Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.12.2020, 22:01
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.541
Standard Testament Dresden 1886

Quelle bzw. Art des Textes: handtschriftl. Testament
Jahr, aus dem der Text stammt: 186
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Dresden
Namen um die es sich handeln sollte: Gruner, Hartz, Lincke


Hallo in die Runde,
mein 2xUrgroßvater war alt und hat offensichtlich sehr gezittert. So hat er sein Testament geschrieben. Ich habe getan, was ich konnte, aber jetzt zittern dafür meine Synapsen und fangen an zu kokeln. Vielleicht mag jemand sich das antun, und sich die fehlenden und fraglichen Stellen ansehen. Es sind nicht sehr viele.

Vielen Dank im Voraus
Gisela

-------
[img=https://abload.de/thumb/0001zkjkd.jpg]

[img=https://abload.de/thumb/0002hak49.jpg]

[img=https://abload.de/thumb/0003dnkif.jpg]

[img=https://abload.de/thumb/0004hyjdi.jpg]

Hierdurch errichte ich
meinen letzten Willen
wie folgt:
1.,
Zu meinen alleinigen Erben setze ich meine drei Töchter
Auguste Louise Gruner zur Zeit in Wien
Isidore Gruner verehelichte Professor
Lincke in Darmstadt
und
Anna Ernestine Gruner in Dresden
hiermit ein.
2.,
Um Mißverständnisse, wie solche auch bei ein ander
mit voller Liebe zugethanen Miterben bei Vertheilung der (Mo-)
bilien welche nur zu leicht vorkommen zu vermeiden , best(imme)
ich, daß mein gesamter zum größeren Teile von meiner
--------------

(S.2)
verstorbenen Ehefrau Betty geb. Hartz her,,
rührenden Mobiliennachlaß alsbald nach
meinem Tode durch einen verpflichteten Taxator
Stück für Stück taxirt werden sollen und dann
zunächst meine Tochter Clara Ernestine Gruner
nach dieser meine Tochter Isidore Helene verehel.
Lincke und hiernächst meine Tochter Auguste Louise
berechtigt sein sollen aus den gesamten dannzumahlen
noch vorhandenen Mobilien ???? alle ihnen wünschens,,
werthen Gegenstände für sich auszuwählen und Ueber,,
lassung aus dem ihr zu kommenden Erbtheil zu verlangen.
Die nach der von meinen drei Töchtern getroffenen Aus,,
wahl etwa noch verbleibenden Gegenstände sollen dann für
gemeine ...... ...... versilbert werden.
3.
Der meinem verstorbenen Vater, dem Doctor juris Carl Gustav
Adolph Gruner von dem Handelsstande der Stadt Leipzig
----------------------------

(S.3)
verehrte Pocal soll dem Willen der Geber gemäß
um ihn so lange als möglich bei dem Namen Gruner
zu erhalten, ohne dem übrigen Mobiliennachlaß zugehörig
betrachtet zu werden, sofort nach meinem Tode meiner
Tochter Auguste Louise Gruner als Erbtheil zufallen.
4.
Die Vertretung und Regulierung meines Nach,,
lasses übertrage ich meiner Tochter Clara Ernestine
Gruner
5.
Schließlich richte ich an meine liebe Tochter Helene Isidore
und ihren lieben Ehemann den Professor Felix Lincke in Darm(stadt)
die dringende Bitte, das Vorhaben, ein eigenes Heim auf
Credit zu erwerben, dessen Ausführung sie in unabsehbare
--------------------------------------

(S.4)
Sorgen stürzen und ..... eigene Frau? ihrer Kinder
Zukunft aufs Äußerste gefährden müßte, auf
zu geben.
Der allgütige Gott segne und behüte Euch.
Dresden am 12 November 1886
Carl Bernhard Gruner


Nachtrag: Das große Portrait von Onkel Hartz soll legatweise meine Tochter Isidore
meine goldene Uhrkette deren Ehemann Felix Lincke, meine Remont(oir,,)
taschenuhr mein Pathe Hans Lincke, meine andre von Bernhard .... ..... Taschenuhr
mein Enkel Adolph Lincke und meine silberne Schnupftabakdose der ...... Felix legat,,
weise erhalten.
Schließlich bestätige ich daß ich alle seit meiner theuren Gattin Betty geb. Hartz Tode zur Ergä(nz)
ung und Forterhaltung des Haushaltungsinventar(s) angeschaffte Gegenstände namentlich an
Betten, Wäsche Meubles und sonstigem Hausgeraeth alsbald nach der Anschaffung
meiner Tochter Clara geschenkt habe.


Dresden am 17 November 1886
Carl Bernhard Gruner
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels

Geändert von GiselaR (12.12.2020 um 15:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.12.2020, 22:55
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 3.488
Standard

S.1
Isidore Helene Gruner verehelichte Professor


S.2
Stück für Stück taxirt werden solle und dann




berechtigt sein sollen aus den gesamten dannzumahl
noch vorhandenen Mobilien,welche alle ihnen wünschens,,
werthen Gegenstände für sich auszuwählen und Ueber,,
lassung aus dem ihr zu kommenden Erbtheil zu verlangen.
Die nach der von meinen drei Töchtern getroffenen Aus,,
wahl etwa noch verbleibenden Gegenstände sollen dann für
gemeinschaftlicher Rechnung versilbert werden.



S.4

Sorgen stürzen und ihre eigene sowie ihrer Kinder
Zukunft aufs Äußerste gefährden müßte, auf

zu geben.


Schließlich bestätige ich daß ich alle seit meiner theuren Gattin Betty geb. Hartz Tode zur Ergä(nz)
ung und Forterhaltung des Haushaltungsinventar(s)



VG
mawoi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.12.2020, 23:13
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.541
Standard

super, mawoi! vielen Dank.


Tatsächlich haben Felix und Dorchen ein Haus in damals Bessungen (heute zu Darmstadt) gekauft. Vielleicht bekomme ich heraus, ob mit oder ohne Kredit. Es sind meine Urgroßeltern.
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.12.2020, 01:54
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.541
Standard

Vielleicht kann noch jemand nach dem Rest von Seite 4 schauen.
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.12.2020, 21:04
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.541
Standard

hier ist nochmal der bisherige Stand vom Nachtrag des Testaments (4. Link in Beitrat 1). Vielleicht hat ja jemand noch eine zündende Idee für das letzte Wort oder die letzten 2 Worte?
-------

Nachtrag: Das große Portrait von Onkel Hartz soll legatweise meine Tochter Isidore
meine goldene Uhrkette deren Ehemann Felix Lincke, meine Remont(oir,,)
taschenuhr mein Pathe Hans Lincke, meine andre vonBernhard ....... ..... Taschenuhr
mein Enkel Adolph Lincke und meine silberne Schnupftabakdose der Geber Felix legat,,
weise erhalten.
Schließlich bestätige ich daß ich alle seit meiner theuren Gattin Betty geb. Hartz Tode zur Ergä(nz)
ung und Forterhaltung des Haushaltungsinventar(s) angeschaffte Gegenstände namentlich an
Betten, Wäsche Meubles und sonstigem Hausgeraeth alsbald nach der Anschaffung
meiner Tochter Clara geschenkt habe.
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.12.2020, 11:13
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 3.488
Standard

der getreue Fritz legat,,



VG
mawoi
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.12.2020, 15:58
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.541
Standard

Danke Mawoi, einen Fritz hatte ich nicht auf dem Schirm.
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:45 Uhr.