Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.08.2020, 13:33
SimonStarkowski SimonStarkowski ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 37
Beitrag Bromberg Sterbeeintrag Starkowski 1795

Quelle bzw. Art des Textes: Archion Sterbeeintrag 1775-1800
Jahr, aus dem der Text stammt: 1795
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Bromberg
Namen um die es sich handeln sollte: George Starkowski


Hallo liebe Spezialisten,

auf der Suche nach meinen Starkowski-Vorfahren rund um Mogilno, Bromberg, Inowrazlaw und Labischin bin ich in Archion auf folgenden Sterbeeintrag gestoßen. Kann mir bitte jemand bei der Auflösung der noch unbekannten Stellen helfen?

Aktueller Wissensstand:
"Am 4. Januar 1795 ist zu Bromberg im Lazarett der Musquetier vom 4. Battaillon Regiment von [Pirsky] George Starkowsky auf [?] gebürtig [?] [?] 45 Jahre alt, verstorben"

Ich hoffe jemand kann mir mit der Entzifferung der Klammern oder weiteren Korrekturen helfen.


Viele Grüße,
Simon
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Bestattungen_1775-1800_Bild158 (1).pdf (969,2 KB, 13x aufgerufen)
__________________
  1. FN: Starkowski bis 1820 in Westpreußen/Posen (Schubin/Labischin, Bromberg, Inowraclaw, Mogilno und Umgebung)
  2. FN: Kampling, Jansen in Rhede (Ems) und Umgebung
  3. FN: Umgeher in Wien (AUT)

Geändert von SimonStarkowski (01.08.2020 um 13:37 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.08.2020, 13:44
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 8.111
Standard

Guten tag,
ich lese:
Lazareth
aus Pohlen gebürtig
katholischer Religion
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.08.2020, 13:50
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 1.656
Standard

Hallo!

Zum Datum: M.E. steht dort nicht "Am 4. Januar", sondern "den 14ten Januar"

und: Regiments
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc


Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.08.2020, 19:53
SimonStarkowski SimonStarkowski ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 37
Standard

Hallo zusammen,

danke für Eure Hilfen!

Das mit dem Datum macht Sinn, hatte den Strich vor der 4 übersehen

Das mit "aus Pohlen gebürtig" und "katholischer Religion" ist sehr interessant bis merkwürdig. George ist der 1. Starkowski, den ich aus dieser Gegend gefunden habe, der katholisch gewesen sein soll - alle anderen waren evangelisch. Vielleicht ist das katholisch-polnische auch vom Verfasser aus dem -ski im Namen abgeleitet worden, wer weiß.. Aus Preußen und lutherischer Religion wäre auf jeden Fall einfacher nachvollziehbar gewesen

Da George im Alter von 45 im Jahre 1795 starb ist aber eine vermeintlich polnische Abstammung um 1750 doch realistisch, vor der 1. Teilung Polens war viel Gebiet ja noch polnisch. Auch wenn er trotzdem ein Deutscher oder Preuße gewesen sein könnte.

Noch ungelöst:
Kann jemand sagen wie der Herr des Regiments hieß, ist das wirklich Pirsky? Konnte dazu leider bisher nix finden.. Oder ist das ein 2. Vorname von George?


Danke und Grüße,
Simon
__________________
  1. FN: Starkowski bis 1820 in Westpreußen/Posen (Schubin/Labischin, Bromberg, Inowraclaw, Mogilno und Umgebung)
  2. FN: Kampling, Jansen in Rhede (Ems) und Umgebung
  3. FN: Umgeher in Wien (AUT)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.08.2020, 22:18
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 224
Standard

Hallo Simon,

ein altpr. Rgt. Pirsky o.ä. gab es nicht. Es handelt sich um Franz Otto von Pirch, Chef des altpreußischen Infanterieregiments Nr. 8 bis zum 26.12.1795, mit Garnison in Stettin bis 1792, dann kam ein Feldzug u. seit 1795 lag das Rgt. in Warschau. Von 1764 bis 1794 kam der Mannschaftsersatz aus den Kreisen Randow, Saatzig, Greifenberg, Cammin u. den Städten Massow, Freienwalde, Gülzow u. Kucklow. Danach aus von Polen an Preußen gekommene Kreise u. Städte.

MfG
Manni
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.08.2020, 10:28
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 8.111
Standard

Guten Tag,
da steht auch Pirch.
Das y ist der Durchschlag von der Umseite.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.08.2020, 14:56
SimonStarkowski SimonStarkowski ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 37
Standard

Hallo Manni und Horst,

danke auch für diese Aufklärung! die Suche geht weiter

LG, Simon
__________________
  1. FN: Starkowski bis 1820 in Westpreußen/Posen (Schubin/Labischin, Bromberg, Inowraclaw, Mogilno und Umgebung)
  2. FN: Kampling, Jansen in Rhede (Ems) und Umgebung
  3. FN: Umgeher in Wien (AUT)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bromberg , starkowski

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:34 Uhr.