Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Wer ist der jüngste Verstorbene Eurer direkten Vorfahren?
bis 20 12 12,37%
21-25 35 36,08%
26-30 17 17,53%
31-35 17 17,53%
36 und älter 16 16,49%
Teilnehmer: 97. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41  
Alt 05.05.2019, 12:33
Benutzerbild von Mysticx
Mysticx Mysticx ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2018
Ort: Weilheim/Oberbayern
Beiträge: 278
Standard

Hallo,

das wäre dann bei mir wohl mein Urgroßvater mütterlicherseits, geboren 09.01.1919
War mit 24 Jahren an der Front und zog sich dort einen Bauchschuss zu. Nach der fast vollständigen Heilung kam er wieder zurück nach München ins Krankenhaus. Dort besuchte ihn ein Vertreter der AOK und meinte zu ihm, er müsse sich noch einmal operieren, damit er später eine Kriegsrente bekommt.
Bei dieser Operation haben die Ärzte seinen Magen und Darm falsch verbunden, wodurch er Blut und Exkremente erbrochen hat und daran verstorben ist.
Das war am 14.12.1943

Grüße
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 01.08.2019, 17:35
MMR MMR ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2015
Beiträge: 322
Standard

Meine Ahnin Anna Maria Quantz geb. Kind aus Großenmoor/Osthessen wurde 1734 geboren und starb 1760 mit 26 Jahren.
__________________
Experte für die Region um Nidda in Oberhessen, speziell für einigen Ortsteilen.

Meine Vorfahren kommen überwiegend aus Oberhessen und dem Sudetenland

Dauersuche: Alle Reiber/Räuber/Rajbr oder ähnliches in Böhmen und Umgebung, speziell aber Widim, Albertsthal, Raj, Wemschen.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 01.08.2019, 19:59
Sabine73 Sabine73 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2013
Beiträge: 45
Standard

Hallo zusammen,
meine Vorfahrin Weeke Henning ist 1845 im Alter von 26 Jahren verstorben. Ihre zwei Kinder waren zu dem Zeitpunkt 4 und 1,5 Jahre alt. Ihr Mann ist mit 32 Jahren dann nach 3 Jahren ebenfalls verstorben.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 03.08.2019, 00:07
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 10.261
Standard

*5.5.1605, +28.12.1629, 11T schwer krank gelegen, 24J alt

Seinem posthum geborenem Sohn (*3.4.1630) entstamme ich
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 30.10.2020, 18:51
manbec manbec ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2020
Beiträge: 9
Standard

Grüß euch,

mein 4xUropa starb mit 21 Jahren, und das 3 Monate vor der Geburt sein ersten Kindes.

VG
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 30.10.2020, 19:10
Benutzerbild von Zeitlupe
Zeitlupe Zeitlupe ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 132
Standard

Ururgroßvater. Starb mit 45 an den Pocken.
__________________
~ Datenaustausch über lebende Personen nur via Privatnachricht ~
~ Exchange of data of living persons via private mail only ~
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 02.11.2020, 20:44
Benutzerbild von Gudrid
Gudrid Gudrid ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2020
Ort: Südostoberbayerisches Alpenvorland
Beiträge: 468
Standard

Meine Urgroßmutter Theres Hintereicher, geb. Huber, starb am 17.1.1896 im Alter von 22 Jahren und 6 Monaten an Lungenschwindsucht.
__________________
Liebe Grüße
Gudrid
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 04.11.2020, 09:27
Sebastian_N Sebastian_N ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 736
Standard

Mein 7x Urgroßvater Johann Gottfried Neumann, geb. 1670 in Mittelhausen, leistet Kriegsdienst um 1693 in der Königlich Sächsischen Armee, wurde dann Kramer in Merseburg und starb dort 2 Monate und 5 Tage vor der Geburt seines zweiten Sohnes (auch mein direkter Vorfahre), am 20.02.1707 mit 36 Jahren an unbekannter Ursache. Möglicherweise an einer Kriegsverletzung, die ihm zu schaffen machte oder an den unzähligen Infektionskrankheiten, zu denen man sich damals kaum zu schützen wusste!?
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 04.11.2020, 10:02
Ramanujan Ramanujan ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.05.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 428
Standard

Hallo,

hier der Wortlaut im KB zum Tod eines direkten Vorfahren, der im August 1712 im Alter von 26 Jahren 11 Monaten verstorben ist:
"den 21. dag dieses Monats ist Johannes Knack in der Sontags nacht
in seinem Garten am Haus, alß er sehen wollte, weil der Hund so gebellet, wer da,
worauf er von einem Meuchelmörder mit einem Todtschuß unter dem Nabel durch
und durch schaßiert worden, andem er biß geg. 8 Uhr gelebet, aber bald seel. nach
empfangung der heiligen Särmonien verschieden und den 23ten mit großem leidweßen begraben"

VG,
Ramanujan
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 10.11.2020, 16:29
Benutzerbild von Saraesa
Saraesa Saraesa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2019
Beiträge: 769
Standard

Den traurigen Rekord in meiner Ahnenreihe hält die unverehelichte Handarbeiterin Amalie Bertha Dost aus Wolkenstein - sie stirbt im Alter von nur 18 Jahren bei der Geburt ihres Kindes. Das Kirchenbuch gibt als Todesursache "schwere Entbindung" an.
Dieses Kind wiederrum bekommt schon mit 16 das erste Kind (meine Ururgroßmutter), überlebt das aber glücklicherweise.

Geändert von Saraesa (10.11.2020 um 16:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:18 Uhr.