Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.06.2015, 14:10
AlexanderM1976 AlexanderM1976 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2015
Ort: Hessen, jetzt Sachsen
Beiträge: 394
Standard Brief 1834 - Vater an Kinder 03

Quelle bzw. Art des Textes: Brief
Jahr, aus dem der Text stammt: 30.08.1834
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Wernigerode
Namen um die es sich handeln sollte: Schilling, Lütge


Hallo Ihr Lieben,

wieder einmal komme bei der "Übersetzung" eines Briefes nicht weiter
Wäre super wenn Ihr mir dabei helfen könntet die Lücken zu schließen (und sicherzugehen dass ich nicht zu viele Fehler gemacht habe - habe ich bestimmt)

Da der Brief ziemlich lang ist, werde ich ihn in mehrere kleine Teile schneiden wenn das OK ist

Bin für jede Unterstützung dankbar

3. Teil des Briefes - relativ (für meine Verhältnisse) wenige Lücken . bitte aber wenn möglich überfliegen ob das was ich da versucht habe stimmt.. ich bin recht skeptisch, das diesmal so wenig offen geblieben ist...

Irgendwie springt der Schreiber im Kontext öfters hin und her...

Nochmals vielen lieben Dank allen (kann ich gar nicht genug wiederholen)und beste Grüße

Alexander

Ich lese:
Die Witterung waar ...... auch ...... und Trocken
daß die Ernte? schohn? vor bei ist die .... 14 Tage nacht ...... ist
....... die ...... ..... ..... hatt es nicht vie ..........
........ gegeben ..... nicht alter? vor ...... ..... das es ...... werden
könnte / Unsere Auguste erzehlt bei Ihren besuch daß die Madame
den Schühller der bei sie wohnt und in ........ zum breitigam
zu handelt? wollte hier zu ...... Sie sich nicht verstehen ........
nur .... 100 ..... gehalt .... die er selbst zur Kleidung und
..... galt benützten? daß ...... Sie jetz immer in streit mit ihrer Madam
ist und will auch nicht in Quedeliburg bleiben womit wir zufrieden sind.
Die Freude die euch die Neu erbauten Häuser machen Mußt unbe-
schreiblich sein Wir möchten ....... ... die ....... und Wünschen
viel glück daß Ihr Sie lange Jahre erleben Mögen und
genisen in Gesundheit lebt? recht wohl Ich verbleibe euer Vater
Schilling
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg z - Brief 1834 - Vater an Kinder 03.jpg (224,1 KB, 2x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.06.2015, 15:18
Benutzerbild von Herbstkind93
Herbstkind93 Herbstkind93 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 1.661
Standard

Die witterung waahr hier auch so anhalten und Trocken
dass die Ernte schohn vor bei ist die sonst 14 Tage nacht Michaeliß ist
Durch die Schelle anhaltende wittringrung hatt es nicht viel Auf die
Acker gegeben wen nicht alter vor vorath dawern das es Teuer werden
könte / Unsere Auguste erzehlte bei Ihren besuch daß jhre Madame
den Schuhller der bei sie wohnt und in kost geht zum Breitigam
zu handell wolte hier zu Konte Sie sich nicht verstehen dem fr
nur .... 100 [Abkürzung für die Währung] gehalt stende die er selbst zur Kleidung und
Tassen gelt benutzte deß wegen Sie jetz imer in streit mit ihrr Madam
ist und will auch nicht in Quedeliburg bleiben womit wir zufrieden sind.
Die Freude die Euch die Neu erbauten Häuser machen Muss unbe-
schreiblich sein Wir nähmen Antheil an die Frude und Wünschen
viel Glück daß Ihr Sie lange Jahre erleben Mögen und
Genisen in Gesundheit lebt? recht wohl Ich verbleibe euer Vater
Schilling
__________________
Dauersuche nach FN Samariter (Samland; Berlin; Spremberg/Lausitz)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.06.2015, 15:40
AlexanderM1976 AlexanderM1976 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.05.2015
Ort: Hessen, jetzt Sachsen
Beiträge: 394
Standard

huhu

nochmals vielen Dank Dir Herbstkind!

hab ein ganz schlechtes Gewissen das ich Dich/euch so beanspruche ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:57 Uhr.