Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.12.2019, 12:55
genoveva184 genoveva184 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2019
Beiträge: 130
Standard Stand/ Beruf des Brautvaters?

Quelle bzw. Art des Textes: Heiratseintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1815
Ort und Gegend der Text-Herkunft:
Namen um die es sich handeln sollte: Theodor


Hallo zusammen,

könnte mir jemand bitte weiterhelfen? Es handelt sich um den Vater der Braut. Ich lese "Theodor" und "hierselbst", aber das Wort dazwischen mit "E" (?) kann ich leider gar nicht entziffern.

Vielen Dank & viele weihnachtliche Grüße
--Genoveva
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Trauung1815.PNG (166,4 KB, 33x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.12.2019, 13:30
Benutzerbild von benangel
benangel benangel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2018
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.425
Standard

Schöner kleiner Schipsel.
Mehr Text würde vielleicht weiter helfen.
__________________
Gruß
Bernd

Geändert von benangel (27.12.2019 um 13:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.12.2019, 13:47
klausfhn klausfhn ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2016
Ort: Beilstein
Beiträge: 61
Standard

Einzer Einher ...
__________________
Meine Ahnen(suche):
Fink (Finck): Hof und Lembach, Helfenberg (Amt Beilstein)
Brosi (Brose): Oberstenfeld-Gronau, Kleinaspach
Ziegler: Wildberg/Dornhan, Warmbronn
Lavinger: Budageszi, Nadap (Ungarn/Donauschwaben)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.12.2019, 14:04
genoveva184 genoveva184 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.06.2019
Beiträge: 130
Standard

Zitat:
Zitat von benangel Beitrag anzeigen
Schöner kleiner Schipsel.
Mehr Text würde vielleicht weiter helfen.

Oh, okay, sorry. Hier die ganze Seite, ist direkt die erste Zeile:


http://data.matricula-online.eu/de/d...n/KB008/?pg=11


Den Rest verstehe ich, mir geht's wirklich nur um dieses eine komische Wort.


VG
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.12.2019, 14:55
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.800
Standard

Zitat:
Zitat von genoveva184 Beitrag anzeigen
dieses eine komische Wort.

Guten Tag,
es ist ein Beruf.
Ich schau mal, ob der Zeuge der Bruder der Braut war. Dann könnte bei des Bruders Heirat des Vaters Beruf lesbarer dabeistehen.
Oh, da stehen keine Väter der Bräutigame dabei.


Die 1839 verstorbenen Nordhofs (sic!( waren Bäcker.
Könnte beim Theodor auch gestanden haben.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (27.12.2019 um 15:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.12.2019, 15:13
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.833
Standard

Hallo,


ich glaube hier steht Becker. Ob nun als Name oder Beruf, wer weiß.


Hier, 2 Seiten weiter, in selber Spalte, 3. von oben, steht ein Ferdinand Bürger-meister.
Der Anfangsbuchstabe ist meines Erachtens der selbe wie im gesuchten Wort.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.12.2019, 15:14
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.800
Standard

Guten Tag,
das könnte Theodor Nordhoffs Taufe sein:
http://data.matricula-online.eu/de/d...KB004_1/?pg=57
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.12.2019, 16:02
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.837
Standard

Hallo,
auf derselben Seite wie das fragliche Wort, weiter unten Eintrag 5., beim Vater, besser lesbar

Everhard Theod.
beker hieselbst
Also Bäcker

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.12.2019, 16:07
genoveva184 genoveva184 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.06.2019
Beiträge: 130
Standard

@ Horst und Christine: Habt 1000 Dank!! Wäre im Leben nicht darauf gekommen, dass das ein B ist. Ihr seid spitze!


Viele herzliche Grüße
--Genoveva
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.12.2019, 17:30
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.800
Standard

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
Everhard Theod.
beker hieselbst
Also Bäcker
Guten Tag,
lese ich nicht.
Ich lese Weber.

Hier sein Tod:
http://data.matricula-online.eu/de/d...n/KB009/?pg=34
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:07 Uhr.