Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 31.05.2022, 22:27
AlfredKa AlfredKa ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2021
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 122
Standard Erbitte LH für Sterbebuch Sonnenberg: 1785 Bernhard Wohlrab

http://vademecum.soalitomerice.cz/va...f0c9402d57ddaa Fol 555 2. Eintrag
Sterbebuch Sonnenberg(Vysluni): 1785 Bernhard Wohlrab

Liebe Transkriptionsexperten!
Ich bitte um eure Lesehilfe zum obigen Sterbebucheintrages. Leider kann ich nur wenig entziffern, vor allem auch nicht den letzen über alle Spalten geschriebenen Text - einzig "18.März 785" kann ich entziffern, aber nicht zuordnen was es mit dem Datum auf sich hat.

18. November 1785
----------------------
...
---------------------

Bernhard
Wohlrab
Bürger und
... ...
... ...
--------------------
kath, männl, 48 Jahre
--------------------
...
--------------------

Vielen Dank im voraus
Liebe Grüße aus Wien
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.05.2022, 22:43
Schimster Schimster ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2021
Ort: Ernsthausen
Beiträge: 126
Standard

Hallo AlfredKa,


Datum:

18. November 1782
----------------------
Haus, Nummer
52
in Spechsen (?) auf dem Dillstädter Gottesacker

---------------------

Bernhard
Wohlrab
Bürger und
Handelsmann
--------------------
kath, männl, 48 Jahre
--------------------
ist ohnweit der Jägerl=
hütte in der Dillstädter
Flur [...?] erfroren
todt gefunden worden




--------------------
__________________
Viele Grüße vom
Schimster


______________________________
Was wir wissen ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.05.2022, 22:56
Schimster Schimster ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2021
Ort: Ernsthausen
Beiträge: 126
Standard

Ist begraben worden von Hl Pastor M.d.G.
G..., Pastor zu Wichtshausen und Dillstädt
gemäß dem vom 18. May 1785 ausgestellten und

den 31. Juny dieses Jahres producierten (?) Todtenschein
__________________
Viele Grüße vom
Schimster


______________________________
Was wir wissen ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.05.2022, 22:59
Benutzerbild von teakross
teakross teakross ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2016
Ort: Bergstraße
Beiträge: 917
Standard

Hallo Alfred,
ich lese bei dem unteren Text (nicht alles und unsicher):

Ist begraben worden von H. Pastor ?
gewesener Pastor Zu ? und Dillstädt,
gemäß eines? vom 18 Marz 785 ausgestellten und
am 21? Juny diesen Jahres prodnirten? Todtenschein


LG Rolf
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.05.2022, 23:15
AlfredKa AlfredKa ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.04.2021
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 122
Standard

Liebe Experten!


Herzlichen Dank - das ist ja wirklich viel Information und erklärt die unterschiedlichen Datumsangaben. Wichtshausen / Dillstädt ist ca. 300 km von Sonnenberg entfernt - damit habe ich erstmals eine Information zum Wirkkreis des Handelsmannes. Und die kirchliche Verwaltung hat auch gut funktioniert.

ad 1785/1782: Ich lese auch 1782, aber von der Chronologie der Einträge und Inhalt muss es 1785 sein.

Nochmals vielen Dank an Schimster und Rolf!
lg
Alfred
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.06.2022, 10:18
Zita Zita ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 4.694
Standard

Hallo Alfred,

oder die Post hat für die 300 km so lang gebraucht... Nachdem der Eintrag davor im Juli und der danach im August war, passt auch der November nicht so richtig dorthin, oder?

LG Zita
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.06.2022, 09:28
AlfredKa AlfredKa ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.04.2021
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 122
Standard

Zitat:
Zitat von Zita Beitrag anzeigen
oder die Post hat für die 300 km so lang gebraucht... Nachdem der Eintrag davor im Juli und der danach im August war, passt auch der November nicht so richtig dorthin, oder?
LG Zita
Liebe Zita,
danke für den Hinweis, das stimmt natürlich, dass aus der Reihenfolge der Sterebbucheinträge der Eintrag nicht November 1785 sein kann. Demnach wäre:
- Todestag 18.November 1782
- Todesschein ausgestellt 18. May 1785 und produciert 21. Juny 1785
- eingetragen wurde das wohl wie du schreibst zwischen Juli und August 1785



Demnach wäre die Post gar nicht so langsam. Aber es stellt sich die Frage warum es 2 1/1 Jahre bis zur Ausstellung des Todesscheines gedauert hat.


Also nochmals Danke für Review/Hinweis, natürlich auch ein Danke an Schimster, der schon zuvor auf 1782 hingewiesen hatte.


liebe Grüße aus Wien
Alfred
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
böhmen , lesehilfe , sonnenberg , sterbebuch

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:54 Uhr.