Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.07.2018, 12:48
brummelinchen brummelinchen ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2012
Ort: Teltow bei Berlin
Beiträge: 132
Standard für mich sehr unleserliche Schrift Christian Oehlgarten, Anna Dorothea Oehlgarten, wer kann helfen?

Quelle bzw. Art des Textes: Kirchenbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1810
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Sachsen
Namen um die es sich handeln sollte: Oehlgarten


Hallo ihr Lieben, ich habe schon einiges gelesen oder entziffern können, aber nicht alles, vielleicht könnt ihr mir helfen.Schon mal vielen lieben Dank dafür
der 1. Link enthält die erste Hälfte des Christian Oehlgarten, der 2. Link enthält d2n 2. Teil und auch die Sterbeurkunde der Dorothea Oehlgarten.

https://www.ancestry.de/interactive/...=1190810-00167

https://www.ancestry.de/interactive/...=1190810-00168
Sterbeurkunde
Christian Oehlgarten verstorben den 13.1. abends um 8 Uhr
Im Jahre 1810 den 14.1. früh um 8 Uhr wurde mir, Karl Geinrich Lo? Dem Prediger und Zivilbeamten in der ? Windburg, von der daselbst ? Tagelöhner Frau Dorothea Elisabeth geborene Keffeln verehelichte Oehlgarten angezeigt, daß ihr Ehemann Christian Oehlgarten ?Jahre alt mit dem Wagen von ? nach ? von der ?? Schulzen Johann Friedrich Helmkes´s Wagen verunglückt und den 13. 1. 1810 um 8 Uhr, bei der ? des Schulzen, unten am Wagen hängend, mit dem Sohn des letzteren todt gewesen sein. Aus der darauf veranlaßten und am 17. diesen Monats gehaltenen Untersuchung und Besichtigung hat sich ergeben, daß besagter Oehlgarten, weil er betrunken gewesen war, ??? mit dem Wagen ?, während des Fahrens aber vom Wagen gefallen ? und sich zufälliger Weise ? ????Einlieger und Arbeitsmann Christian Oehlgarten ist zu ? geboren und sein Vater war der ehemalige Pächter des Sch? ? ? Christian Oehlgarten, den Namen seiner Mutter ? ? ? nicht bekannt. Hiermit ??????? Urkunde ? und selbigen da die Wittwe nicht schreiben konnte, mit den Einlieger in Windbergen? Johann Christoph Schütte, 21 Jahre und dem Knecht des Schulzen Helmke Hannes? Peter Dreier, 30 Jahre alt, welche beide den Oehlgarten zuerst todt gefunden hatten, unterschrieben, nachdem ihnen dieselbe noch einmal deutlich ? vorgelesen wurde. So geschehen Windberg den 17.1.1810 nachmittags um 12 Uhr.
Karl Heinrich Lo?, Johann Christoph Schütze, Prediger und Zivilbeamter Pater ?
Sterbeurkunde
Anna Dorothea Oehlgarten gestorben den 1.2. nachts um 1 Uhr
Im Jahre 1810 den 3. Februar vormittags um 10 Uhr wurde mir, Karl Heinrich Lo?, dem Prediger und Zivilbeamten im Kirch? Windberg, angezeigt, daß Anna Dorothea Oehlgarten in die? 1810 den 1. Februar nachts um 1 Uhr zu Windburg gestorben sei. Die Verstorbene war zu? den 16.10.1728 geboren und war die Tochter des seeligen Christian Oehlgarten un ? hinterbliebenen Ehefrau Dorothea Elisabeth geborene Keffel, 50 Jahre alt. Gegenwärtige Anzeige geschah von den Nachbarn der Verstorbenen, dem Einwohner und Kossäten Friedrich Matthies, 61 Jahre und dem Schneidermeister David Müller, 60 Jahre alt. Nachdem ich mich nun mit den beiden Zeugen zu dem wirklichen Ableben der besagten Anna Dorothea Oehlgarten überzeugt hatte, habe ich gegenwärtige Urkunde ?? ??? ??, alleine unterschrieben, da die beiden Zeugen erklärten, daß sie nicht schreiben könnten, so geschehen ? ? ??
Karl Heinrich Lo?, Prediger und Zivilbeamter
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.07.2018, 13:32
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 4.985
Standard

hola,


die erste:


Im Jahre 1810 den
14.1. früh um 8 Uhr wurde mir, Carl
Heinrich Lohnsen?, dem Prediger und Civilbeamten in der
Commune Windberg, von der daselbst wohnhaften
Tagelöhner-Frau Dorothea Elisabeth geborene
Kesseln verehelichten Oehlgarten angezeigt, daß
ihr Ehemann Christian Oehlgarten 50 Jahre alt,
auf dem Wagen von Stendal nach Windberge?? von des
dasigen Schulzen Johann Friedrich Helmkes´s Wagen
verunglückt und den 13.1. dieses 1810ten Jahres um
8 Uhr, bei der Zurückkunft des Schulzen, unten am
Wagen hängend, auf dem Hofe des letzteren todt ge-
funden sey. Aus der darauf veranlaßten und am
16. diesen Monats gehaltenen Untersuchung
und Besichtigung hat sich ergeben, daß besagter Oehl-
garten, weil er betrunken gewesen war, aus Vorsicht
auf dem Wagen angebunden, während des Fahrens aber vom
Wagen gefallen sey und sich zufälliger Weise beym
Fallen der Strick um den Hals geschlungen habe. Besagter
Einlieger und Arbeitsmann Christian Oehlgarten ist zu
Stendal geboren und sein Vater war der ehemalige Pächter
des Schulzenhofs in Insel? seliger Christian Oehlgarten, den
Namen seiner Mutter war der Wittwe nicht bekannt. Hier.
auf habe ich vorstehende Urkunde aufgenommen und selbige
da die Wittwe nicht schreiben konnte, mit den Einlieger in
Windberge/Wiedberge? Johann Christoph Schütte, 29
Jahre und dem Knecht des Schulzen Helmke Hannes Peter
Dreier, 30 Jahre alt, welche beide den Oehlgarten
zuerst todt gefunden hatten, unterschrieben; nachdem ihnen
dieselbe noch einmal deutlich war vorgelesen worden. So ge-
schehen Windberg den 17.1.1810 nachmittags um 2 Uhr.
Karl Heinrich Lo?, Johann Christoph Schütze,
Prediger und Zivilbeamter Peter Dreyer
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.07.2018, 13:41
Benutzerbild von Karla Hari
Karla Hari Karla Hari ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2014
Beiträge: 4.985
Standard

die zweite (wir schreiben sonst immer zeilentreu)


Anna Dorothea Oehlgarten gestorben den 1.2. nachts um 1 Uhr
Im Jahre 1810 den 3.
Februar vormittags um 10 Uhr wurde mir, Carl Heinrich
Lohse, dem Prediger und Civilbeamten im Kirchspiel Wind-
berg, angezeigt, daß Anna Dorothea Oehlgarten in diesem
1810ten Jahre den 1.
Februar nachts um 1 Uhr zu Windberge gestorben sey.
Die Verstorbene war zu Schleuß(??) den 16.10.
1798 geboren
und war die Tochter des seligen Christian Oehlgarten und
dessen hinterbliebenen Ehefrau Dorothea Elisabeth gebo-
rene Kesseln, 50 Jahre alt. Gegenwärtige Anzeige
geschahe von den Nachbarn der Verstorbenen, dem Leinweber
und Kossäten Friedrich Matthies, 61 Jahre und
dem Schneidermeister David Müller, 60 Jahre alt. Nach-
dem ich mich nun mit den beyden Zeugen von dem wirklichen Ab-
leben der besagten Anna Dorothea Oehlgarten überzeugt
hatte, habe ich gegenwärtige Urkunde aufgenommen, und selbige
nach vorhergegangener Verlesung derselben, alleine unterschrieben,
da die beyden Zeugen erklärten, daß sie nicht schreiben könn-
ten, so geschehen im Jahre und am Tage wie zuvor.
Carl Heinrich Lohse, Prediger und Civilbeamter
__________________
Lebe lang und in Frieden
KarlaHari
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.07.2018, 19:23
brummelinchen brummelinchen ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.02.2012
Ort: Teltow bei Berlin
Beiträge: 132
Standard

wie immer vielen lieben Dank, also habe ich die Geschichte fast richtig erraten
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:53 Uhr.