Einzelnen Beitrag anzeigen
  #11  
Alt 10.02.2020, 11:32
SusanneVonG SusanneVonG ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2020
Beiträge: 68
Standard

Hallo Balduin1297,

ich denke, es will Dir hier niemand Deinen Erfolg kleinreden. Denn im fernen Russland einen Taufpaten zu finden und diesen anschließend in einem pr. Offz.-Verz. aufzuspüren, ist sicher ein Erfolg. Es bleibt eben das Problem mit der Häufigkeit des Namens Müller. Auch ist die Offz.-Klatur nicht vollständig. Gerade bei 'Müller' könnte ich mir einige fehlerhafte Zuordnungen oder sogar Auslassungen von Personen gut vorstellen. Vielleicht fehlen auch Seiten oder der Wasserschaden läßt den einen oder anderen Müller 'ganz verschwinden'. Wenn Du aber den gefundenen als den richtigen ansiehst, ist das letztlich natürlich Deine Sache.

Die Stammrollen des FAR 2 sind seit April 1945 nicht mehr vorhanden. Was Du noch versuchen könntest: Im GStA Berlin befindet sich eine Akte Artillerie- und Ingenieur-Schule zu Berlin, 1832 - 1888, Sign. I. HA Rep. 76, VI Sekt. XIV z Nr. 7. Wenn Du Glück hast, sind die darin die aufgenommenen Schüler mit Geburtsort oder sogar mit einem kleinen Lebenlauf enthalten. Wenn es schlecht läuft, enthält die Akte nur Abrechnungen über Tinte, Federkiele, Bestuhlung oder ähnliches.

Grüße
Susanne.
Mit Zitat antworten