Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Ortssuche
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 28.09.2022, 21:36
addi0402 addi0402 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2021
Ort: Helmstedt
Beiträge: 158
Standard Klein Malguschen in Lettland/Litauen/Kurland

Name des gesuchten Ortes: Klein Malguschen
Zeit/Jahr der Nennung: 1911
Ungefähre oder vermutete Lage/Region: Lettland/Kurland
Ich habe die Datenbanken zur Ortssuche abgefragt [ja/nein]:


Hallo liebe Ahnenforschende,

Ich suche den Ort Klein Malguschen. Ich finde im Internet keine genaue Lage des Ortes. Er soll sich irgendwo in Lettland oder Litauen im damaligen Kurland befunden haben.

Vielen Dank für eure Hilfe

Grüße
Adrian

Geändert von addi0402 (28.09.2022 um 21:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.09.2022, 23:07
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 2.502
Standard

Hallo Adrian,

ich fand bei geni einige Familiennamen aus Malguschen.
Zum Bespiel: https://www.geni.com/people/Johann-L...00022760428834
oder: https://www.geni.com/people/Carl-Jul...00018204108068

Hier nur Malguschen: https://lt.wikipedia.org/wiki/Malg%C5%AB%C5%BEiai

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.09.2022, 10:33
addi0402 addi0402 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.03.2021
Ort: Helmstedt
Beiträge: 158
Standard

Vielen Dank

Ich meine, dass Klein Malguschen 1911 im Kreis Šiauliai im Gouvernement Kaunas im damaligen Russischen Reich lag.

In vielen Orten gab es ja damals eine deutsche Bevölkerung.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.09.2022, 11:46
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 9.124
Standard

Wenn mich meine bescheidenen Kenntnisse der litauischen Sprache nicht täuschen, könnte es sich bei Malgūžėliai um Klein Malguschen handeln.

https://www.google.com/maps/dir/Malg...007879!1m0!3e0
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:04 Uhr.