Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 29.12.2019, 15:51
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 856
Standard Latein - Taufeintrag Steinheim/Westfalen 1802

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch Taufeintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1802
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Steinheim /Westfalen
Namen um die es sich handeln sollte: Rüsenberg



Hallo!

Heute muss ich auch wieder einmal etwas nachfragen:
Ist dieses Mädchen unehelich oder ehelich geboren? Ich tippe auf eine Illegitima; der Stil des Eintrags weicht so sehr von den anderen ab ...

Das Lesen ist (eher) kein Problem, eher das Verständnis. Könnte mir jemand eine Übersetzung liefern?

Junius
42 R (=Rolfzen) ..
6ten baptizata [est] Louisa Josephina Florentina nata
4ten hujus ex matre Anna Maria Breker et Patre
uti mater dicit, Joanne Rüsenberg levante Louisa
Arends Conductrice in Thienhausen




Nr. 42 Rolfzen ??
Am 6. Juni [wurde] getauft Louisa Josephina Florentina, geboren
am 4. desselben (Monats) von der Mutter Anna Maria Breker und dem Vater
... ... ..., Johann Rüsenberg. Patin Louisa
Arends, ... in Thienhausen


Besten Dank im Voraus!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Rüsenberg, Louisa Josephina Florentina.jpg (284,1 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg Rüsenberg, Louisa Josephina Florentina2.jpg (121,6 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc


Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...

Und in der aktuellen Situation: Bleibt zu Hause und gesund!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.12.2019, 16:00
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.104
Standard

Hi,
und der Vater, wie die (Kinds-)Mutter sagt,...
Also ein illegitimes Kind.

Die Arendsche war Pächterin.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.12.2019, 16:25
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 856
Standard

Hallo Horst!

Vielen Dank für die schnelle Hilfe. Also unehelich, wie vermutet.

Auf die Pächterin wäre ich ohne Wörterbuch nicht gekommen ... dachte eher an frz. "Leiterin" ... aber wovon?
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc


Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...

Und in der aktuellen Situation: Bleibt zu Hause und gesund!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:43 Uhr.