Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 22.03.2020, 19:20
zummelt zummelt ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2016
Beiträge: 459
Standard Erbitte Lesehilfe Eheprotokoll 1811

Quelle bzw. Art des Textes: Eheprotokoll
Jahr, aus dem der Text stammt: 1811
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Detmold
Namen um die es sich handeln sollte: Wessel, Schumacher


Hallo,

da leider jede Handschrift so ihre Eigenheiten hat, brauche ich auch bei diesem Protokoll eure Unterstützung!

Ich wünsche eine sorgenfreie Woche
Steffen


Actum Detmold am Amte den 10. Oct. 1811
Christoph des Johan Christoph Wessel
Kleink(ötter) Nr. 13 zu Heiden ehe(licher) Sohn
begibt sich, da er … Tau
schein vom 19ten Juni d(es) J(ahres)
26 Jahre alt ist, zu der Ehe mit Wil
helminen Henrietten
wey(land) Johan Christoph Schumacher
Mittelkötter Nr. 16 zu Ohrsen
nachgelassene ehe(liche) Tochter. Sie
kommt zu ihm u(nd) ver... auf
Zulage mit erschienenen Stief
vaters die Güter mit 50 .., einem
Pferd, 2 Kühe, 2 Rinder, 2 große
2 kleine Schweine, 18 Sch(effel) Korn
…, wogegen das Anerbe großiert
… … u(nd) braut...
… … … … Lohn
150 … … das Anerbe …
… Stiefvater …
Hochzeit, nach seinem

das Geld gleich u(nd) die Hälfte vom
Vieh, das Pferd nach 3 Jahren
das Korn wird jär(lich) mit 3 Sch(effel)
abgeleistet. …
...untersuchung...

Das braut... ...
Eltern bez...
1) des Leibz(üchters) Haus ganz …
… … … Leibz(ucht)
2) den Leibz(üchter)garten
3) 5 … Saatländerei …
solche von den Eltern ausge
sucht wurde
4) ¼ vom Wiesewuchs
5) der 3te (theil) Fuder … Holtz
6) 1/3 vom Obst, wenn es reif ist
7) 1 Kuh, ein Rind, 1 Schwein
in der Heide, wo des Colon
seine gehütet wurde
Protocolliert in Gegenwart des
Leibz(üchters) Wessel, des angeh...
Coloni, des Stiefvaters der
Braut Johann Henrich Schuma(chers)
und dessen Anerbens
__________________
Beste Grüße
Steffen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.03.2020, 20:10
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 3.411
Standard

Hallo,
einige Vorschläge:


Actum Detmold am Amte den 10. Oct. 1811
Christoph des Johan Christoph Wessel
Kleink(ötter) Nr. 13 zu Heiden ehe(licher) Sohn
begibt sich, da er vermöge Tauf-
schein vom 19ten Juni d(es) J(ahres)
26 Jahre alt ist, zu der Ehe mit Wil
helminen Henrietten
wey(land) Johan Christoph Schumacher
Mittelkötters Nr. 16 zu Ohrsen
nachgebliebene ehe(liche) Tochter. Sie
kommt zu ihm u(nd) verbeßert auf
Zusage ihres mit erschienenen Stief
vaters die Güter mit 50 .., einem
Pferd, 2 Kühe, 2 Rinder, 2 große
2 kleine Schweine, 18 Sch(effel) Korn
…, wogegen der Anerbe protestiert.
Ehren Kleid u(nd) Brautwagen
überdem 50an verdientem Lohn
d. 150 … welche der Anerbe sei-
nem Stiefvater bei seiner künftigen
Hochzeit, nach seinem eigenen Ge-
ständnis wieder erstattet.
das Geld gleich u(nd) die Hälfte vom
Vieh, das Pferd nach 3 Jahren
das Korn wird jär(lich) mit 3 Sch(effel)
abgeleistet. wie es nach gesche-
hener Untersuchung...vom Hofe
ge
Des Bräutigams leibl.
Eltern beziehen
1) des Leibz(üchters) Haus ganz …
beim Ableben eines Leibz.
2) den Leibz(üchter)garten
3) 5 … Saatländerei wie
solche von den Eltern ausge
bracht wurde
4) ¼ vom Wiesewuchs
5) der 3te (theil) Fuder … Holtz
6) 1/3 vom Obst, wenn es reif ist
7) 1 Kuh, ein Rind, 1 Schwein
in der Hude, wo des Colon
seine gehütet werden.
Protocolliert in Gegenwart des
Leibz(üchters) Wessel, des angehenden
Coloni, des Stiefvaters der
Braut Johann Henrich Schuma(chers)
und dessen Anerbens


VG
mawoi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.03.2020, 21:50
zummelt zummelt ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.02.2016
Beiträge: 459
Standard

Hallo mawoi,

habe herzlichen Dank für Deine Unterstützung! Ich kann aber leider erst morgen den neuen Text durcharbeiten.

Besten Dank
Steffen
__________________
Beste Grüße
Steffen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.03.2020, 22:35
zummelt zummelt ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.02.2016
Beiträge: 459
Standard

Hallo mawoi,

nachdem ich nun in Ruhe den Text lesen und meine Arbeit korrigieren konnte, kann ich nicht umhin, für die besonders akribische Hilfeleistung (sogar Korrektur einzelner Buchstaben) zu danken. So macht der Text Sinn und hilft mir erheblich weiter.

Sei (wiederholt) bedankt!
Steffen
__________________
Beste Grüße
Steffen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:36 Uhr.