Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.02.2024, 09:27
KempeOS KempeOS ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2023
Beiträge: 20
Standard Niedworok Brinnitz (Oppeln)

Zeitraum 1926, Brinnitz Oppeln, Ehefrau Anastasia Sowa, Beruf Häusler, katholisch
Gesucht ancestey, Family search, div. Suchmaschinen ,Archive):


Hallo liebe Forenleser,

Ich bin auf Ahnensuche und zwar suche ich meine Urgroßeltern.
Der urgroßvater hieß Peter Niedworok, wohnte um 1926 in Brinnitz und heiratete 16.9.1923 in Lugendorf Anastasia Sowa (30.3.1892). Es war wohl nicht die erste Ehefrau. In meiner Familie hieß es, er heiratete nach dem Tod der ersten Ehefrauen immer eine der Schwestern der Verstorbenen.

Peter niedworok war Häusler. Er hatte fünf Kinder. Eine Tochter davon war meine Oma , Helene (17.4.1926 geb.).

Ich wüsste gerne die Geburtsdaten meines Uropas sowie Sterbedatum/Ort. Er blieb mir seiner Frau wohl nach 1945 in Oppeln. Wie wissen leider nichts von ihnen. Auch nicht über Peters Eltern.

Wer mir hier helfen könnte - ich bin über jeden Hinweis dankbar!

Herzliche Grüße
Simone

Geändert von KempeOS (11.02.2024 um 09:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.02.2024, 12:23
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 4.624
Standard

work-in-progress - die Familienzusammenhänge sind nicht so einfach zu durchschauen, unendliche viele Niedworoks in der Ecke, diverse Namensgleichheiten..da kann man leicht mal falsch abbiegen.

1. Peter Niedworok
* 14.03.1876 Czarnowanz
1. oo 01.05.1899 in Brinnitz mit Franziska Bialucha (* 26.03.1875 Dometzko, + 08.02.1919 Oppeln, Zweigstraße 6)
2. oo am 14.05.1919 in Sczepanowitz mit Gertrud Dusza (* 16.03.1888 Vogtsdorf, + 27.05.1923 Oppeln, [] 30.05.1923 Oppeln)
3. oo am 16.9.1923 in Lugnian mit Anastasia Sowa (30.03.1892 Lugnian
Wohnorte:
1899 - Czarnowanz
1900 - Czarnowanz
1919 - Oppeln, Zweigstraße 6, Eigentümer
1923 - Oppeln, Zweigstraße 6, Eigentümer
1925 - Oppeln, Zweigstraße 6, Eigentümer
1926 - Oppeln, Zweigstraße 6, Eigentümer (AB Oppeln 1926)
1929 - Oppeln, Zweigstraße 6, Eigentümer (AB Oppeln 1929)
1934 - Oppeln, Zweigstraße 6 (AB Oppeln 1934/35)
1937 - Oppeln, Zweigstraße 6, Eigentümer (AB Oppeln 1937)
Kinder von 1. mit den jeweiligen Ehefrauen:

Albine Niedworok
* 26.03.1900 Czarnowanz
+ 15.04.1900 Czarnowanz
Mutter: Franzika Bialucha

Johann Niedworok
* ca. 07.07.1921 Oppeln
+ 09.04.1922 Oppeln, Zweigstraße 6 (Tod angezeigt durch Gertrud Niedworok geb. Dusza)

Theresia Hedwig Niedworok (vermutl. Kind aus Ehe mit Gertrud Dusza)
* ca. 17.10.1922
+ 05.11.1923 Oppeln (Tod angezeigt durch Anna Niedworok geb. Sowa, Zweigstraße 6)

2. Blasius (Blasek) Niedworok
* ca. 1851 Czarnowanz (laut Sterberegister, Elternangaben passen zu 4. und 5.)
+ 03.03.1894 Czarnowanz

3. Rosalie Moczko
* ca. 1847 Frauendorf, Kr. Oppeln (laut Sterberegister)
mögl.
* 26.08.1846 Frauendorf
~ 29.08.1846

+ 21.03.1925 Oppeln (Anzeigender Peter Niedworok, Oppeln, Zweigstraße 6)
[] 22.03.1925 Oppeln
Kinder von 2. und 3.
(erstmal nur unter Vorbehalt, nur nach Namensindex, Blasius N.kommt mögl. 2x vor, daher nicht eindeutig)

Christine Niedworok
* 17.07.1881 Czarnowanz
oo 02.06.1919 STA Goslawitz (Ehrenfeld) Nr. 14/1919 mit Peter Ratuschny
+ 20.01.1944 Oppeln

Peter Niedworok (siehe 1.)
* 14.03.1876 Czarnowanz

Franziska Niedworok
* 05.03.1872 Czarnowanz
Eltern: Blasius Niedworok & Franziska Wollny


Johann Niedworok
* 20.10.1869 Czarnowanz
Eltern: Blasius Niedworok & Franziska Wollny
Ab hier noch stark unklar

4. Blasius Niedworok
* ca. 1812-1815
oo 27.10.1839 Czarnowanz mit Maria Moczko
+ 14.10.1886 Czarnowanz

5. Maria Moczko
* ca. 1812-1815
oo 27.10.1839 Czarnowanz mit Blasius Niedworok
+ 06.04.1887 Czarnowanz
Kinder von 4. und 5.
Rosalia Niedworok
* 25.06.1843 Czarnowanz
~ 26.06.1843

Joseph Niedworok
* 24.03.1847 Czarnowanz
~ 25.03.1847

Marie Niedworok
30.01.1849 Czarnowanz
01.02.1849

Blasius Niedworok (potentieller Kandidat für 2.)
* 28.01.1851 Czarnowanz
~ 30.01.1851

Johann Niedworok
* 15.06.1853 Czarnowanz
~ 16.06.1853
6. Blasek Moczko
7. Agnes Gonsior
8. Christian Niedworok
9. Hedwig Fiech
10. Johann Moczko
11. Josefa N.N.
__________________
Слава Україні

Geändert von sonki (11.02.2024 um 18:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.02.2024, 22:06
KempeOS KempeOS ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.10.2023
Beiträge: 20
Standard

Das ist ja erstaunlich, wie schnell Sie solche Infos finden!! Ich bedanke mich Recht herzlich dafür!! Durch ein paar Namen könnte ich nun auch auf ancestey einige Dokumente und auch Familienstammbäume finden. Ich werde das jetzt Mal alles überprüfen müssen...
Also nochmal herzlichsten Dank!!

Viele Grüße
Simone
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.02.2024, 22:37
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 4.624
Standard

Zitat:
Zitat von KempeOS Beitrag anzeigen
Ich werde das jetzt Mal alles überprüfen müssen...
Ja, bei der Dichte an Niedworoks ist es hier definitiv wichtig alles nochmal gegenzuprüfen. Auch ich kann irgendwo falschg abgebogen sein, aber immerhin ist die Adresse in Oppeln, Zweigstraße 6, ein guter Anhaltspunkt. Bei vermutlich also 3 Eheschließungen kommt da einiges an Wirrwarr zusammen. Leider sind die Stadtakten von Oppeln nicht online (waren sie früher mal, kommt aber sicherlich irgendwann alles wieder - Hinweis: die Links im verlinkten Thread zeigen noch auf die alten Adressen, die heute nicht mehr gültig wären) - da der Peter Hausbesitzer war, findet sich vielleicht noch irgendwas in andere Akten.
__________________
Слава Україні
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.02.2024, 10:50
KempeOS KempeOS ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.10.2023
Beiträge: 20
Standard

Könnte man irgendwie herausfinden, was mit dem Haus in der zweigstraße nach 1936 war?
Und wann Anastasia niedworok gestorben ist?
Friedhöfe bzw gräber wird es kaum noch geben vermutlich?
Und die Familie blieb ja nach 1945 dort ...wie war das möglich, wenn Peter ein Häusler war?

Geändert von KempeOS (12.02.2024 um 10:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.02.2024, 15:18
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 4.624
Standard

Hier übrigens mal ne Katasterkarte u.a. mit der Zweigstraße - bei der Nr. 6 steht auch "Niewdorok, Peter" dabei.
https://fotopolska.eu/Opole/u148362,...f=1926988-foto (Ziemlich genau in der Mitte an der Pfalz)

Hier angeblich ein Bild aus den 70ern mit der Zweigstraße 6, aber ich bin mir nicht sicher ob das die richtige Nr. 6 ist - wenn ich das mit der Katasterkarte vergleiche. Möglicherweise hatte sich nach dem Krieg die Nummerierung leicht verschoben, keine Ahnung. https://fotopolska.eu/1139094,foto.html Nachtrag: Ok, das sollte doch passen, ist aber im Fotos nur der vordere Teil - siehe Anhang. Die Nr. 4 wurde wohl vor '77 abgerissen.

Zitat:
Und die Familie blieb ja nach 1945 dort ...wie war das möglich, wenn Peter ein Häusler war?
Na der Beruf/Stand wird ja wenig damit zu tun haben. Es gibt viele alte Zeitungen (1900-...) wo Niedworoks als Polen erwähnt werden. Z.b. findet man auch in einer polnischen Zeitung von 1903 (Gazeta Opolska) eine Anzeige das Piotr Niedworok aus Czarnowanz sein Haus verkauft. Allerdings nicht zu sagen ob das "dein" Peter war oder ein Namensvetter. Aber allein schon der Name klingt jetzt mehr polnisch als "klassisch deutsch".
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2024-02-12-15_36_58.jpg (241,5 KB, 11x aufgerufen)
__________________
Слава Україні

Geändert von sonki (12.02.2024 um 16:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.02.2024, 21:08
KempeOS KempeOS ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.10.2023
Beiträge: 20
Standard

Oh, herzlichen Dank für die Karte und das Hausfoto! Das ist wirklich so spannend und jetzt habe ich durch Sie schon einiges an Infos gewinnen können.

Wo könnte ich noch Infos bekommen? Ich habe heute schon sehr viel recherchiert und gegoogelt.
Von meiner Oma Helene konnte ich gar nichts finden. Ich habe zwar eine Heiratsurkunde, aber eine Geburtsurkunde wäre interessant.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.02.2024, 22:14
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 4.624
Standard

Naja, die Geburt von Helene liegt ja noch im Datenschutzbereich. Da kann man also nicht zwangsläufig mit einer Onlinestellung rechnen (gibt manchmal Ausnahmen, aber für gewöhnlich gilt halt die 100 bzw.110 Jahre Regel). Aber, du hast ja das genaue Geburtsdatum...in der Heiratsurkunde sollte ja der Geburtsort drin stehen - ich vermute mal Oppeln - dann könntest du a) beim Staatsarchiv Oppeln anfragen (STA oder KB) oder b) bei den Mormomen vorbeischauen und gucken ob die Taufbücher "Taufen 1922-1927" vor Ort einsehbar sind (Link: https://www.familysearch.org/search/...tory%20Library).

P.S. Beim Bundesarchiv scheint es eine Akte zu Helene Niedworok zu geben. Ich vermute mal zum Thema Lastenausgleich. Allerdings ist die genaue Anzeige um was es geht aus Datenschutzgründen gesperrt. Müsstest du mal beim Bundesarchiv nachfragen - als direkte Nachfahrin könntest du da sicherlich Zugriff bekommen bzw. sie können dir sagen um was es da genau geht.
https://invenio.bundesarchiv.de
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2024-02-12 22_18_19.jpg (111,7 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Слава Україні

Geändert von sonki (12.02.2024 um 22:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
1926 , brinnitz , kempe , niedworok , oppeln , sowas

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:34 Uhr.