Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 15.03.2022, 17:48
Optikus Optikus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2011
Beiträge: 51
Standard Lesehilfe erbeten Geburtsregister 1752

Quelle bzw. Art des Textes: Jahr, aus dem der Text stammt: Ort/Gegend der Text-Herkunft:
Lesehilfe erwünscht, ich krieg es nicht ganz zusammen!!
Nummer 113 Wodtke

https://www.familysearch.org/ark:/61...2J5?cc=3015626
Vielen Dank im voraus!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.03.2022, 18:16
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 4.650
Standard

Bei frei online-zugänglichen Scans bitte den Link dorthin einstellen!

familysearch ist nicht frei zugänglich !!
Account erforderlich


__________________
Ursus magnus oritur
Rursus agnus moritur

Geändert von Huber Benedikt (15.03.2022 um 18:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.03.2022, 18:28
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 2.293
Standard

Daniel Wodcke E.(?) Sager u. Frau Eva Rosina
Andreaen Sohn Johann Daniel geb. den 28. 7br
G[evattern] H. Daniel Milow B. u. Kaufm. 2. Mstr.
Daniel Andreae 3. Fr. Anna Catharina
Kargerten geb. Bittzken.

Aus dem Beruf E.-Sager (oder so) werde ich allerdings nicht schlau...

Gruss, Ronny
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.03.2022, 18:35
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 14.146
Standard

Hi
bei den anderen Einträgen steht meist B. für Bürger.
Aber hier steht stattdessen das E. (Einwohner ?)

Sager ist vermutlich niederdeutsch für Säger
Quelle: https://drw-www.adw.uni-heidelberg.d...erbruderschaft
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Sager.jpg (24,1 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (15.03.2022 um 18:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.03.2022, 18:45
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 14.146
Standard

Ich denke die Säger waren wichtig für den Schiffbau in Stettin

Aber vermutlich gab es auch ansonsten Holzindustrie in Stettin; z.B. per Schiff aus Skandinavien u.Russland hergebrachtes Holz
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Sagerbruderschaft.jpg (43,5 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Holz.jpg (25,5 KB, 4x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (15.03.2022 um 18:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 15.03.2022, 20:31
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 2.293
Standard

Sager=Säger scheint mir plausibel. Bei E=Einwohner fehlt mir aber das "und". Könnte das E für "ehrlich" stehen, nicht im heutigen Sinn sondern so?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
stettin , wodtke

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:04 Uhr.