb. Krämer, dessen Ehefrau (auch katholisch)
Petter: Martin Krämer, herrschaftlich. Schäfer aus Erlenbach, ? (auch katholisch)

geboren: den 23.Sept. abends um 1/2 acht uhr freitags
getauft: d. 25. Sept.18 Tr?

- Hallo, vielleicht könnte mir bitte hier wer aushelfen? wäre klasse!

besonders links der Text wäre interessant, da kann ich ausser dem oben angegebenen nichts lesen.

da wo Fragezeichen sind kann ich den Text nicht lesen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg martin_gehringer_1785_taufbuch_Reichelsheim_kleiner.jpg (256,7 KB, 11x aufgerufen)

Geändert von tkraemer (03.06.2013 um 21:02 Uhr) Grund: hab was vergessen :)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.06.2013, 20:44
Benutzerbild von Friederike
Friederike Friederike ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 7.721
Standard

Hallo tkraemer,

was möchtest Du uns hier sagen?

Mit freundlichen Grüßen!
__________________
Viele Grüße
Friederike
______________________________________________
Gesucht wird das Sterbedatum und der Sterbeort des Urgroßvaters
Gottlob Johannes Ottomar Hoffmeister geb. 16.11.185o in Havelberg
__________________________________________________ ____
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.06.2013, 20:56
bonadea bonadea ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 25
Standard

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.06.2013, 20:58
econ econ ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 1.397
Standard

Ein allseits freundliches Hallo,

ich gebe nur ein Stichwort:
Tr = Trinitatis. Trinitatis heißt der erste Sonntag nach Pfingsten. Die nächsten Sonntage danach heißen 1. post Triniatis, 2. post Trinitatis usw. bis Weihnachten glaube ich.
Also war das Taufdatum der 18. Sonntag nach Trinitatis.
Nachzulesen hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Kirchenjahr

Bitte schön

Lg von Econ


P. S. Statt Petter(son und Findus???) heißt es Pathen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.06.2013, 21:08
tkraemer tkraemer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.01.2013
Beiträge: 395
Standard

vielen Dank, hab oben nochmal den text vervollständigt den ich vergessen hab einzutippen
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.06.2013, 21:16
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.331
Standard

Na, dann woll'n wir mal

51. Martin Geringer a. Reichelsheim
darunter dd an ihn(??) d. 15. Jul. (1)809


Eltern: Johann Georg
Geringer, Schäfer allhier
(katholisch) und Elisabetha
geb. Krämer, dessen Ehefrau
(auch katholisch)
Petter(so stehts da ): Martin Krämer,
herrschaftlich. Schäfer zu
Erlenbach, Amts Erbach
(auch katholisch)

geboren: den 23.Sept. abends um 1/2 eilf(=11) uhr freitags
getauft: d. 25. Sept.18 Tr?(Trinitatis passt auch mit dem Datum zusammen)
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.06.2013, 21:30
econ econ ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 1.397
Standard

Zitat:
Zitat von Xtine Beitrag anzeigen
Petter(so stehts da ): Martin Krämer,

Upppsssi,

beim einfachen Drüberlesen habe ich aber wirklich PATHEN gelesen.
SORRYYYYYYYYYYYY!!!

LG von Econ


Das wirft aber mal ein ganz neues Licht auf Petterson: Der Sohn vom Paten - uiiiih - je oller, je doller.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.06.2013, 21:47
tkraemer tkraemer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.01.2013
Beiträge: 395
Standard

vielen Dank an alle,

was könnte denn dd bedeuten?

Martin Geringer a. Reichelsheim
dd an ihn(??) d. 15. Jul. (1)809
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.06.2013, 21:49
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.331
Standard

dd evtl. für de dato?
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.06.2013, 21:55
econ econ ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 1.397
Standard

Hallo,
an anderer Stelle las ich häufig:
Consens für die Braut d. d. 29. Sept. 1873 ODER
Test. integr. d. d. 13. December 1874

Da dacht ich, es heißt durchgeführt den ..., aber de dato hört sich auch gut an.

LG von Econ

Edit: Und nun siehe hier: http://www.krumhermersdorf.de/literatur/latein.htm#T
Das ist hier heute nicht mein Thema!!!

Geändert von econ (03.06.2013 um 22:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:15 Uhr.