Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 31.07.2020, 23:06
Benutzerbild von Sylvia53
Sylvia53 Sylvia53 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2012
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 759
Standard Übersetzungshilfe russ. erbeten FN RENZNER °° ARLT

Quelle bzw. Art des Textes: KB ev.
Jahr, aus dem der Text stammt: 1898-23
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Lask
Namen um die es sich handeln sollte: RENZNER °°ARLT


Hallöchen,


ich bitte um Hilfe bei der Familie RENSNER/RENZNER.

1898-23 JULIUS RENZNER °° MARTA ARLT

https://metryki.genealodzy.pl/metryk....5&x=1908&y=92

Vielen Dank im Voraus.
__________________
Gruß Sylvia


NUR WER SEINE GESCHICHTE KENNT,HAT EINE ZUKUNFT.
Wilhelm von Humboldt 1767-1835
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.08.2020, 09:33
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 1.644
Standard

Guten Morgen!

Und nach dem Frühstück der zweite Text. Regnet eh!


Heirat: Lask, 18./30. Oktober 1898 um 2 Uhr nachmittags

Zeugen: Gotlib Schmidt (gem. Unterschrift Gottlieb), 33 Jahre alt, und Juliusz Brikner, 32 Jahre alt, beide Landwirte, wohnhaft der erste in Okup-Wielki, der zweite in der Kolonie Teodory

Bräutigam: Juliusz Renzner, Junggeselle, Webermeister, wohnhaft in Okup-Wielki, unehelicher (wörtl.: unrechtmäßig/rechtswidrig geborener) Sohn der Rosina Renzner, jetzt verehelichte Hak, geboren in Okup-Wielki, ev. Religion, 28 Jahre alt

Braut: Jungfrau Marta Arlt, Tochter des Michail und der Julianna geb. Klinicka, den Eheleuten und Landwirten Arlt, geboren in der Kolonie Teodory, ev. Religion, 19 Jahre alt, wohnhaft in der Kolonie Teodory bei ihren Eltern

vorausgegangen drei Aufgebote, veröffentlicht in der Lasko-Zdunskawolaer Kirche sowie in den Gemeinden der Neuvermählten am 16./23./30. Oktober l.J.

Mündliches rechtliches Einverständnis zur Verehelichung der Braut durch ihren anwesenden Vater

kein Ehevertrag geschlossen
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc


Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.08.2020, 18:13
Benutzerbild von Sylvia53
Sylvia53 Sylvia53 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.12.2012
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 759
Standard Übersetzungshilfe russ. erbeten FN RENSNER

__________________
Gruß Sylvia


NUR WER SEINE GESCHICHTE KENNT,HAT EINE ZUKUNFT.
Wilhelm von Humboldt 1767-1835
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:48 Uhr.