Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 18.04.2022, 20:59
el_marocco el_marocco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2021
Ort: Töging am Inn
Beiträge: 501
Standard Anna (Maria) Naterin

Quelle bzw. Art des Textes: https://data.matricula-online.eu/de/...ren/2-T/?pg=14
Jahr, aus dem der Text stammt: 1690
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Ottobeuren im Allgäu
Namen um die es sich handeln sollte: Anna (Maria) Naterin


Liebe Lesehelfer,

im Seelenbeschrieb von Ottobeuren steht die Ehe von Joannes Geremiller und Anna Naterin (links oben der erste Eintrag):
https://data.matricula-online.eu/de/...2-Seele/?pg=29
Leider sind die Matrikeln der Marktpfarrei von Ottobeuren vor 1686 offenbar verbrannt, so dass ich die Hochzeit und die ersten Geburten nur noch im Seelenbeschrieb finde.
Was ich aber gefunden habe, ist die folgende Geburt einer Barbara Geremüller vom 1.10.1690:
https://data.matricula-online.eu/de/...ren/2-T/?pg=14
Der Vater ist ein Joannes Geremüller, aber den Namen der Mutter lese ich als Maria Otterin (und nicht als Anna Naterin).
Interessant ist die folgende Sterbemeldung der Naterin vom Oktober 1692. Dort ist Anna durchgestrichen und Maria hinzugefügt. Ich vermute deshalb, dass die Naterin Anna Maria hieß.
Für meine Nachforschungen wäre nun interessant, ob die Mutter der Barbara vom 1.10.1690 die Anna (Maria) Naterin ist.
Otterin = Naterin? Was meint ihr?

Vielen Dank für eure Meinungen und viele Grüße!

Ulrich
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.04.2022, 22:19
Benutzerbild von Gudrid
Gudrid Gudrid ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2020
Ort: Südostoberbayerisches Alpenvorland
Beiträge: 952
Standard

Grüß dich,

also dass aus der Anna eine Maria wird oder umgekehrt, das hatte ich schon ein paar Mal. Aber die Mutter lese ich eher als Oderin.
Ich würde nach weiteren Kindern suchen, entweder hat sich der Pfarrer verschrieben, oder der Johannes hatte eine neue Ehefrau.
__________________
Liebe Grüße
Gudrid
Lieber barfuß als ohne Buch
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.04.2022, 22:23
Benutzerbild von Gudrid
Gudrid Gudrid ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2020
Ort: Südostoberbayerisches Alpenvorland
Beiträge: 952
Standard

Hier bei Nr. 53 rechts heißt die Mutter Otterin mit Fragezeichen
https://data.matricula-online.eu/de/.../22-T-R/?pg=39

Und bei 135 nochmal https://data.matricula-online.eu/de/.../22-T-R/?pg=41
__________________
Liebe Grüße
Gudrid
Lieber barfuß als ohne Buch

Geändert von Gudrid (18.04.2022 um 22:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.04.2022, 22:45
el_marocco el_marocco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2021
Ort: Töging am Inn
Beiträge: 501
Standard

Zitat:
Zitat von Gudrid Beitrag anzeigen
oder der Johannes hatte eine neue Ehefrau.
Hallo Karin,
direkt nach dem Tod der Naterin im Oktober 1692 hat ein Joannes Geremüller am 27.11.1692 eine Anna Sinnerin geheiratet. Ob es tatsächlich der Joannes Geremüller war, der vorher mit einer Otterin (oder Naterin) verheiratet war, ist genau die Frage, die mich umtreibt. Da ich es schon oft erlebt habe, dass ein Witwer so kurz nach dem Tod seiner Frau erneut heiratet, liegt diese Vermutung schon nahe, aber das würde tatsächlich bedeuten, dass Otterin=Naterin ist.
https://data.matricula-online.eu/de/...n/2-SH/?pg=123
Viele Grüße
Uli
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.04.2022, 22:49
el_marocco el_marocco ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.12.2021
Ort: Töging am Inn
Beiträge: 501
Standard

Hier ist der Beweis, dass Naterin=Otterin ist
Im Seelenbeschrieb steht die Geburt von Alexander am 21.4.1682 mit der Mutter Anna Naterin:
https://data.matricula-online.eu/de/...2-Seele/?pg=29

Und in dem von dir gefundenen Taufregister steht unter Nummer 53 derselbe Alexander mit einer Mutter Otterin?
https://data.matricula-online.eu/de/.../22-T-R/?pg=39

Problem gelöst! Herzlichen Dank!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.04.2022, 22:55
Scriptoria Scriptoria ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2017
Beiträge: 1.454
Standard

Hallo,

im Kirchenbuch gibt es immer wieder die Abkürzung Ottob.[euren] für den Ort. Der Vergleich mit dem Nachnamen der Marias spricht für die Lesung "Otterin" ohne d. Aber ihr habt den Fall ja schon gelöst.


Grüße
Scriptoria

Geändert von Scriptoria (18.04.2022 um 22:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:51 Uhr.