Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 18.04.2021, 08:54
kuschz kuschz ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2021
Ort: Tirol/ Österreich
Beiträge: 58
Daumen hoch Lesehilfe für Traubucheintrag von 1721 Latein zu Deutsch

Hallo Forum
Ich bitte wieder mal höflich um eine Lesehilfe für einen, diesmal etwas längeren, Traubucheintrag in Latein.


Quelle bzw. Art des Textes: Traubucheintrag
Quelle:https://www.tirol.gv.at/kunst-kultur...gsbedingungen/
----->Pfarre Kirchbichl ----->Traubuch
----->Traubuch 1652-1728_MF 1308-6
----->bis Seite 165 vor blättern
Jahr, aus dem der Text stammt: 1721
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Kirchbichl/ Tirol/ Österreich
Namen um die es sich handeln sollte: Alblwiser/ Pfandl/ eventuell noch Kräutlein
Ortsbezeichnungen: Pichlwang/ (Ober)Langkampfen/ Kufstein/ Kirchbichl



Auf Anraten von Moderator xtine habe die betreffende Bilddatei auf eine externe Upload Plattform ausgelagert und dort hin verlinkt. Ich hoffe das klappt halbwegs:

https://abload.de/img/1721traubuchkirchbich79jql.jpg

Schon mal im Vorhinein mich für jegliche Bemühungen bedanken will.

Und hier das was ich selbst noch lesen kann:

1721
17. ebenda (Februar)
----- -- ---- ---- -----, ---- R. Ref.
D. ----- ---- -. R. Ch. ..... ....
..... juvensi georgie Alblwiser, farmbers, .... .....
.. Piechlwang, ..... .. Oberlangkampfen, filie
legitimus Petri Alblwiser, .... & .....
..... ..... ..... .... . ... .....
Elisabetha Pfandlin, ..... .... hospitas,
filia ....., ..... Pfandl & Christina
Kräutlein?, .... P.P.m.m.. .. Kuef-
stein ..... .., .., ?langkampfen ...
.... : .... ..... . Testi? Joane
Hölzl zu ?bach, ... .... Andrä ....
in Piechlwang, . .... Ramboni? .... ..
in Kirchbichel

Danke nochmal herzlichst und
lg
kuschz
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.04.2021, 23:32
acim acim ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2020
Ort: Veletiny, Tschechien
Beiträge: 683
Standard

Hallo,
ich versuche es teilweise zu ergänzen. Vielleicht wird es dann ein Lateiner korrigieren.
Gruß, Aleš


1721
17. eiusdem (Februar)
Matrimonium in Ecclesia Eadem Parochiali, coram R. Ref.
D. Sebastiano Ceuttner? P. R. Ch. Primissario contraxit
honestus juvenis Georgie Alblwiser, famulus apud hospitas
in Piechlwang, ..... de Oberlangkampfen, filius
legitimus Petri Alblwiser, .... & Gertrudis
...ergerin superstitae coniugis ibidem. Cum pudica
Elisabetha Pfandlin, ancilla... apud hospitas,
filia naturali, Abrahami Pfandl & Christinae
Kräutterin?, solitorum P.? sui m.m. de Kuef-
stein praemis... ibi, ... ?langkampfen tribus
denuntiationibus: .... rectamante. Testibus Joanne
Hölzl zu Huen?bach, D(omi)no Antonio Andrä hospite
in Piechlwang, . Joachimus Ramboni ludimagistro
in Kirchpichel.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.04.2021, 08:55
kuschz kuschz ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2021
Ort: Tirol/ Österreich
Beiträge: 58
Daumen hoch Danke acim

Danke dir, acim, erstmal für deine Transkription.

Villeicht findet sich ja noch jemand der das ganze auch noch auf deutsch übersetzen könnte.

lg
kuschz
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.06.2021, 09:49
kuschz kuschz ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2021
Ort: Tirol/ Österreich
Beiträge: 58
Standard

Wenn es den Forumsregeln und den Umgangsformen, hier im Forum nicht wiederspricht, würde ich euch nachträglich nochmals bitten diesen transkribierten Text für mich ins Deutsche zu übersetzen.

Danke und Vergeltsgott, an euch unermüdlichen Helfer, hier im Forum.

lg
kuschz
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.06.2021, 17:58
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.710
Standard

Hallo!

Vor einem Übersetzungsversuch muss die Lesung inkl. Grammatik stehen.

Ich versuche zu ergänzen:

1721
17mo Eiusdem (Februar)

Matrimonium in Ecclesia Eadem Parochiali, coram R.(everendo) Rel.(igioso)
D.(omino) Sebastiano Leuttner C. R. Ch.* Primissario contraxit
honestus juvenis Georgius Alblwiser, famulus apud hospitem
in Piechlwang, priuandus(?) de Oberlangkampfen, filius
legitimus Petri Alblwisers, piae mem.(oriae), & Gertrudis
Flengerin(?) superstitae coniugis ibidem. Cum pudicâ
Elisabethâ Pfandlin, ancillante apud hospitem,
filia naturali, Abrahami Pfandl & Christinae
Kräutterin, solitorum; p.p. m.m. (= piarum memoriarum) de Kuef-
stain; praemissis ibi, hic, & in Langkampfen tribus
denuntiationibus: nemine reclamante. Testibus Joanne
kh zu(?) Hüenbach, D(omi)no Antonio Andrä hospite
in Piechelwang, & Joachimo Ramboni ludimagistro
in Kirchpichel.


* Canonicorum Regularium Sancti Augustini Chiemensis -- Die Augustiner-Chorherren (CanReg)
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.06.2021, 18:08
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 11.148
Standard

oriundus de OLK
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.06.2021, 18:11
Benutzerbild von Wallone
Wallone Wallone ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2011
Ort: Luxemburg
Beiträge: 1.938
Standard

Hallo,

Ganz richrig Astrodoc: die Grammatik muß stehen! Und die Lesung sollte ihr nicht "widersprechen" (ohne "e") :-)

priuandus : eher "priundus", eine Variante von "oriundus".
__________________
Viele Grüße.

Armand
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.06.2021, 19:03
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.710
Standard

Hallo!

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
oriundus de OLK
War meine erste Idee ... aber p am Anfang wirklich nur ein gestrichenes o?



Zitat:
Zitat von Wallone Beitrag anzeigen
Hallo,
Ganz richrig Astrodoc: die Grammatik muß stehen! Und die Lesung sollte ihr nicht "widersprechen" (ohne "e") :-)

priuandus : eher "priundus", eine Variante von "oriundus".
Wo erkennst du den Widerspruch? Meine unschlüssigen Wörter habe ich mit (?) gekennzeichnet. Wenn dadurch ein Widerspruch auftrat, war ich mir dessen nicht bewusst.
"priundus" hatte ich auch gesucht, aber nichts dazu gefunden. Enigma hat wenigstens "privandus" - "befreit" angeboten.
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.06.2021, 08:22
Benutzerbild von Wallone
Wallone Wallone ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2011
Ort: Luxemburg
Beiträge: 1.938
Standard

Hallo Astrodoc,

Du hast Recht. « Priundus » gibt es nicht. Wenn man aber « priundus » in Kombination mit « latin » tippt findet man viele Okkurrenzen davon. Aber es sind alle Fehlscans. Daher meine fehlerhafte Schlussfolgerung.

Es gibt kein Widerspruch was Dich angeht. Meine Bemerkung war nur als Neckerei an Kuschz gerichtet, der anfangs « Wenn es den Forumsregeln nicht wierderspricht… » geschrieben hatte. Jetzt ist es nicht mehr sichtbar denn er hat seitdem seine erste Nachricht geändert.

In der Zukunft werde ich mir solche unangepasste Bemerkungen sparen, da Humor hier anscheinend ungehörig ist.
__________________
Viele Grüße.

Armand
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.06.2021, 09:12
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.710
Standard

Guten Morgen!
Zitat:
Zitat von Wallone Beitrag anzeigen
1) « Priundus » gibt es nicht.
2) ... « Wenn es den Forumsregeln nicht wiederspricht… » geschrieben hatte. Jetzt ist es nicht mehr sichtbar denn er hat seitdem seine erste Nachricht geändert.
3) In der Zukunft werde ich mir solche unangepasste Bemerkungen sparen, da Humor hier anscheinend ungehörig ist.
Ad 1) Dann nehmen wir an, Horst hätte (wieder einmal) Recht, und lesen "oriundus".
Ad 2) Doch es steht noch da, aber in #4: "Wenn es den Forumsregeln und den Umgangsformen, hier im Forum nicht wiederspricht"
Ad 3) Nein, bitte nicht! Es kann ja auch humorvoll sein, einen Witz erklärt zu bekommen.

Und manchmal freut man sich sogar, wenn jemand wieder spricht.
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________

Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen.

Meine Tutorials: Polnisch: Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag ... Russisch:
Taufeintrag Heiratseintrag Sterbeeintrag

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:57 Uhr.