Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Begriffserklärung, Wortbedeutung und Abkürzungen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 28.01.2021, 11:34
khsk khsk ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2011
Ort: Hagen im Bremischen
Beiträge: 172
Standard Kirchbucheintrag Trauung 18.Jhdt.

Jahr, aus dem der Begriff stammt:
Region, aus der der Begriff stammt:

Hallo in die Runde,


ich sehe in katholischen Kirchenbüchern des 18.Jhdt. im Raum Goslar immer wieder die Ergänzung des Pfarrers: die "Braut mit fliegenden Haaren". Es steht nicht bei allen Trauungseintragungen und nicht in Latein. Weiß jemand, was er damit ausdrücken wollte?


Susanne
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.01.2021, 11:53
Benutzerbild von Saraesa
Saraesa Saraesa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2019
Beiträge: 807
Standard

Bräute, die nach einer alten Sitte mit offenen Haaren zum Altar gehen. Siehe hier oder auch hier.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.01.2021, 15:08
khsk khsk ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.10.2011
Ort: Hagen im Bremischen
Beiträge: 172
Standard

Danke Saraesa - wieder was dazu gelernt
Susanne
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kichenbucheintrag , trauung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:25 Uhr.