Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #561  
Alt 28.01.2020, 20:57
Nebelmond Nebelmond ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 174
Standard

Vorhin zufällig gesehen, 1901 heiratete in Berlin eine Tochter von Johann Wilhelm Fleischfresser. Alles klar, der Name erklärt sich selbst
Mit Zitat antworten
  #562  
Alt 29.01.2020, 22:24
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.378
Standard

Ich hätte heute einen Wagenschwanz im Angebot, Langendreer 1878.
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan/Rheinland (vor 1700); Scheer/Grevenbroich und Umgebung; Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #563  
Alt 02.02.2020, 14:47
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.011
Standard

Hallo fps,
mal wieder n Satzname, und was für einerSiehe im DWB
wagen, verb. I. sich hin und her bewegen, schwanken, wackeln.
3) vom menschen gebraucht, ist wagen die glieder hin und her bewegen
http://www.woerterbuchnetz.de/cgi-bi...01451#XGW01451
Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (02.02.2020 um 14:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #564  
Alt 20.02.2020, 14:06
parati parati ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2019
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 54
Standard

Meine 7x Urgroßmutter hatte den Namen Margarethe Emerentze Mummenkater *1646. Der Familienname ist nach meinen Recherchen heute ausgestorben und leitet sich wohl von der "Braunschweigischen Mumme" ab, einem alkoholhaltigen Getränk, ähnlich einem Starkbier. Der Vorname "Emerentze" kommt aus dem lateinischen und bedeutet soviel wie "die Würdige, die Verdienstvolle".
VG
parati
Mit Zitat antworten
  #565  
Alt 21.02.2020, 14:11
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 3.512
Standard

Hallo,

hab beim Matrikenlesen im 17.Jh. ein paar ungewöhnliche FN entdeckt:

Herdschauffel
Aineramhof
Opfferkue

LG Zita
Mit Zitat antworten
  #566  
Alt 21.02.2020, 14:51
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.467
Standard

Zitat:
Zitat von parati Beitrag anzeigen
Meine 7x Urgroßmutter hatte den Namen Margarethe Emerentze Mummenkater *1646. Der Familienname ist nach meinen Recherchen heute ausgestorben und leitet sich wohl von der "Braunschweigischen Mumme" ab, einem alkoholhaltigen Getränk, ähnlich einem Starkbier.
Hallo Parati,

der Familienname Mummecater oder Mummenkater war früher im Kreis Wolfenbüttel zu Hause. Es gibt dort noch heute den ähnlichen Namen Mummenbrauer. Allerdings sollen sich beide Namen nicht von der Mumme herleiten, auch wenn diese Deutung nahezuliegen scheint.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #567  
Alt 21.02.2020, 18:23
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.334
Standard

Habe heute im Königswalder KB den schönen FN Eysendrot gefunden.
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #568  
Alt 23.02.2020, 22:29
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.248
Standard

Zitat:
Zitat von Bergkellner Beitrag anzeigen
Habe heute im Königswalder KB den schönen FN Eysendrot gefunden.
Erzgebirgischer Dialekt und so niedergeschrieben? Eisendraht?
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #569  
Alt 24.02.2020, 11:58
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 584
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf-I-vonderMark Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

kein Aprilscherz und kein Irrtum!

Denn kürzlich habe ich den Familiennamen Irrthum gefunden.
vgl. dazu den unten angehängten, mit snipping tool gefertigten Bild Ausschnitt „Name IRRTHUM“.

Ralf

So ging es mir vor ein paar Tagen auch. Hatte einen Indexeintrag vor Augen und war immer am Grübeln. So viel Buchstaben handschriftlich nachgetragen, sogar eine neue Registerspalte eingebracht ... was schon ein Rätzel war und mich zum Schwimmen brachte. Und dann... "Endlich!"... im Register L und mit Fragezeichen. Ob ich wohl auch erst einmal auf den Kalender schauen musste, bevor ich hier im Forum mal ganz vorsichtig nachfragte? -
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration. ... < von Bob Marly -**


Mit Zitat antworten
  #570  
Alt 24.02.2020, 13:05
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.334
Standard

Zitat:
Zitat von Laurin Beitrag anzeigen
Erzgebirgischer Dialekt und so niedergeschrieben? Eisendraht?
Denke mal ja - und der Pastor stammte nicht aus der Gegend.

Habe mich letztens fast totgesucht nach einer Familie mit dem Namen Fäch oder Päch in Schönfeld/Erzgebirge, bis ich feststellte, dass der Pfarrer in Geyer offensichtlich kein Erzgebirgisch konnte - der FN war Feig, also Pfäch oder Fech im Dialekt.
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)



Geändert von Bergkellner (24.02.2020 um 13:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Noch keine 16....?! Hintiberi Genealogie-Forum Allgemeines 6 31.03.2007 20:02

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:30 Uhr.