Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.09.2022, 17:57
Benutzerbild von benangel
benangel benangel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2018
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 3.576
Standard Ein Wort in einem Sterbeeintrag (Selbstmord)

Quelle bzw. Art des Textes: Sterbeeintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1864
Ort und Gegend der Text-Herkunft: ev. KB Schwetzingen
Namen um die es sich handeln sollte: Friedrich Schlatter

Hallo zusammen,

mir geht es um den Eintrag, rechte Seite Mitte, Selbstmord des Friedrich Schlatter. Ich habe Probleme mit dem Verstehen des mittleren Teils.
http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=4-1223551-179

Ich lese (ab 4. Zeile):

, daß sich am zwölften dieses Monats
Vormittags kurz vor elf Uhr ein junger
Mann, mit Namen Friedrich Schlatter
Sohn des Georg Friedrich Schlatter, früheren
Pfarrers in Heddesheim, der als solcher
von Theodor Schlatter von Mannheim, Bruder
des genannten Friedrich Schlatter, sodann von
Theodor Falter von Kempten und von De-
copist Berger dahier ......... worden sei,
im Schloßgarten dahier erschossen habe, und
daß seine Leiche in die anatomische Anstalt
zu Heidelberg abgeliefert worden sei.

Welches Wort ergibt hier eine sinnvolle Ergänzung?

Danke schon mal vorab.
__________________
Gruß
Bernd
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.09.2022, 18:01
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 16.042
Standard

Ich lese auf den ersten Blick ANERKANNT.
Ob das Sinn ergibt?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.09.2022, 18:08
Benutzerbild von benangel
benangel benangel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.08.2018
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 3.576
Standard

Hallo Horst,

das war auch mein erster Gedanke, aber ich fand darin keinen Sinn in diesem Zusammenhang. Deshalb habe ich es hier eingestellt.
__________________
Gruß
Bernd
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.09.2022, 18:45
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 16.042
Standard

Ich bleibe bei ANERKANNT und finde, dass die Formulierung passt.

Der Begriff IDENTIFIZIEREN war damals im Sprachgebrauch wohl noch nicht angekommen.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.09.2022, 18:53
Benutzerbild von benangel
benangel benangel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.08.2018
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 3.576
Standard

Hallo Horst,

danke für Deine Einschätzung. Ich werde es jetzt so übernehmen.
__________________
Gruß
Bernd
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:56 Uhr.