Brasilien, Wilhelm QUICKER 1871 mit Schiff Brazilian von HH nach Rio

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • NeroAngelo
    Benutzer
    • 14.06.2021
    • 55

    Brasilien, Wilhelm QUICKER 1871 mit Schiff Brazilian von HH nach Rio

    Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1871-73
    Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Brasilien, Rio de Janeiro, ggf. angrenzende Provinzen
    Konfession der gesuchten Person(en): ev.
    Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Ancestry
    Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach Informationen zu den letzten beiden Lebensjahren des Wilhelm QUICKER (geb. 03.05.1835 in Glatz/Schlesien).

    Auf Ancestry ist der Eintrag in den Hamburger Passagierlisten zu finden, demnach fuhr er auf dem Schiff "Brazilian" am 12.08.1871 von Hamburg nach Rio de Janeiro.

    Aus dem Sterbeeintrag seines Vaters in Breslau von Dez. 1873 ist ersichtlich, dass Wilhelm Quicker vermutlich 7 Monate zuvor, also im Mai 1873 in Brasilien verstorben ist.

    In den online verfügbaren Ankunftslisten fehlen leider die Unterlagen von 1871. Die Suche in den Onlinebeständen bras. Zeitungen hat ebenfalls bis jetzt keinen Treffer ergeben, auch nicht die Konsulatsmatrikel.

    Für weitere Hinweise und Rechercheansätze wäre ich sehr dankbar!

    Gruß
    Nero
    Zuletzt geändert von NeroAngelo; 02.09.2022, 15:35. Grund: Mai statt März
    Niederschlesien – Kreis Glogau: Kaczmarek, Lemke, Pernak, Pohl, Tschonert, Wätzold
    Niederschlesien Kreis Guhrau: Grande, Schwarz (Oderbeltsch, Kittlau)
    Niederschlesien Kreis Neumarkt, Krintsch: Bleisch, Braunert, Scholz, Schwieger, Steinig
    Posen – Kreis Rawitsch: Domagala, Heyn/Hajn, Jarka, Pernak, Szymkowiak
  • NeroAngelo
    Benutzer
    • 14.06.2021
    • 55

    #2
    Brasilien, Ort Maluhé in Provinz Rio de Janeiro

    In der Schlesien-Chronik, einem Beiblatt zu den Schlesischen Provinzial-Blättern, findet sich im Sept. 1873 bei den Auswärtigen Todesfällen der Eintrag "Rittergbes. Quicker in Maluhé, Rio de Janeiro", siehe hier, S. 520, 1. Zeile:



    Leider scheint der Ort "Maluhé" auch in verschiedensten Abwandlungen unauffindbar in der Stadt/ Provinz Rio de Janeiro. "Malué" taucht öfter als Familienname auf. Kann jemand einen Hinweis zu dem Ort geben, ggf. auch zu Ortslisten, alten Karten oder auch Ansprechpersonen, die die Lokalgeschichte in und um Rio erforschen? Vielen Dank!

    Gruß
    Nero
    Niederschlesien – Kreis Glogau: Kaczmarek, Lemke, Pernak, Pohl, Tschonert, Wätzold
    Niederschlesien Kreis Guhrau: Grande, Schwarz (Oderbeltsch, Kittlau)
    Niederschlesien Kreis Neumarkt, Krintsch: Bleisch, Braunert, Scholz, Schwieger, Steinig
    Posen – Kreis Rawitsch: Domagala, Heyn/Hajn, Jarka, Pernak, Szymkowiak

    Kommentar

    • Svenja
      Erfahrener Benutzer
      • 07.01.2007
      • 4432

      #3
      Hallo

      Vermutlich wurde die Nachricht seines Todes per handschriftlicher Mitteilung nach Schlesien übermittelt und der Ortsname könnte dann dort von jemandem falsch entziffert worden sein.

      Oder es handelt sich um eine Ansiedlung/Kolonie, die inzwischen schon seit langem nicht mehr existiert oder den Namen geändert hat. Zudem stellt sich mir die Frage, ob die Provinz Rio de Janeiro damals genau dieselben Grenzen hatte wie heute.

      In den online verfügbaren Ankunftslisten fehlen leider die Unterlagen von 1871.
      Welche Ankunftslisten meinst du, die Passagierlisten mit Ankunft in Rio de Janeiro oder die Brasil Immigration Cards bei familysearch? Die letzteren sind nur aus der Zeit nach 1900 vorhanden und meistens werde ich dort nur fündig, wenn ich nach Personen suche, die frühestens in den 1940er Jahren auswanderten.

      Ich suche auch noch nach einer Passagierliste aus der Zeit vor November 1899, denn da wurden dem fraglichen Paar in Rio de Janeiro zwei Kinder getauft. Damals als ich dieses Paar erforschte, habe ich auch Adressbücher von Rio de Janeiro von 1902-1914 gefunden, im selben Online Archiv wo man auch die Zeitungen durchsuchen kann. Ich kann mich jedoch nicht mehr daran erinnern, ob es dort auch Adressbücher aus der Zeit vor 1900 gibt.

      Gruss
      Svenja
      Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
      https://iten-genealogie.jimdofree.com/

      Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

      Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

      Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

      Kommentar

      • NeroAngelo
        Benutzer
        • 14.06.2021
        • 55

        #4
        Hallo Svenja,

        danke für Deine Nachricht. Ich vermute auch, dass es bei dem Ortsnamen wahrscheinlich einen Dreher gab. Auf einer Karte der Provinz RJ von 1879
        (Link: https://polona.pl/item/mappa-da-prov...#info:metadata) finden sich nur zwei ähnlich klingende Ortschaften/Flüsse - im Norden Sao Paulo de Muriahé, doch der Ort dürfte ausscheiden, da er schon im Nachbarbundesstaat Minas Gerais liegt. An der Ostküste liegt mein derzeit wahrscheinlichster Kandidat für "Maluhé": die Hafenstadt Macahé, die mittlerweile das "H" verloren hat und Macaé heißt. Gerade in alter deutscher Schreibschrift scheint mir eine Verwechslung von "c" und "l" sowie "a" und "u" mit U-Strich gut möglich. Im Moment ist es nur eine unbestätigte Vermutung...

        Wenn da jemand Hinweise zu deutschen Siedlern und/oder einer ev. Gemeinde in der Zeit 1871-1873 hat, wäre ich dankbar.

        Mit "Ankunftslisten" meinte ich letztere, auf familysearch verfügbare Daten, die auch für mich leider zu jung sind. Auch sonst scheint für den engen Zeitraum, der für mich relevant ist, leider nichts dort verfügbar zu sein. Auch in den der bras. Online-Datenbank mit Zeitungen bin ich bis jetzt nicht fündig geworden. Falls Dir doch eine Passagierliste von Rio de Janeiro aus dem Jahr 1871 begegnet, würde ich mich über einen Hinweis freuen.

        Gruß
        Nero
        Niederschlesien – Kreis Glogau: Kaczmarek, Lemke, Pernak, Pohl, Tschonert, Wätzold
        Niederschlesien Kreis Guhrau: Grande, Schwarz (Oderbeltsch, Kittlau)
        Niederschlesien Kreis Neumarkt, Krintsch: Bleisch, Braunert, Scholz, Schwieger, Steinig
        Posen – Kreis Rawitsch: Domagala, Heyn/Hajn, Jarka, Pernak, Szymkowiak

        Kommentar

        • Svenja
          Erfahrener Benutzer
          • 07.01.2007
          • 4432

          #5
          Hallo Nero

          Ich dachte ich hätte mal einen Link zu einem brasilianischen Archiv gefunden, dass über Passagierlisten mit Ankunft in Rio de Janeiro verfügt, aber in meiner Linkliste habe ich nur einen Link zu einem Archiv mit Passagierlisten mit Ankunft in Sao Paulo sowie zu einem Archiv mit Passagierlisten mit Ankunft in Joinville gefunden.


          Jetzt habe ich mal die Forensuche genutzt und einen Thread gefunden, in dem der User Gastonian darauf hingewiesen hat, dass es bei familysearch noch Dokumentensammlungen zur Einwanderung in Brasilien gibt, die noch nicht oder nicht vollständig indexiert sind. So auch welche aus dem "Arquivo Nacional no Rio de Janeiro", allerdings scheint es da eine Lücke zu geben zwischen 1842 und 1877.

          Discover your family history. Explore the world’s largest collection of free family trees, genealogy records and resources.



          Archivo Nacional - Entrada de Estrangeiros - Einwanderung von Ausländern



          Gruss
          Svenja
          Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
          https://iten-genealogie.jimdofree.com/

          Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

          Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

          Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

          Kommentar

          Lädt...
          X