Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 24.10.2020, 00:06
port-royal port-royal ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2020
Beiträge: 12
Standard Taufeintrag in Tschechisch

Quelle bzw. Art des Textes: Taufbuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1873
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Novy Etynk, Tschechien
Namen um die es sich handeln sollte: Frantisek Zika


Hallo,


könnte mir bitte jemand den kompletten Taufeintrag Nr. 47 mit allen Bemerkungen zu Frantisek Zika übersetzen?
https://digi.ceskearchivy.cz/5956/13/1409/2143/67/0



Vielen Dank im Voraus.

Geändert von port-royal (24.10.2020 um 01:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.10.2020, 10:07
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.120
Standard

Dobry den

No. 47
6. August (geb) 7. getauft
Vilem (Wilhelm) Slakez Pfarrer
Frantisek (Valda gestrichen) Zika
kath. männl, nichtehel.

unten in Latein:
Durch nachfolgende Eheschliessung legitmiert
Siehe Ehematrik Wienerherberg 10. Aug. 1873 ohne Nro
Vor mir Melona Jan Pfarrer 15.10 1893

Vojtech (Adalbert) Zika hat sich vor den unterzeichneten
Zeugen als Vater des Kindes bekannt
Mauerer, Nove Etink (Neuötting) Nr. 146, ehel. Sohn
des Frantischek Zika, Zimmermannes aus Vcelnice Nr.
und der Josefa, geborene Valda, Vcelnice Nr.

(Unterschriften)
Antonin Hlinka Zeuge
Jan Katay Zeuge

Marie Valda, Tochter
des Frantischek Valda
Zimmermannes aus Vcelnice
20 und dessen Ehefrau
Franziska, Tochter des Josef
Havel, Bauers aus Covctin Nr.16

Paten:
Frantischek Zika
Zimmermann aus Vcelnice
Josefa, dessen Ehefrau

Hinweis:
Nove Etink (dtsch. Neuötting)
wurde nach 1950 mit dem angrenzenden Vcelnice zur Ortschaft Nova Vcelnice vereint.
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (24.10.2020 um 11:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.10.2020, 11:44
port-royal port-royal ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.07.2020
Beiträge: 12
Standard

Vielen Dank
Hast du eine Idee worauf sich das Jahr 1893 beziehen könnte? Geheiratet hat er erst 1899 und ich habe in dem Jahr auch keine Vorehe gefunden.

Geändert von port-royal (24.10.2020 um 11:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.10.2020, 12:18
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.120
Standard

Ich versteh das so:
1874 haben die Kindseltern geheiratet...wohl in Niederösterreich (Wienerherberg)
Diese Mitteilung wurde dem (jetztigen)Pfarrer in Neuötting evtl. erst 1893 gemacht
worauf dieser den Vermerk der nachträglichen Ehelichkeit anbrachte .
Evtl im Rahmen einer Anforderung des Taufscheines für die spätere Hochzeit des Franz
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:58 Uhr.