#1  
Alt 09.01.2021, 16:18
Ralf_D Ralf_D ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2021
Beiträge: 6
Standard Gefallen im 2. WK, Todesursache und Grablage?

Hallo zusammen,

ich habe herausgefunden, dass der Bruder meiner Großmutter wohl am 23.11.41 in Glebowo (vermutlich Glebovo bei Moskau) gefallen ist. Aber was bedeuten die Abkürzungen hinter gefallen: A.G. K.B. ? AG tippe ich auf Artilleriegeschoss, aber KB?

weiterhin hab ich Probleme die Grablage rechts unten zu entziffern, irgendwas mit 25km westlich von Istra?




Hat sonst noch jemand Ideen zu den aufgestempelten Nummern? Lohnt sich da nach zu suchen?

Danke schon mal für eure Hilfe!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.01.2021, 16:19
Ralf_D Ralf_D ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.01.2021
Beiträge: 6
Standard

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.01.2021, 16:20
Ralf_D Ralf_D ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.01.2021
Beiträge: 6
Standard

https://www.ancestry.de/imageviewer/...05?pId=1341555
so 3. Versuch, scheinbar bin ich zu blöd Bilder anzuhägen....
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.01.2021, 17:13
Ralf_D Ralf_D ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.01.2021
Beiträge: 6
Standard

So, ein weiterer Versuch, diesmal als Anhang.

Mal ne andere Frage, kann man seine Beiträge eigentlich grundsätzlich nicht editieren?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg C98149D4-1EE9-4663-B594-6C7BA4A5E86D.jpeg (217,8 KB, 40x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.01.2021, 17:29
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.436
Standard

Hallo Ralf_D,

doch, man kann seine Beiträge editieren. Schaltfläche Ändern anklicken.

Zu den Abkürzungen, ich tippe: K = Kopf, Br = Brust

Hier das Abkürzungsverzeichnis vom Bundesarchiv:
https://www.bundesarchiv.de/DE/Conte...ublicationFile

Als Grablage lese ich: Weretenki etwa 25 km westl. Istra

Könnte Veretonki, westlich von Istra an der E22/M-9, gemeint sein. Sind aber wohl weniger als 25 km.

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.01.2021, 17:36
Ralf_D Ralf_D ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.01.2021
Beiträge: 6
Standard

Hallo Basil,

Danke für deine Hilfe! Sowohl Kopf Brust als auch Weretenki klingen plausibel! 😀

Mittlerweile hab ich nun auch den „ändern“ Knopf da stehen, ich vermute der erscheint erst nach 5 Beiträgen, quasi als Spamschutz.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.01.2021, 18:59
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 2.852
Standard

Hallo,

Der Tipp von Basil bzgl. Weretenki / Veretonki klingt gut.

Das Regiment unterstand der SS Pz. Div. "Das Reich" und diese lag im entsprechenden Zeitraum wie folgt:

SS. Pz. Div "Das Reich" - mit dem Regiment "Der Führer"
20.11. - Nikolskoje
21.11. - Budkowe
25.11. - Westrand Istra
(Quelle: KTB Versorgungseinheiten XXXX. mot. Korps)

Im Anhang mal 2 Karten - einmal die Lagekarte vom 23.11.1941 und dann noch eine Karte der Gegend mit den erwähnten Orten (nebst Gljebowa), sowie mit einem Kreis markiert die grobe Lage von Veretonki. Könnte also gut passen.

Nachtrag - in einer russ. Karte (1939) ist der Ort kyrillisch "Weretenki" (oder Weretenka, schwer zu erkennen) geschrieben & Glebowo steht in der Karte auch so (heute halt Gljebowa) - siehe Anhang #3
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 23111941.jpg (214,7 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg gljebowa.jpg (236,9 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg N-37-2.jpg (244,5 KB, 8x aufgerufen)

Geändert von sonki (09.01.2021 um 20:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.01.2021, 20:24
Benutzerbild von Opa98
Opa98 Opa98 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2017
Ort: Märkisch-Oderland
Beiträge: 1.118
Standard

Könnte K.Br. nicht auch Kopfbruch oder Knochenbrüche heißen. Wär ja bwi einwm Artilleriegeschoss denkbar.

LG

Alex
__________________
~Die Familie ist das Vaterland des Herzens~
Guiseppe Mazzini
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.01.2021, 09:08
Sxdxdr Sxdxdr ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.04.2019
Ort: Hessen
Beiträge: 111
Standard

Zitat:
Zitat von Opa98 Beitrag anzeigen
Könnte K.Br. nicht auch Kopfbruch oder Knochenbrüche heißen. Wär ja bwi einwm Artilleriegeschoss denkbar.

LG

Alex
Eher unwahrscheinlich, die Abkürzungen waren i.d.R. standadisiert. K. steht für Kopf, Br. für Brust.
Siehe auch den Link vom Bundesarchiv, den Basil geteilt hat.

Beste Grüße
Dennis
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.01.2021, 01:26
JHHF JHHF ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2021
Beiträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von sonki Beitrag anzeigen
Nachtrag - in einer russ. Karte (1939) ist der Ort kyrillisch "Weretenki" (oder Weretenka, schwer zu erkennen) geschrieben & Glebowo steht in der Karte auch so (heute halt Gljebowa) - siehe Anhang #3
Moin,

der Ortsname lautet (in dt. Umschrift) Weretenki und "Gljebowa" ist die russische Aussprache von Glebowo ("e" wird zu "je" und unbetontes "o" zu "a")

Entsprechend: dt. "Gorbatschow" wird kyrill. geschrieben "Горбачев / Gorbatschew" -> ausgesprochen "Garbatschów" oder dt. "gut" = russ. "хорошо / choroscho" -> charaschó).
Akzente zeigen die Betonung.

Gruß, J.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:39 Uhr.